Song weiterhin zum Bewerten. Progressiv Trance


kmboss
kmboss
Registriert
16.05.05
Beiträge
117
Reaktionen
2
Punkte
182
Hallo,
meinen neuen Song habe ich zwar schon reingestellt (Songvoting), nur habe ich das Gefühl das recht wenige Menschen sich die Songs dort anhören und ihr [g=94]feedback[/g] geben.

Ich wollte wissen ob ich beim abmischen auf dem richtigen Weg bin. Über Geschmack lässt es sich eh streiten obwohl ich auch der Meinung bin das der Song kreativ nicht auf der höhe liegt. Mein Ziel ist es aber irgendwann ein Plattenvertrag zu ergattern und irgendwie muss man sich ja anpassen :D

Hier der Link:

 
genesysx
genesysx
Registriert
13.03.05
Beiträge
3.628
Reaktionen
1.259
Punkte
11.356
Ich weiß nicht ob du hier im Feedbackforum unbedingt viel mehr Resonanz für deinen Song bekommen wirst, da es sich hier allerdings um mein spezial Gebiet handelt freue ich mich mal wieder was zwischen die Ohren zu bekommen :-D

1.) Deine Bassline, hast du die nach unten "abgeschnitten" ? ... schmeiss alles unter 50-60hz rum raus! Versuch auch mit nem Kompressor noch den Anschlag vom [g=118]Bass[/g] etwas hervorzuheben.

2.) Dein Leadsynth klingt etwas dumpf, guck mal ob du da mit nem EQ nicht bisschen was um 250-350hz absenkst und dafür um die 3k was mehr dazu gibst.

3.) Im Break würde ich den Sidechaineffekt langsam ausklingen lassen und eine schöne Fläche bauen. Hier hört man auch wieder sehr deutlich dass der [g=118]Bass[/g] etwas mehr punch haben könnte.

4.) SCHADE ! .... Nach dem Break muss man mehr Power spüren. Das Break ist soweit ok, aber dannach geht der Song einfach so weiter ... da fehlt regelrecht die Spannung.

4a) Bei 01:12 den hellen Synth noch raus, nur ein Pad rein, alles andere weg!

4b) Nach und nach die Instrumente kommen lassen, hast du teilweise schon gut verwirklicht.

4c) Vor 01:54 langsam die Bässe rausdrehen, am besten nen Highpassfilter drüber und den mal aufdrehen. Der NoiseFX ist viel zu subtil, geb dem mehr Power und nimm nen längeren.

4d) Warte nun einen [g=253]Takt[/g], und dann gehst du in die Vollen! ;)


5.) Auf die Dauer tut sich noch zuwenig in deinem Song, man wartet sehnsüchtig auf den Leadsynth vom Anfang damit der endlich mal wieder den Ton angibt! ... er will leider einfach nicht kommen :(

6.) ... 5.) macht mich wirklich traurig!!

7.) Mach ne 8min Clubversion mit Vor- und Nachspielzeit drauß!

8.) Sag mir bescheid wenn das Teil dann fertig ist :-D
 
kmboss
kmboss
Registriert
16.05.05
Beiträge
117
Reaktionen
2
Punkte
182
Hallo Genesysx,
werde Deine Ratschläge befolgen und mich noch mal dransetzen.

Zu 1.) Der [g=118]Bass[/g] besteht aus 4 Spuren, 2 davon sind für die Bassline vorgesehen welche ich eigentlich so bei 60Hz trenne, dann gibt es eine Spur der als Subbass dient und der letzte formt die höheren Frequenzen und gibt der Bassline etwas mehr Rhythmus. Werde die Bassline etwas modifizieren.

3.) Das mit der Spannung verstehe ich. Werde den Sidechain Effekt ausklingenlassen und dann kommen langsamer die Pads ;) So wie man es oft hört.

Mein Problem ist es vor allem, dass ich noch keine anständigen LS habe. Ich spare noch Geld dafür. Will mir schon bessere LS kaufen. Deshalb kann ich den Sound nicht so perfekt einschätzen. Hier hört es sich so weit ganz gut an.

Welche Monitore hast du?

Danke nochmals für dein [g=94]Feedback[/g].
 
genesysx
genesysx
Registriert
13.03.05
Beiträge
3.628
Reaktionen
1.259
Punkte
11.356
Habs mir hier auf meiner ganz normaleren Zimmerstereoanlage angehört, die kenn ich aber inzwischen schon lange genug um da ganz gute Einschätzungen machen zu können. Zum Schluss höre ich über die auch immer nochmal grob ab ob alles stimmig ist, im Studio nutze ich die KRK RP 6 G2.

Bin auf die neue Version gespannt ;)
 
Tastenfrog
Tastenfrog
Registriert
09.02.05
Beiträge
255
Reaktionen
11
Punkte
393
Hi KM,

ich habs mir jetzt 3-4 mal angehört. Es wird immer besser. Genesyx liegt grundsätzlich richtig mit seinen Aussagen. Allerdings höre ich es auf Kopfhörer (AKG K271 studio) und habe einen Mixer davor und habe hi, middle und low auf 6 db und da klingt es fast amtlich. Ich würde die drums mehr in die Breite ziehen, hihats vielleicht manchmal auf L und R im Wechsel und etwas die Instrumente, ausser den lead-synth, aus dem center nehmen.

