Information ausblenden

Sound über UR44 schlechter als direkt......

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von maddin62, 02.01.19.

Schlagworte:
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. maddin62

    maddin62 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.12.18
    Punkte:
    15
    15
    Frohes Neues Jahr erstmal!!

    Also, ich habe mir letzte Woche ein neues Audiointerface UR44 gekauft und es gestern in Betrieb genommen.
    Angeschlossen ist ein Yamaha MOXD8 mit 2 Kabeln in Input 1 & 2, kein PC oder DAW!! Am Aufgang des UR44 habe ich 2 JBL LRS 305MKII hängen.

    Dabei ist mir folgendes aufgefallen: Da der Sound irgendwie komisch ist, habe ich meinen Kopfhörer zum testen genommen und die Speaker abgeklemmt.

    Ergebnis: Kopfhörer im MODX angeschlossen = Hammersound
    Kopfhörer um UR44 Kopfhörerausgang 1 = Sound ist flach und irgendwie komisch

    Ist da normal?

    Habe noch ein UR22 von einem Kollegen, das werde ich heute mal als Vergleich anschliessen.....

    Grüße
    Martin
     
    maddin62, 02.01.19
    #1
  2. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    10.569
    10569
    Hört sich nach flachen Speakern an...
     
    notebynote, 02.01.19
    #2
  3. Grafzahel

    Grafzahel

    Registriert seit:
    13.10.17
    Punkte:
    80
    80
    Hast du das Panning überprüft? Eventuell musst du die Kanäle an deine dein MODX angeschlossen ist einmal hart links und einmal hart rechts pannen damit du auch das entsprechende Stereosignal am Kopfhörerausgang hast und nicht die Monosumme. Die könnte "flach" klingen.
     
    Grafzahel, 02.01.19
    #3
    Signalschwarz bedankt sich.
  4. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    4.771
    4771
    Ich habe hier schon mal über das UR22 geschrieben:
    Wenn du Stereo in die UR reingehst, dann kannst du Stereo nur über die DAW hören.
    Drehst du am "Mix"- Regler auf "Input" dann hörst du nur 2 Monospuren.
    Ich kann also keinen Synthie in Stereo über eine Anlage spielen ohne den Weg über die DAW zu gehen.
    Totaler Mist, den hier Steinberg gemacht hat.
    Schau dir das Blockschaltbild in der Anleitung an.
    http://download.steinberg.net/downl.../UR22mkII_documentation/ur22mkII_de_om_a0.pdf
    Für mich ist das ein Grund, die UR22 nicht zu kaufen! Habe sie trotzdem. Bei deiner UR44 wird es das gleiche sein!?
     
    HannesMac, 02.01.19
    #4
  5. maddin62

    maddin62 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.12.18
    Punkte:
    15
    15
    Hm, das Paning im MODX ist doch ok wenn das Kopfhörer Signal gut klingt oder?
    Beim UR44 kann ich mit Panning nichts einstellen......
    Ich werde heute mal die Speaker direkt am MODX anschliessen, da hätte ich dann das identische Signal, das momentan zum UR44 geht.
     
    maddin62, 02.01.19
    #5
  6. maddin62

    maddin62 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.12.18
    Punkte:
    15
    15
    Moin HannesMac,

    das hört sich ziemlich plausible an, wäre allerdings total doof! Beim UR44 fehlt der der Mischregler Direkt/DAW. Von daher wird es ähnlich sein. D.h. aber auch, ich bekomme einen 'Guten Sound' mit Speakern oder Kopfhörer nur über den Umweg DAW hin?
     
    maddin62, 02.01.19
    #6
  7. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    4.771
    4771
    Probiere es mal aus!
    Habe gerade die Anleitung von der UR44 angeschaut. Auf die Schnelle kann ich beim Blockschaltbild nicht erkennen, ob hier das gleiche Problem ist:
    https://download.steinberg.net/down...R44_documentation/UR44_OperationManual_de.pdf
     
    HannesMac, 02.01.19
    #7
  8. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.114
    36114
    Dazu musst Du in die Steinberg dspMixFX Software.
    Dort sollten Panning Regler verfügbar sein.

    Wird über die dspMixFX-Software geregelt.

    Und gleich mal Sicherheitshalber evtl. Effekte ausschalten.

    Wenn's mit dem Kopfhörer Probleme gibt, wird das mit den Speakern ähnlich sein.

    Das sind Vermutungen, die sich mir auf die Schnelle anhand der Produktbeschreibung erschliessen.
    Ich hoffe, es ist das Richtige.
     
    clemenserwe, 02.01.19
    #8
    mjmueller bedankt sich.
  9. mjmueller

    mjmueller

    Registriert seit:
    12.02.16
    Punkte:
    4.190
    4190
    Das UR44 hat im Gegensatz zum UR22 ein dsp-basiertes Monitoring.
    Meine Vermutung geht ebenso in Richtung falsch eingestelltes Monitorsignal. Oder die LSR sind nicht richtig angepasst (!)
     
    mjmueller, 02.01.19
    #9
  10. maddin62

    maddin62 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.12.18
    Punkte:
    15
    15
    Hi mjmueller,
    spd schaue ich mir heute an, die Speaker (wenn Du das mit LSR meinst) sind nicht im Boot.
    Ich teste aktuell nur mit Kopfhörer.
     
    maddin62, 02.01.19
    #10
  11. mjmueller

    mjmueller

    Registriert seit:
    12.02.16
    Punkte:
    4.190
    4190
    Ach so, ich dachte, dass der Sound der Monitore Dich irritierte.
     
    mjmueller, 02.01.19
    #11
  12. maddin62

    maddin62 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.12.18
    Punkte:
    15
    15
    Nee, ich hab erstmal alle möglichen Fehlerquellen ausgestöppselt.........
     
    maddin62, 02.01.19
    #12
  13. maddin62

    maddin62 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.12.18
    Punkte:
    15
    15
    Moin,

    so, erstmal Firmware Update gemacht und dann das Panning per dspMIXFx schön nach links/rechts gedreht, Sound jetzt viel besser ;-)

    Ihr seid super!!!!

    Ich teste dann mal weiter...….
     
    maddin62, 02.01.19
    #13
    clemenserwe bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.