Information ausblenden

Spuren in anderes Projekt kopieren

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von Babaonline, 16.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Babaonline

    Babaonline Themenersteller

    Registriert seit:
    22.04.04
    Punkte:
    63
    63
    Hallo!

    Ich möchte gerne wissen, ob es möglich ist, dass ich z.B. meine fertigen Drumspuren (nur die Spuren ohne Wavedateien, aber mit allen Effekten) in ein anderes Projekt kopieren kann, so dass ich dort nicht mehr alle Einstellungen für eine Spur vornehmen muss, sondern einfach nur die Wavedatei reinlege und den gleichen Sound habe wie im anderen Projekt - z.B. bei der Bassdrum, etc.

    Vielen Dank - Gruß - Sebastian
     
  2. Arzi

    Arzi

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    317
    317
    Hi!
    Du kannst die Spuren jederzeit in ein anderes Projekt kopieren. Die eqs sowie die Einstellungen der Effekte solltes du dir vorher als presets speichern ,da diese nicht automatisch übernommen werden, zumindest nicht in Cubase SX1, bei den anderen Versionen kenne ich mich nicht aus.
    Du kannst natürlich auch mit der Funktion "Projekt in neuen Ordner kopieren" dein Projekt unter eine anderen Ordner abspeichern und dort daran weiterarbeiten...
     
  3. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    50.452
    50452
    Mach es doch so: du exportierst jede einzelne Spur- also bassdrum, dann snare etc. als wav Datei mit oder ohne zugeordneter Effekte in einen zuvor angelegten Ordner deines Vertrauens. Dann mach ein neues Projekt auf, importiere die wav.Dateien jede einzeln auf eine Spur, und falls du ohne Effekte exportiert hast (und dir zuvor die Einstellungen gespeichert...) ordne die selben wieder zu und fertig...
     
  4. mackie1402

    mackie1402

    Registriert seit:
    18.07.03
    Punkte:
    2.525
    2525
    einfacher:
    menü"datei"
    "exprtieren"
    "ausgewählte spuren"

    das funzt aber nicht mit vsti.also synthis.die werden nicht migespeichert.aber mit audiospuren gehts wunderbar.du mußt aber immer ein leeren ordner dafür zuweisen.
     
  5. carterusm182

    carterusm182

    Registriert seit:
    18.01.05
    Punkte:
    205
    205
    hi...

    mit vst\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\'s geht auch gut indem du sie als midi-datei ( und nicht als wave ) exportiertst....

    nur aufpassen wegen den Geschwindigkeiten ( " timeline in cubase " )

    mfg
    steve
     
  6. ichon

    ichon

    Registriert seit:
    31.12.04
    Punkte:
    678
    678
    na ich vermute mal du willst nur die spureinstellungen aber nicht das darauf befindliche material in ein neues projekt kopieren..

    schlagzeug eingestellt und dann beim zweiten song die selben einstellungen nutzen ??

    Wenn ja, kannst du einfach beide projekte aufmachen im neuen eine neue audiospur anlegen und dann im alten das "Editfenster der spur aufmachen" unten links in der ecke des fensters (sorry kann gerade keinen screenshot machen) sind zwei symbole eines zum kopieren der kanaleinstellungen und eines zum einfügen.. klick auf der alten spur auf kopieren und das zum einfügen müsste seine farbe ändern.. danach ins andere projekt wechseln und da im editfenster der neuen spur auf einfügen klicken.

    Geht sicher auch anders aber so mach ich das ;-)

    D.


    edit: carterusm182 was soll denn der quatsch mit den /////?
     
  7. Lazarus

    Lazarus

    Registriert seit:
    09.12.05
    Punkte:
    116
    116
    Selbstverständlich kann man MIDI Spuren von VSTIs als Wavedateien exportieren! Geht ganz genauso... Datei Export Audiofile.

    Man kann auch die Einstellungen eines Vsti- oder Audio Kanals speichern und diese dann in ein neues Projekt reinladen... oder einfach ein 2. Projekt öffnen, Spur markieren, strg+c, in neues Projekt reinklicken, strg+v.

    Gruß
    Timo
     
  8. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    am einfachsten wohl so...

    audio-events rauslöschen aus dem projekt, als vorlage abspeichern.

    neues projekt starten, audio-events importieren, weiter gehts.

    ansonsten kannst du ja die mixereinstellungen komplett bzw. für einzelne kanäle abspeichern, wurde aber eh schon gesagt.

    der /// wahn liegt an einem xoops fehler. wenn ein wort im glossar is und danach ein ' kommt, gibts probleme... deswegen weglöschen und ` verwenden.

    lg
    flox
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.