Geiles Teil.......echt. Hut ab.


Ps. : Ich hab mal ein älteres Stück von Dir remixt, wo kann ich es dir mal zukommen lassen um Deine Meinung zu erhalten, dein web.de verpackt ja nur 5 mb.....

Ein link zu "box.net" wäre ok ?


tastenfrog
 
genesysx
genesysx
Registriert
13.03.05
Beiträge
3.628
Reaktionen
1.259
Punkte
11.356
@tastenfrog:
ausser den lead-synth, aus dem center nehmen.

prinzipiell gebe ich dir Recht, würde schöner klingen, aber geht meistens auf die Kosten der [g=164]Monokompatibilität[/g], hier ist äusserste Vorsicht geboten ;)
 
Tastenfrog
Tastenfrog
Registriert
09.02.05
Beiträge
255
Reaktionen
11
Punkte
393
OK, ist richtig.

Allerdings sollte beim "intrernal mixing" ein Korrelationsgradmesser aus diesen Gründen schon eingesetzt werden. Aus dem center raus heisst ja nicht "volle Pulle nach L oder R".... :)
 
kmboss
kmboss
Registriert
16.05.05
Beiträge
117
Reaktionen
2
Punkte
182
Hallo,
danke für die wertvollen hinweisse. Ich habe lange nichts mehr gemacht. Bin in der Zeit auf [g=540]Logic[/g] umgestiegen.

Den Song werde ich auf jeden Fall verbessern und es spannender Arrangieren.

Ich brauche unbedingt bessere LS. Dann kann ich besser urteilen ob der Mix gut ist oder nicht. Leider bin ich noch am sparen :(

Tastenfrog: Ja dein remix habe ich damals erhalten. Wusste nur nicht wer du bist ;) Hast mir damals nicht zurück geschrieben. Ich würde Dir sonst die einzelnen Spuren rüberschicken. Aber dein Mix find ich gut. Mit welchen Synth hast den Arp am Anfang gemacht? Jetzt habe ich ne andere Email Adresse.

Wie gesagt, werde den Song noch umarrangieren und verbessern. Danke für eure Tips.
 
Teravolt
Teravolt
Registriert
13.09.05
Beiträge
451
Reaktionen
0
Punkte
472
Zum technischen Kram kann ich nix sagen (wg. Ohren- und Abhörsituation). Aber Genesyx scheint da der richtige Mann zu sein.

Zum Flow: Mir erscheinen die Antriebs- und Abtörnphasen etwas unglücklich platziert. Das ist aber ein (zumindest mir) bekanntes Problem - man will ja Action simulieren. Ständig soll was passieren. Das kann aber auch auf die Eier gehen; ein alter Jeff Mills Track z.B. ändert sich kaum, und trotzdem bleiben über die gesamte Tracklänge alle Füße in Bewegung. Hier sieht man die Meister - aber den Anspruch hast du in deiner wohltuenden Bescheidenheit ja auch nicht.

Zur "street credibility": Ich kann dir auf Anhieb 10 Leute nennen, die den Track geil finden. Morgens um 9, nach vielen Pillen und noch mehr "Jägern". Da mach dir mal keinen Kopp. Die Elemente für die Posse sind vorhanden. Fehlt nur noch das Publikum für die restliche Tageszeit.

Weitermachen! :)
 
Tastenfrog
Tastenfrog
Registriert
09.02.05
Beiträge
255
Reaktionen
11
Punkte
393
Der Synth am Anfang ist ein free [g=77]vst[/g], der Impuls 2....
 
stoman
stoman
Mitschwätzer
Registriert
06.08.05
Beiträge
10.174
Reaktionen
3.308
Ort
NRW
Punkte
22.089
Moin!

Ich bin zwar von einer völlig anderen Baustelle, aber nichtsdestotrotz: Ich glaube, dem Stück fehlt etwas die Eigenständigkeit. Es hat m.E. keinen Wiedererkennungswert, nichts, das der Musik einen besonderen Charakter gibt. Vielleicht würde es schon reichen, Gesang dazu zu geben. Ansonsten ist es ja schon schlüssig aufgebaut.

Schöne Grüße,
Steffen
 
kmboss
kmboss
Registriert
16.05.05
Beiträge
117
Reaktionen
2
Punkte
182
So,
ich habe den Song etwas bearbeitet und tatsächlich wurde die Bassline nicht richtig getrennt. Dann habe ich manches mehr in Panorama verteilt.

Ich habe versucht neue Melodie einzubauen, leider ging es in die Hose ;) Ich sollte das nächste mal etwas aufgeräumter arbeiten den bei 60 Spuren kommt man doch durcheinander :)

Also hier die etwas überarbeitete Version:



Ich habe nicht jeden Vorschlag befolgt da ich einfach das Gefühl habe, ich mach mehr kaputt als richtig. Deswegen will ich mit "Mind Bluster" ne pause hinlegen und mich auf nen neuen Song konzentrieren.

