Information ausblenden

Songpause bei Samplitude

Dieses Thema im Forum "Samplitude & Magix Music Studio" wurde erstellt von valderas, 22.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. valderas

    valderas Themenersteller

    Registriert seit:
    26.05.04
    Punkte:
    653
    653
    Hallo Leute,

    jetzt war ich aber schon lange nicht mehr hier.....

    Jetzt habe ich mal eine richtige Anfängerfrage, obwohl ich mich bei sam nicht unbedingt als Anfänger bezeichnen würde.

    Was muss ich den tun, damit die Pausen zwischen den Songs einer CD unterschiedlich lang werden, bzw. so lange wie ich will ?

    Also, Pausenzeit einstellen ist klar, so kann ich meine "Standard-Pause" einstellen und so hab ich es auch immer gemacht, da kein anderer Bedarf.
    Das ist wahrscheinlich auch der Grund warum ich mich so doof anstelle.

    So, jetzt wollte ich bei einer CD die Pausen zwischen den Stücken unterschiedlich lang machen. Ich dachte mir, da mache ich einfach das Ende jeden Stückes etwas länger und gut ist, aber weit gefehlt!

    Wenn ich das Ende einfach verlängere, also die .wav Datei einfach länger mache, interessiert das sam herzlich wenig. Es gibt nur die eingestellten 2 Sekunden der Standardpause.

    Erst als ich die Songs weit auseinander plaziert habe, weil ich es nicht anders zusammengebracht habe, hatte ich die gewünschte (jetzt natürlich zu lange :-() Pausenzeit.

    Bevor ich jetzt noch einige CD-Rohlinge verbrenne, dachte ich mir frag ich mal im forum.

    Ist dass also die richtige Art bei sam die Pausen zwischen den Stücken einer CD einzustellen, in dem man die Songs im .vip dementsprechend anordnet....?

    Macht ihr das auch so ?


    Bin für jede Meinung dankbar


    Grüße

    Börni
     
    valderas, 22.07.08
    #1
  2. grim

    grim

    Registriert seit:
    09.01.06
    Punkte:
    760
    760
    Hi Börni,

    alle Songs die auf die Cd sollen auf eine Spur packen und zwischen den Songs den/die "Cd Track Index Punkt/e" setzen. Durch verschieben dieser kannst Du die Länge der Pausen markieren.

    Das ganze dann als "Disc at Once" brennen.

    Gruß Grim
     
    grim, 22.07.08
    #2
  3. lustigerklaus

    lustigerklaus

    Registriert seit:
    24.02.04
    Punkte:
    924
    924
    Hi,

    genau so funktioniert es.

    Aber sag mal, wie kannste denn einstellen, dass alle Pausen gleichlang sind??
    Wusste nicht, dass es eine solche Funktion in Sam gibt, habs immer wie oben beschrieben gemacht, und mir die "gemütlichere" Variante immer gewünscht.

    lg
    klaus
     
    lustigerklaus, 22.07.08
    #3
  4. valderas

    valderas Themenersteller

    Registriert seit:
    26.05.04
    Punkte:
    653
    653
    Hallo Klaus,


    klar gibt es die, bei dem Menüpunkt "CD erstellen" oder so... da gibt es die Funktion "Pausezeit einstellen" !

    Da kannst Du dann die Pause (2,3 oder wieviele sec. Du eben willst) einstellen.
    Jetzt musst Du nur noch im Vip Stück an Stück setzen, also ohne Zwischenraum und schon setzt sam die eingestellte Pause zwischen die Stücke.

    Was mich verwundert hat, es setzt diese Pause auch wenn dass .wav eines Stückes ein langes Ende hat, aber in diesem Ende "Stille" ist.
    Also wenn der Song aus ist (egal wie lange das .wav noch ist) setzt sam die Pausezeit an und schon beginnt der nächste Song.

    ....halte ich übrigens nicht für sehr glücklich gelöst, aber evtl. mach ich da auch einen Fehler....

    Ach ja, danke für die Info - jetzt tu ich mir leichter :)

    Gruß

    Börni
     
    valderas, 25.07.08
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.