Information ausblenden

Sonic Scores - Amadeus Symphonic Orchestra - 119 (99) USD Intro - Kontakt Player

Dieses Thema im Forum "Filmmusik & Orchestral" wurde erstellt von MountainKing, 10.12.18.

  1. Dodo_I

    Dodo_I Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    27.243
    27243
    Ja, aber soweit ich weiß, ist das keine Library, sondern so eine Art Hybrid. Ich glaube auch, dass es die Instrumente nicht einzeln gibt, oder?
    Die Hörbeispiele sind irgendwie auch nicht der Bringer, im Gegensatz zu denen von Amadeus.

    Von Indiginous habe ich allerdings die Blue Street Brass. Und die sind ein Traum.
     
    Realist bedankt sich.
  2. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    28.987
    28987
    Indiginus steckt da mit drin. Über die habe ich vorgestern auch gekauft, weil ich von denen ne Mail bekommen habe.
    Man wird dann zu SonicScores weitergeleitet.
    http://indiginus.com/amadeus.html
     
    aground und Dodo_I bedanken sich.
  3. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    28.987
    28987
    Yup, die hab ich auch. Die machen gutes Zeug und relativ günstig.
     
    Dodo_I bedankt sich.
  4. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    28.987
    28987
    Okay, hier mal ein kleiner Bericht, nachdem ich so 2 Stunden die einzelnen Patches angespielt habe.
    Eins vorweg, für 99 Dollarz und im Vergleich zu anderen Orchester-Libs in dem Preissegment kann man benkenlos zuschlagen. Für den Preis wird wirklich eine Menge geboten.

    Die Übersicht ist, wie auch schon in den Videos zu sehen, sehr übersichtlich. Auch die Ordnerstruktur und Patches sind logisch aufgebaut. Da haben sich die Jungs wirklich Gedanken gemacht.

    Es gibt das Symphony Patch, wo diverse Presets vorhanden sind, welche man sogar über Keyswitches steuern kann. Dort gib es auch eine Chordfunktion, die erstaunlich gut funktioniert und sinnvoll aufgeteilt ist. Ich nutze sowas zwar nicht, aber vorhin beim Rumspielen hat das schon irgendwie Spass gemacht. :)

    Dann gibt es noch Solo- und Ensemble-Patches für die einzelnen Instrumentengattungen.

    Die Stringssektion liegen in Solo vor. Da hat mir die Viola gut gefallen.
    Dann gibt es noch Violin 1 und 2 etc.
    Also man kann sich da wirklich alle erdenklichen Sektionen zusammenstellen.
    Gleiches gilt für Brass und Woodwinds, welche ich sehr gut finde.
    Auch die Soloinstrumente.

    Das Piano klingt sehr gut.

    Es gibt noch eine E-Gitarre und eine Classic Gitarre. Spezialisierte Gitarrenlibs bieten natürlich mehr Möglichkeiten, aber ich hab auch schon schlechteres gehört.

    Die Snares gefallen mir nicht.
    Die Taikos sind ganz okay. Dort ist auch die Aufteilung über Oktaven sehr gut gelöst.

    Der Chor ist auch in verschieden Sektionen aufgeteilt. Es gibt aber nur Ah und Oh.
    Für den Hintergrund reicht das aber auch manchmal aus.
    Die Solostimme finde ich nicht so gut.

    Die Harp wiederum klingt gut und lässt sich super spielen.

    Man muss dabei immer bedenken, dass die Patches mit verhältnismässig wenig MB auskommen, im Vergleich zu anderen heutigen Libraries.

    Es scheint auch nicht viele Round Robins zu geben, aber über das Modwheel und Velocity lassen sich die Instrumente wirklich sehr gut spielen.
    Es wird ja auch als Sketching-Tool angepriesen und ich finde dafür ist Amadeus wie geschaffen.

    Man hört bei manchen Patches kleine "Ungereimtheiten" zwischen den einzelnen Artikulationen.
    Auch die Sampleloops sind manchmal nicht optimal gesetzt bzw. sind wohl der Patchgrösse geschuldet.
    Das müsste man aber nochmal im Gesamtkontest testen und vielleicht bei Unstimmigkeiten mit dem Modwheel nachregeln. Im Gesamtarrangement wird es wohl nicht so auffallen.
    Vielleicht kommt da auch noch ein Update.

    Generell mag ich den "Grundklang" der Library. Es klingt nicht "anstrengend" in den Höhen bei den diversen Instrumenten.

    Wie ich mir schon dachte ist die Library wirklich furztrocken. :)
    Es gibt verschiedene IR's wie Stage, Hall etc.
    Man kann den internen Reverb aber auch abschalten und seinen Wohfühlreverb hernehmen, was ich sehr begrüsse. :)

    Das war jetzt mal kurz der erste Zwischenbericht. Sicherlich schwingt noch etwas Begeisterung über den Neukauf mit, aber ich habe zumindest versucht "realistisch" zu bleiben.

    Aber wie schon anfangs geschrieben ist das Gebotene, also ein komplettes Orchester für 99$ schon ein Nicht-Gehirner.

    Okay, ich teste mal weiter, wie sich die Sounds in einem Arrangement schlagen. Das Manual müsste ich eigentlich auch noch lesen. :)
     
    jeffVienna, aground, juneau und 4 andere bedanken sich.
  5. MountainKing

    MountainKing Themenersteller

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    21.670
    21670
    Danke für den Bericht!

    Gibt es das Dingen auch bei re-sellern? Ich glaube, nicht, oder?
     
  6. juneau

    juneau

    Registriert seit:
    17.12.17
    Punkte:
    1.634
    1634
    Habe ich nirgendwo gefunden. Ich glaube auch nicht.
     
    MountainKing bedankt sich.
  7. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    11.115
    11115
    Whow, nicht schlecht.
    Da sind ja dieses Jahr echt einige gute Produkte dazugekommen.
     
  8. jeffVienna

    jeffVienna Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    926
    926
    Ich hab mich hier überzeugen lassen und ebenfalls zugeschlagen. Das Ding ist zum schnellen Skizzieren wirklich geeignet! Das Blech finde ich sogar richtig gut.
    Und die Symphony-Patches sind sind recht inspirierend und relativ einfach anpassbar.
    Daumen hoch!
     
    MountainKing bedankt sich.
  9. Dodo_I

    Dodo_I Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    27.243
    27243
    Ich habe an Weihnachten beim Sale mal zugeschlagen und es ist inzwischen meine Lieblings-Orchester-Library.
    Es gibt ein paar Töne, wo die Samples nicht sauber "gesetzt sind", aber alles in allem nicht nur für den Preis super ! ! !

    Hier mal ein Beispiel direkt out of the box, nichts dran gedreht, keine Effekte, nix
    (was man an meinem laienhaften Spiel gut erkennen kann :D)