Information ausblenden

SpectraLayers Pro 6 How to? Tips & Tricks

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von Glutamatjunkie, 10.02.20.

  1. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Themenersteller Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    13.962
    13962
    Ich packe das mal hier bei Cubendo, weil von Steinberg und weil ARA2. Wer andere DAWs benutzt und nach SL6 sucht wird hier schließlich auch fündig.

    Das Tool hat mich jetzt etwas gepackt, weil man damit nicht nur irgendwelche Geräusche aus Aufnahmen entfernen kann sondern gesamte Aufnahmen komplett zerlegen, pitchen, stretchen und, und, und....
    Die Integration via ARA2 macht das Tool ja nochmal interessanter.

    Wofür nutzt ihr das Programm? Habt ihr Tips und Tricks parat?





     
    Loop_Breaker, whitealbum und rkdk bedanken sich.
  2. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Themenersteller Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    13.962
    13962
  3. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    38.846
    38846
    Gute Sache, das auch mal in punkto Sounddesign hier zusammenzutragen! Finde das Tool auch sehr spannend, da es über herkömmliche Restaurationsaufgaben hinaus geht.
    Nehme mein Posting aus einen anderen Thread auch hier mal in diese Sammlung mit rein:

    ...ein paar Sounddesign Morphing-Spielereien mit diesem Tool.
    Glaube, das wird richtig interessant, wenn man mehrere Audios layert, verschiebt, jeweils tuned und stretched, filtert, miteinander verwebt..



     
    whitealbum und Glutamatjunkie bedanken sich.
  4. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    5.426
    5426
    Ich hätte das gerne. Oder Izotope RX7. Ist aber alles so verdammt teuer !
     
  5. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    38.846
    38846
    Hab ich. Die große RX. Ist aber schon was anders, auch wenn beide gut ins Spektrale eingreifen können.
    RX ist u.a. stark in Echtzeitrestauration, wegen seiner Plugins. Spectralayers ist mehr tiefgreifendes händisches Photoshop Editing.
     
    Loop_Breaker und Glutamatjunkie bedanken sich.
  6. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    5.426
    5426

    Ich brauch nur was, um Quietschen, Knackser, etc.pp sehr sauber aus Aufnahmen zu entfernen. Echtzeit ist da wurscht. Man ist halt konditioniert, für Software nicht mehr als max. 100€ auszugeben, und RX7 gabs als Upgrade auch mal für gut nen Hunni im Sale, aber sonst ist unter 200 nix zu machen, selbst wenn man RX Elements hat.
     
  7. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    5.426
    5426
    PS: Vielleicht mal warten, bis irgendwann HumbleBumble was anbietet, gerne auch ne Version davor.
     
  8. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    38.846
    38846
    Verstehe ich bestens. Hab nur öfter u.a. Filmton vorliegen, daher brauche ich die große RX, günstig mal bekommen, daher.
    ja, das wäre in der Tat ein Fall fürs händische Vorgehen auf Sicht. Das geht natürlich mit Plugins kaum bis nicht.
    Die Spectralayers Elements oder RX Elements (weiss nicht, wie eingeschränkt die ist) wären da doch interessant für deine Zwecke, vielleicht mal beide testen?
     
  9. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    5.426
    5426
    RX Elements funktioniert nur pauschal als Plugin, und dann auch nur Dehum, Dehiss, Decrackle, also komplett ohne SpectralAnalyzer, und händiges Rausschneiden. Z.B. hat eine Pianistin Gummisohlen gehabt, und zum Schluss des Stücks immer einen Pedalquietscher reingemacht, was halt dann doch Must ist. In der amerikanischen Bucht gibts Spectral Layer 3 für gut nen Fuffi, 20€ Versand. Naja, abwarten.
     
    rkdk bedankt sich.
  10. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    38.846
    38846
    Ah, verstehe. Das wäre meine Frage gewesen zur doch arg eingeschränkten iZotope RX Elements. Und gutes Beispiel, danke dir!
     
    Laber Rhabarber bedankt sich.
  11. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    5.426
    5426
    Auch wenns n bissl offtopic ist. Welche Version würdet ihr kaufen, die Magix Pro 5 oder die Steinberg Pro 6 ? Bin ja jahrelanger Steinberg Kunde, da würde sich letzteres anbieten. Gibts grad bei Kleinanzeigen. Würde dieses Thema endlich gerne mal abhaken, denn ich hab öfters mal ne Kleinigkeit im Recording drin.
     
  12. musikertimo

    musikertimo

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    4.203
    4203
    Hi,
    auf jeden Fall die 6er, da dort ARA2 unterstützt wird was im Zusammenhang mit Cubase optimal ist.
     
    Laber Rhabarber bedankt sich.
  13. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    5.426
    5426
    Danke für den Tipp. Hab das Teil an der Angel für nen sehr guten Kurs. Wie oft muss ich den Ara füttern ? :girlp: Fein ist auch, daß das über den USB Licenser läuft, da kann nix verschütt gehen. Den Software Licensern traue ich so recht nicht.
     
  14. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    5.426
    5426
    Für 98€ unregistriert gekauft, kein schlechter Kurs, oder ? So, jetzt wieder zurück zum topic. Danke für Eure Hilfe ! War grad echt wichtig.
     
    Glutamatjunkie und rkdk bedanken sich.
  15. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    5.426
    5426
    Eine Frage a propos how to und tips:

    Bekomme folgende Fehlermeldung , wenn ich in Cubase und Wavelab das Plugin lade:

    No ARA Data. Make sure the plugin is assigned as an ARA Plugin.

    Wie fütter ich den Ara, sodaß er das frisst ?
     
  16. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    38.846
    38846
    Das wird hier in diesem Video genau und ausführlich erklärt:

     
    Glutamatjunkie und Laber Rhabarber bedanken sich.
  17. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    5.426
    5426
    Geht das auch auf englisch ? Mein Chinesisch ist die letzte Zeit etwas eingerostet ;-)
     
    Gel Mitglieder 13896 bedankt sich.
  18. JonasAudio

    JonasAudio

    Registriert seit:
    31.03.19
    Punkte:
    7
    7
    Das is doch Quatsch. In Rx gibt es genau dafür unzählige Module/ "Plugins" die das super können. Dann hast du eventuell Sie einfach noch nicht so richtig benutzt.

    Ich war auch sehr gespannt aber kann dem Spectral Layers nicht super viel abgewinnen, Rx ist in jeder hinsicht dem ganzen Überlegen. Aber mal schauen, was die nächsten Versionen mit sich bringen!
     
    Loop_Breaker bedankt sich.
  19. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.437
    52437
    Das ist Japanisch.
     
    Gel Mitglieder 13896 bedankt sich.
  20. Laber Rhabarber

    Laber Rhabarber Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    07.04.18
    Punkte:
    5.426
    5426

    Ach so, japanisch verstehe ich natürlich ! Soweit ich das nun recherchiert habe, fliegt der ARA nur bei den Vollversionen mit, also Cubase Elements und Wavelab Elements werden dem ARA nicht gerecht. Support mal schnell angeschrieben. Na, solange das stand-allone Dingens läuft, ist mir das eigentlich egal. Wär halt schöner, das auch als Plugin zu nutzen, aber ein Upgrade auf die Vollversionen von C und W ist ungefähr ein halber Urlaub.

    https://steinberg.help/cubase_artis..._integration/ara_integration_in_cubase_c.html