Information ausblenden

Spannungsversorgung (Ringkerntrafo) richtig anschliessen (Vorsicht Anfänger Frage ;-)

Dieses Thema im Forum "Do-It-Yourself (DIY)" wurde erstellt von basementmedia, 22.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. basementmedia

    basementmedia Themenersteller

    Registriert seit:
    30.12.06
    Punkte:
    72
    72
    Hallo,



    ich bin gerade eifrig dabei mir einen SSL-Clone zu bauen (nach Gyraf) und die Sache mit den Teilen auf die Platine löten ging mit meinen spärlichen bis gar keinen Elektronik-Kenntnissen.



    Aber nun gehts ans Anschließen des Stroms an die Platine, sprich ich muss die folgenden drei Bauteile richtig zusammenschließen:



    Netzstecker-Buchse (mit Sicherung)

    Wippschalter (zum Ein- und Ausschalten)

    Ringkerntrafo



    Bitte jetzt nicht lachen oder sowas schreiben wie "wenn du das nicht mal kannst, solltest du die Finger von DIY lassen" ;-( Ich bin lernwillig und brauch eben ne kleine Starthilfe ;-)



    Ich hab mal ein PDF von diesen drei Teilen gemacht, in denen auch die Beschriftungen der Anschlüsse dargestellt sind.



    http://www.basement-media.de/Netzbuchse.pdf



    Es wäre echt super nett, wenn mir jemand kurz schreiben könnte, welche Kabel ich wo anschließen muss und vor allem ob ich auch irgendwelche Verbindungen mit dem 19'' Gehäuse herstellen muss?

    Wer's ganz nett meint könnte mir ja noch kurz beschreiben, wie man grundsätzlich einen Ground/Lift Schalter einbauen könnte, da ich oft schon gelesen habe, dass man so evtl. vorhandenes Brummen eindämmen könnte.



    Was ich selber schon (anhand des Datenblattes des Ringkerntrafos) herausgefunden habe ist, dass ich wohl das schwarze und das Rote Kabel auf der linken Seite des Trafos zusammenklemmen muss und dann zwischen dem gelben und dem Violetten Kabel 230 Volt legen muss.

    Aber auch da weiß ich schon nicht mehr weiter: Wo muss nun das gelbe und wo das Violette an die Buchse?

    Und wie krieg ich den Schalter angeschlossen?



    Bin für jede Hilfe Dankbar.
     
    basementmedia, 22.10.08
    #1
  2. werner_o

    werner_o

    Registriert seit:
    16.10.06
    Punkte:
    1.842
    1842
    Das rote und schwarze Kabel mußt Du tatsächlich miteinander verbinden, aber bitte SORGSAM VERLÖTEN und nicht ZUSAMMENKLEMMEN!

    Das gelbe und das violette Kabel müssen grundsätzlich gesehen (dazwischen liegt ja noch der Ein/Aus-Schalter) an die Anschlüsse N und L der Netzbuchse - ob gelb oder violett an z.B. N liegt (sprich die Polarität) ist dabei völlig egal.

    Der Anschluß "Ground" (Schutzleiter - im Bild der obere Pin der Netzbuchse) ist für den Schutzleiter des Stromkabels reserviert und darf keinesfalls für die AC-Stromzufuhr verwendet werden. Ggfs. muß dort die Masse der Schaltung angeschlossen werden, aber leider kenne ich den Bauplan nicht, wo das sicherlich angegeben ist :-(
    Bei Gehäusen aus Metall ist es z.B. üblich, dieses Gehäuse elektrisch mit dem Schutzleiter zu verbinden (aus Sicherheitsgründen). Bei elektrisch nicht leitenden Plastikgehäusen wird der Schutzleiter aber meist gar nicht mit der angeschlossenen elektronischen Schaltung verbunden.

    Wenn Du Dir beim zweipoligen Ein-/Aus-Schalter nicht sicher bist solltest Du mit einem Multimeter bei Schalterstellung "Ein" ausmessen, welche Kontakte dann jeweils Strom durchlassen. Ich vermute mal, daß dann jeweils die beiden linken und rechten Kontakte leitend werden, aber das ist wie gesagt nur eine Vermutung von mir, die UNBEDINGT über ein Multimeter verifiziert werden muß.

    Falls ich Recht haben sollte könntest Du die oberen PINs mit N und L der Netzbuchse verbinden und die unteren PINs mit den Anschlüssen gelb und violett vom Trafo, umgekehrt ginge es aber genauso.

    Gruß
    Werner
     
    werner_o, 22.10.08
    #2
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.