Information ausblenden

Steinberg Deals 50% auf Absolute 4 und Iconica Opus

Dieses Thema im Forum "Deal of the Day" wurde erstellt von emulator, 29.11.19.

Schlagworte:
  1. TheSarge

    TheSarge

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    15.727
    15727
    laut @tsching stand hier Quatsch
    SORRY
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.19
    vulcan bedankt sich.
  2. TheSarge

    TheSarge

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    15.727
    15727
    ACHTUNG

    auch wenn es nur "lächerliche" 50Cent sind, aber gerade ging die ganze Zeit das Einloggen im Kaufabschnitt nicht und da hab ich abgebrochen und mich erst eingelogged und dann auf kaufen gegangen: da kostet das Upgrade von 3 auf 4 jetzt 49.99 und bei Auswahl der Zahlungsart 50,00€. Klar, sind nur 50 Cent, aber das bei jedem Kunden...und überhaupt: wieso ist der Preis gegenüber gestern gestiegen? haben die Programmierer nachträglich Lohnerhöhung bekommen? sowas muß doch echt nicht sein Steinberg
    *twistedfeelings*
     
  3. TheSarge

    TheSarge

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    15.727
    15727
    nur scheint das gar nicht so einfach zu sein:
    wenn ich die Homepage richtig verstehe, nehme ich eine Lizenz von meinem USB-Licenser runter und schiebe sie auf dem eingesteckten anderen USB-Licenser und den müsste mir der Käufer ja dann aushändigen :eek: .
    Oder geht das auch anders?
    https://helpcenter.steinberg.de/hc/de/articles/115001662364-Lizenz-Transfers-Lizenzen-übertragen-
     
  4. RockIngenieur

    RockIngenieur PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    18.09.03
    Punkte:
    2.926
    2926
    Genauso gehts nur ...
     
    TheSarge und NorthernDecay bedanken sich.
  5. NorthernDecay

    NorthernDecay

    Registriert seit:
    02.12.14
    Punkte:
    6.082
    6082
    In meinem Fall habe ich inzwischen 3 Dongles hier, mal schauen was ich da für Pakete schnüre!;)
     
    TheSarge bedankt sich.
  6. tsching

    tsching

    Registriert seit:
    02.04.03
    Punkte:
    13.807
    13807
    Und jetzt mal richtig auf Klugscheisser: NoteExpression hat mir VST Expression nichts zu tun, das sind zwei vollkommen unterschiedliche Konzepte, die aber von (fast) allen aktuellen Steinberg-Klangerzeugern unterstützt werden. VST Expression-Map-Import per Mausklick von der gesamten HALion-Reihe und NoteExpression zusätzlich von Retrologue und Padshop.
     
    Dodo_I bedankt sich.
  7. TheSarge

    TheSarge

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    15.727
    15727
    lieber Holger, dann schreibt Dein 2. "Arbeitgeber" halt Quatsch auf seiner eigenen Seite bei der Erklärung seines eigenen Produkts (oder ich bin auch hier wieder zu blond zum lesen...)
    https://www.steinberg.net/de/company/technologies/vst_expression.html
    aber egal...ich halt ab jetzt meine Fresse über Dinge die ich auf Herstellerseiten lese, wenn es ja anscheinend falsch ist - da haben wir ja mind. 2 Steinberg-Experten hier im Forum die das richtig erklären...und weg :rolleyes:
     
  8. TheSarge

    TheSarge

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    15.727
    15727
    danke
    dann lohnt sich der Verkauf von Granular Guitars ja nicht, wenn dafür der Dongle hin und her geschickt werden muß, schade :(
     
  9. Froschkapitaen

    Froschkapitaen

    Registriert seit:
    19.04.13
    Punkte:
    3.141
    3141
  10. tsching

    tsching

    Registriert seit:
    02.04.03
    Punkte:
    13.807
    13807
    Mal ganz davon abgesehen, dass Steinberg nicht mein Arbeitgeber ist (ich bin selbständig tätig). Die Information auf deren Technologie-Webseite ist fehlerhaft (hab eine Info schon rausgeschickt). Weder auf den Produktseiten noch im aktuellen Handbuch werden VST Expression und Note Expression in irgendeinen Zusammenhang gebracht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.19
  11. tsching

    tsching

    Registriert seit:
    02.04.03
    Punkte:
    13.807
    13807
    Viele Libraries bieten ja gar keine Solo-Instrumente, sondern nur Ensembles. Hier macht es durchaus Sinn, mit NoteExpression innerhalb von Akkorden unterschiedliche Volumes etc. zu fahren.
     
    vulcan bedankt sich.
  12. TheSarge

    TheSarge

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    15.727
    15727
    da nicht ersichtlich auf welches Steinberg-Produkt Du Dich mit Produktseite und aktuellem Handbuch beziehst, hab ich hier nochmal den Link zu HALionSymphonicOrchestra:
    https://www.steinberg.net/de/products/vst/halion_symphonic_orchestra/details.html
    und da steht ja wohl definitiv VST Expression 2 drin (ziemlich am Anfang sogar) und wenn man dann auf der Steinberg-Seite nach dem Begriff sucht (macht man so, wenn eine Firma etwas einen Namen gibt...) dann komm ich zu meinem o.g. Link den Du ja als fehlerhaft betitelst:
    https://www.steinberg.net/de/company/technologies/vst_expression.html

    da dies seit Cubase5 drin ist und un in der 6er stark erweitert wurde (wie es da steht) ist es ja schon komisch, daß das ein Fehler sein soll den niemand in den letzten 10(!) Jahren bemerkt hat... :kratzamkinn: neuer Webseiten-Launch usw haben das alle nicht mitbekommen?!
    naja, Steinberg wird es ja wohl korrigieren wenn Du recht hast...
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.19
  13. vulcan

    vulcan Tastenheld

    Registriert seit:
    15.09.19
    Punkte:
    56
    56

    da ist was dran, dennoch für nerds durchaus interessant.
    Die Limitierung diese feature bezieht sich aber nicht auf orchestrale Klänge. Hier benutze ich es gerne, um beispielsweise eine hohe Streichernote über 2 bis 4 Takte zu editieren mit Lautstärke oder Modulation, während die daneben gespielten Töne nicht editiert werden. Die Beschränktheit dieser Anwendung ergibt sich nur daraus, dass je nach sound nicht alle Controller zur Verfügung stehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.19