Information ausblenden

Spleeter - Open Source Stem-Generierung

Dieses Thema im Forum "Hardware- & Software-News" wurde erstellt von ms217, 13.11.19.

  1. ms217

    ms217 Themenersteller

    Registriert seit:
    31.12.18
    Punkte:
    70
    70
    Wer es noch nicht mitbekommen hat:

    Der Streaming-Dienst Deezer hat ein Tool names "Spleeter" als Open Source veröffentlicht, mit welchem man von Audio-Material Stems mittels machine-learning generieren/separieren kann.

    Das funktioniert je nach Audio-Material schon erstaunlich/erschreckend gut und manchmal hört es sich dann natürlich noch nicht so gut an. Mal gucken wie sich die Software noch weiterentwickelt.

    Beispiele:



    Download URL: https://github.com/deezer/spleeter
     
    BLUE-S-MAN, Vast und ModulationMatrix bedanken sich.
  2. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    33.694
    33694
    Ich frage mich ob sie irgendwann diese flötenden Spektralbearbeitungs-Artefakte in den Griff kriegen, das ist echt das letzte was noch fehlt.
     
  3. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    33.694
    33694
    Hmpf, ich krieg die scheisse nicht installiert auf Win7. Läuft nit.
     
  4. ms217

    ms217 Themenersteller

    Registriert seit:
    31.12.18
    Punkte:
    70
    70
    Am einfachsten ist die Installation mittels pip (Python Paketverwalter für die Kommandozeile).
    Du installierst Python in Version 3.7.x und installierst anschließend mit "pip install spleeter" dann spleeter.

    Da müsste es aber auch bei youtoob entsprechende Anleitungen zu geben.
    Ansonsten hat sich jemand die Mühe gemacht, Spleeter als Online-Service anzubieten, siehe: https://melody.ml/
     
    RefinedRough und ModulationMatrix bedanken sich.
  5. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    33.694
    33694
    Danke für den Tipp.

    Maaaaaan ey.

    Erst mit conda probiert, ging nicht. Dann mit Python3.8/pip probiert, ging nicht. Dann mit
    Python3.7/pip probiert, geht wieder nicht. Er hat spleeter zwar installiert, aber wenn ich es aufrufe kommt der Fehler
    "Failed to load the native TensorFlow runtime"

    Wenn ich aber sage pip install tensorflow sagt er Requirement already satisfied.
     
  6. ms217

    ms217 Themenersteller

    Registriert seit:
    31.12.18
    Punkte:
    70
    70
    Hmm, Python 3.8 ist noch recht frisch.
    Ansonsten habe ich das gerade eben mal durchgespielt.

    Python 3.7.5 heruntergeladen und installiert und läuft (win10).
    Wichtig ist, dass Python mit in der PATH Variable mitaufgenommen wird. Da muss beim Setup von Python drauf geachtet werden.
    Dann ist es auch wichtig, dass Du die cmd oder Powershell als Administrator öffnest und nicht als normaler Benutzer (Rechtsklick auf die Eingabeaufforderung, "als Administrator ausführen" auswählen).

    Ansonsten kann pip einige Programme und Bibs nicht richtig installieren.

    Falls das alles nicht klappt, am besten das ganze Python Geraffel runterschmeißen und neu installieren.
     
    ModulationMatrix bedankt sich.
  7. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    33.694
    33694
    Habs als Admin installiert. Hab nach nem halben Dutzend Install versuche aber mittlerweile gar keinen Bock mehr auf den Schrott, solche Orgien nerven einfach. Danke trotzdem für deine Hilfe!
     
  8. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    5.196
    5196
    Und was soll das so tolles können wenn man es mal installiert bekäme?
     
  9. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    33.694
    33694
    Mist das geht immer noch nicht.
    @bafc24 wäre ein kostenloses Tool zum auftrennen von Stems aus Mixen, ziemlich nice eigentlich.

    Den online Service mag ich nicht nutzen, wie wäre das rechtlich denn wenn man da mp3s von Robbie Williams hochlädt?
     
  10. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    5.196
    5196
    Ach so. Klingt toll. Scheinbar klingt es wohl doch nicht so toll. Aber egal, Ki wird es dann irgendwann schon mal richten. Und wenn es für lau ist, dann kann man ja die installationsorgie gerne in kauf nehmen.
    Spätestens dann wenn ich den satz äussern müsste „mist geht immer noch nicht“ wär ich definitiv raus
     
  11. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    33.694
    33694
    OK, des Rätsels Lösung: es wird eine TensorFlow Library benutzt und die gibt es nur precompiled für AVX unterstützende Prozessoren. Meiner hat das nicht, ergo: raus. Selber Source compilen ist mir dann doch ne Nummer zu aufwändig.