Information ausblenden

Sonar Grooveclips

Dieses Thema im Forum "Sonar & Cakewalk" wurde erstellt von Chronos21, 14.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Chronos21

    Chronos21 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.03.07
    Punkte:
    196
    196
    Hallo,

    wenn ich Etwas einspiele und dann wiederholen lassen möchte, entsteht ja ein Knackser, wenn die Aufnahme von Neuem beginnt. Dafür gibt es die Fades.

    Meine Frage bezieht sich auf die Grooveclip Funktion von Sonar: Wenn ich einen Clip am einfachsten wiederholen lassen möchte, mache ich einen Grooveclip daraus und zieh ihn dann einfach lang. Aber ich habe ja die Knackser drin. Ich hab nun versucht die zu entfernen, aber als Grooveclip kann ich irgendwie keinen Fade in machen. Oder irre ich mich? Kann ich nur in normalen Clips Knackser duch Fade ins entfernen? Wäre dann die Grooveclip funktion nicht nutzlos?
     
    Chronos21, 14.09.08
    #1
  2. micha255

    micha255

    Registriert seit:
    24.01.08
    Punkte:
    1.070
    1070
    Was für Knackser??? Bei mir knackst in SONAR 7.02 nichts, auch nicht bei den Grooveclips. Bitte genauer beschreiben!

    Micha
     
    micha255, 17.09.08
    #2
  3. Chronos21

    Chronos21 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.03.07
    Punkte:
    196
    196
    Nehmen wir an du willst eine Aufgenommene Audiodatei kopieren damit du sie wiederholst. Am Anfang dieser Aufnahme hörst du dann immer ein leichtes Knacksen. Das beseitigt man ja mit Fade Ins oder Crossfades. Aber bei den Grooveclips kann ich das scheinbar nicht machen!
     
    Chronos21, 19.09.08
    #3
  4. J-Soundation

    J-Soundation

    Registriert seit:
    13.09.07
    Punkte:
    4.497
    4497
    Die Knackser aus den Audiodateien musst Du entfernen, bevor Du die Dateien
    zu Grooveclips machst.
     
    J-Soundation, 19.09.08
    #4
  5. Chronos21

    Chronos21 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.03.07
    Punkte:
    196
    196
    Das ist ja mein Anliegen. Ich habe es mit Fade in und am Ende mit Fade out probiert und man hört keine Knackser mehr, aber sobald ich den Clip in einen Grooveclip wandel, hört man die Knackser wieder... Darum frage ich.
     
    Chronos21, 19.09.08
    #5
  6. mheadshot

    mheadshot

    Registriert seit:
    06.04.07
    Punkte:
    3.452
    3452
    OMg
    MACHS so!
    Bearbeite die wave !

    Dann machste auf spur abmischen und nimmst die neue online exportierte wave und setzt die als grooveclip!
    Ähm und grooveclip funktion ist nix mit wiederhohlen (du meinst loop?)
    Die groove clip funktion ist dazu da,dass man loops(mit unterschiedlichen bpm zahlen) in den takt bekommt!
     
    mheadshot, 19.09.08
    #6
  7. micha255

    micha255

    Registriert seit:
    24.01.08
    Punkte:
    1.070
    1070
    Das ist SEHR merkwürdig. Bei mir knackst unter diesen Bedingungen gar nichts. Wir hatten im Tonstudio allerdings mal ein Motu-Interface, was in Zusammenhang mit Sonar am Ende von Audioclips auch immer einen Knack produziert hat. Du hast nicht etwa ein Motu-Interface? Schon mal ein anderes Interface probiert?

    Hast Du die Groove-Clips selbst gemacht? Mit Fade-Out kann es sein, dass dennoch ein Restsignal drauf bleibt! Das letzte Ende und den Anfang ruhig noch mal markieren und via "Gain" auf "INF" runterregeln. Dann hast Du zumindest diesen Bereich als Fehlermöglichkeit ausgeschlossen.

    Micha
     
    micha255, 19.09.08
    #7
  8. mheadshot

    mheadshot

    Registriert seit:
    06.04.07
    Punkte:
    3.452
    3452
    @micha
    Bei manchen unsauber "beschnittenen oder geschnittenen" ^^ waves kann es am abschnitt zu knacksern kommen,dass hat dann nix mehr mit der leistung etc... zu tun
     
    mheadshot, 19.09.08
    #8
  9. micha255

    micha255

    Registriert seit:
    24.01.08
    Punkte:
    1.070
    1070
    Hi,

    ich meinte auch nicht den fertigen Grooveclip, sondern den Audioclip, den er zu einem Groovclip machen will. Letzlich hast Du das Wichtigste ja schon am Anfang gesagt gehabt:

    Viele Grüße!
    Micha
     
    micha255, 19.09.08
    #9
  10. Chronos21

    Chronos21 Themenersteller

    Registriert seit:
    30.03.07
    Punkte:
    196
    196
    Nee, hab ne Juli@ drin. Kein motu...

    Zu den Grooveclips: Stimmt schon das man sie für den Takt da sind, aber wenn du einen Grooveclip mit der Maus langziehst, wiederholst du dein Audiofile immer von neuem. Das ist viel einfacher als ständig zu kopieren und dann einzufügen. Auf jeden Fall, danke ich für eure Ratschläge.
     
    Chronos21, 19.09.08
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.