Information ausblenden

Sonar 8 und Probleme mit MPD 32 bzw Midi

Dieses Thema im Forum "Sonar & Cakewalk" wurde erstellt von G-Low, 12.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. G-Low

    G-Low Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.08
    Punkte:
    341
    341
    Hallo,

    nun da ich das Problem schon mit Sonar 7 PE hatte und einfach nich weiterkam,hab ich mir jetzt Sonar 8 PE zugelegt.

    Nun hab ich folgendes Problem:

    Sonar 8 startet zwar wenn ich die MPD 32 angeschlossen habe(nach neuinstallation von Windows XP Pro) ,was bei Sonar 7 nicht der Fall war,aber jetzt empfängt Sonar keine MIDI-Daten sodass ich überhaupt nix spielen kann. Obwohl ich alles Ordnungsgemäß angeschlossen und zugeordnet habe. Die Midi-Aktivitätsanzeige macht so zusagen auch kein mucks.Handbuch hilft mir da auch nicht wirklich weiter.
    zur Info: hab noch eine Alesis IO/2 dranhängen und es läuft alles über USB

    Hat jemand davon Ahnung?


    Danke im vorraus. Peace
     
    G-Low, 12.10.08
    #1
  2. motif

    motif

    Registriert seit:
    25.09.08
    Punkte:
    182
    182
    Alle treiber funzen auch einwandfrei?

    Die akai sachen machen ja eh immer probleme etc...
     
    motif, 12.10.08
    #2
  3. G-Low

    G-Low Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.08
    Punkte:
    341
    341
    naja Plug & Play wird von Akai gesagt,aber dazu gibts auch keine treiber.ansonsten geht ja alles,nur der midi scheiss nich
     
    G-Low, 12.10.08
    #3
  4. makaveli

    makaveli Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.08.08
    Punkte:
    3.290
    3290
    ich würde dir raten
    geh nochmal alle schritte durch die nötig sind um die mpd zu spielen
    mit anschliessen und programm starten ist es ja in der regel nicht getan
    bei der mpd müsste ne cd dabei gewesen sein in sonar zuordnen dann sollte es funken!


    gruss
     
    makaveli, 12.10.08
    #4
  5. G-Low

    G-Low Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.08
    Punkte:
    341
    341
    ja das hab ich auch schu gemacht,daran dürfte es eigentlich nicht liegen.
     
    G-Low, 12.10.08
    #5
  6. G-Low

    G-Low Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.08
    Punkte:
    341
    341
    G-Low, 12.10.08
    #6
  7. G-Low

    G-Low Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.08
    Punkte:
    341
    341
    so, bin jetzt alles noch einmal durchgegangen.ich find von meiner seite aus keinen fehler. nur mit der regler-schalter-fader-zuweisung komm ich nicht zurecht,woran es aber nicht liegen kann.
     
    G-Low, 12.10.08
    #7
  8. sonaretti

    sonaretti

    Registriert seit:
    31.07.07
    Punkte:
    11
    11
    falls du meinst, dass es an Sonar liegt, teste mal mit dem Midiox-Utility http://www.midiox.com/ Damit kannst du u.a. die eingehenden Mididaten prüfen. Dasselbe wäre natürlich auch mit Reaper möglich, was auch kein Act ist, da reaper sehr klein ist und sich schnellmal als Demo intallieren läßt. Gegenproben mit anderer Software sind immer hilfreich um den Schuldigen zu finden.
     
    sonaretti, 13.10.08
    #8
  9. G-Low

    G-Low Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.08
    Punkte:
    341
    341
    So Jungs und Mädels,

    also ich habe einige Dinge ausbrobiert. Wenn ich Reason als Stand-Alone laufen lasse, funktioniert das. Des weiteren habe ich mir ein System mit Vista geschnappt,dort Sonar installiert und da funktioniert das auch. Es startet super und ohne mucks.Mittlerweile bin ich mir zu 99% sicher das es an der Kombination Win XP mit 2 "USB Audiogeräten" liegt. Weil die auch nur so erkannt werden im Gerätemanager von Win XP und auch in Sonar bei der Midi-Geräte-Auswahl 4 mal "USB-Audiogerät" da steht.Da wird Sonar was durcheinander bringen,sodass es dann streikt.

    Hat jemand vllt eine Problemlösung parat?
     
    G-Low, 14.10.08
    #9
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.