Danke noch mal für den grossartigen [g=94]Feedback[/g] ;)

Tastenfrog: Den Mix von Emotions kannte ich noch nicht. Danke!!!
 
genesysx
genesysx
Registriert
13.03.05
Beiträge
3.628
Reaktionen
1.259
Punkte
11.356
Klingt mir immer noch zu dünn das ganze. Die Bassdrum hat garkeinen richtigen Wumms. Das Break reisst mich leider immer noch nicht mit =/

Wenn du magst kannst du mir mal ein paar Midifiles schicken und ich versuch mal mein Glück und zeige dir wie ich das ganze umsetzen würde.
Im Hauptmix geht die Bassline ganz verloren bin so bei 2:45 und höre keine Bassline ... die ist weggetaucht :(

Bleib am Ball!
 
kmboss
kmboss
Registriert
16.05.05
Beiträge
117
Reaktionen
2
Punkte
182
Stimmt die Bassline geht etwas verloren.

Soll ich dir die [g=32]Midi[/g]- oder Audiofiles von den Spuren schicken? Ich habe gestern echt lange an dem Break gearbeitet. Hört sich aber kacke an deswegen habe ich es gelassen.
 
Tastenfrog
Tastenfrog
Registriert
09.02.05
Beiträge
255
Reaktionen
11
Punkte
393
Oh, nett von Dir KM......hast ja meine "emotions" und "stormy athmosphere" remixe auf Deiner homepage. Das ehrt mich !
Danke !

tastenfrog
 
genesysx
genesysx
Registriert
13.03.05
Beiträge
3.628
Reaktionen
1.259
Punkte
11.356
@kmboss: hab schon angefangen allerdings wirds noch was dauern da ich zeitlich doch eingeschränkter bin als ich dachte, sobald ich was brauchbares hab meld ich mich. die spuren sind blöderweise nur etwas arg ausgesteuert und dry tracks wären vtl besser gewesen aber ich guck mal was sich machen lässt!
 
kmboss
kmboss
Registriert
16.05.05
Beiträge
117
Reaktionen
2
Punkte
182
Tastenfrog: Bin dabei meine Homepage komplett zu bearbeiten. Klar sind deine Remixe auf meiner Homepage. Das ist doch selbstverständlich! ;)

Genesysx: Also wenn Du willst, kann ich dir die Dry Versionen von den Spuren geben.
 
P
paufeldick
Registriert
08.04.08
Beiträge
184
Reaktionen
1
Punkte
252
An kmboss: Ich finde Deine Musik geil! Was hat Dich eigentlich dazu bewogen von [g=539]Cubase[/g] auf [g=540]Logic[/g] zu wechseln?
 
kmboss
kmboss
Registriert
16.05.05
Beiträge
117
Reaktionen
2
Punkte
182
paufeldick: Vielen Dank! Also ich habe auf [g=540]Logic[/g] gewechselt weil...

1.) [g=540]Logic[/g] ist mir noch nie abgestürzt im Gegensatz zu [g=539]Cubase[/g] SX unter Windows.
2.) Unter [g=18]Mac[/g] kann man auch mit der integrierten Soundkarte dank Audio Core fast Latenzfrei arbeiten. Also wie bei Windows der [g=12]ASIO[/g] Treiber.
3.) Unter [g=540]Logic[/g] kann man sehr einfach Loops bauen was in Elektronischer Musikrichtung vorteilhaft ist.
4.) über 40gb an Samples sind dabei.
5.) Kein Kopierschutz aka [g=398]Dongle[/g] ist nötig.
6.) Der Preis
7.) und sehr viel mehr... (Mixer, [g=190]Channel[/g] Strip, sehr logisch aufgebaut...)

Sicher kann ich [g=540]Logic[/g] mit der aktuellen [g=539]Cubase[/g] Version nicht vergleichen weil ich die einfach nicht hatte. Aber ich bin sehr glücklich mit meiner Entscheidung.
Ich will [g=539]Cubase[/g] nicht schlecht machen! Ist halt nur meine Meinung.
 
P
paufeldick
Registriert
08.04.08
Beiträge
184
Reaktionen
1
Punkte
252
Vielen Dank, ich habe auch schon mal über [g=540]logic[/g] nachgedacht, ABER: man muß quasi das Fahren neu lernen oder? So kommt es mir zumindest vor, daß alles viel, viel anders ist als bei [g=539]Cubase[/g]. Ich kann jedenfalls mit guten Gewissen sagen, ich kenne mich in [g=539]Cubase[/g] einigermaßen aus. Ich saß mal vor [g=540]Logic[/g], ufff. Kann man das so sagen oder nicht?
 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Roland System 8
Antworten
4
Aufrufe
172
NorthernDecay
NorthernDecay
twinnpeaks
  • Artikel
Testberichte Test: Bitwig Studio
Antworten
2
Aufrufe
81
twinnpeaks
twinnpeaks
Robertl
Antworten
11
Aufrufe
3K
DrunkenDunken
DrunkenDunken
M
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
60
M
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben