Information ausblenden

Snare richtig komprimiert?

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von BUSCHEY, 21.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. BUSCHEY

    BUSCHEY Themenersteller

    Registriert seit:
    27.11.06
    Punkte:
    389
    389
  2. Sawdust

    Sawdust

    Registriert seit:
    12.01.03
    Punkte:
    863
    863
    Die Snare ist sehr knallig komprimiert. Wenn das gewünscht ist, kann das sehr gut klingen! ;)

    Verrat uns doch mal deine Kompressoreinstellungen. Ich persönlich würde vllt eine etwas längere Attack Zeit verwenden.

    EDIT: Ist durch den Hall allerdings auch etwas schwer zu beurteilen! ;)

    Zu den Drums allgemein: Das verhältnis stimmt hier leider noch nicht. Die Snare knallt viel zu sehr im Vergleich zur Bassdrum. Die geht unter und könnte viel knackiger klingen. Besonders im Mix wird sie sich wahrscheinlich nicht durchsetzen. Wie hast du Overheadtechnisch die Drums abgenommen? Hihat klingt evtl etwas zu undifferenziert.

    Ist aber im allgemeinen auf keinen Fall ein schlechtes Ergebnis! ;)
     
  3. DaddyDufte

    DaddyDufte

    Registriert seit:
    18.08.07
    Punkte:
    11.645
    11645
    also ich finds ok. allerdings muss dann noch n kräftiger bass runter, sonst käme mir die snare etwas dominant vor.
    insgesamt kann man anhand dieses samples und deiner aussagen nicht sooo viel sagen.
    wie möchtest du's?
    was kommt noch?
    muss sogar platz für vocal bleiben?

    gruß
    dufte
     
  4. Cos

    Cos

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    7.442
    7442
    Jetzt müsste man nur noch hören, wie es im Kontext klingt. Oder besteht der Song später nur aus Drums...? ;)

    Grüße
    Cos
     
  5. BUSCHEY

    BUSCHEY Themenersteller

    Registriert seit:
    27.11.06
    Punkte:
    389
    389
    Jep stimmt, etwas sehr dominant. Für die Snare hab ich 60ms Attackzeit
    und 40ms Release. Außerdem ist mir aufgefallen, dass die BD zu viel Tiefbass
    hat, den ich auf meinen Nahfeldm. erst ab 2m höre. Das schluckt wohl einiges an Energie. Ich werd wohl mal nen Multibandkomp. für die BD probieren um ein bisschen mehr Kick hauszuholen. Abgenommen ist das Set mit nem D112 in der BD, nem SM57 an der SN, 2x t-bone für OV in XY-Anordnung und einem Raummikro (dyn. AKG). Knallig solls schon klingen. Das wird so ne Uptempo-Nummer
    im Stil von "Alphabeat-Fascination". Ist vorerst als Demo gedacht, deshalb die spartanische Mikrofonierung. Trotzdem solls gut klingen.
     
  6. WMD

    WMD

    Registriert seit:
    01.05.06
    Punkte:
    2.253
    2253
    der tiefe bass in 2m entfrnung muss kein tiefbass von der bass drum sein, sondern kann auch einfach eine stehende welle in deinem raum sein!
    falls du einen guten kopfhörer hast kannst du ja mal mit dem versuchen die bass drum richtig zu EQen.
     
  7. BUSCHEY

    BUSCHEY Themenersteller

    Registriert seit:
    27.11.06
    Punkte:
    389
    389
    Moin Moin,
    also mein Wochenende ist vorbei :)
    Ich hab mich nochmal beigemacht und ein wenig geschraubt.
    Was sagt ihr zu dieser Variante? Ich hab die Snare etwas nach hinten gerückt
    und der Bassdrum etwas mehr Anschlag gegönnt. Was die Kompressionseintellungen betrifft, hab ich die Reaktionszeiten so belassen und die Ratio etwas zurückgenommen.

    @Sawdust:
    Die HiHat bekomm ich nicht direkter, gibt leider zu viele Übersprechungen.
    Die ist nicht extra abgenommen und wenn ich die Overheads lauter mache,
    fängt der echte Raum mit dem Halleffekt an zu mahlen.

    Ich find so klingts insgesammt phatter und transparenter.

    http://www.speedyshare.com/500849764.html
     
  8. PuckTrouble

    PuckTrouble

    Registriert seit:
    09.06.08
    Punkte:
    215
    215
    Ich fand die erste Version, bis auf den Hall, schon ganz gut.
     
  9. ben2609

    ben2609

    Registriert seit:
    31.12.07
    Punkte:
    34
    34
    Hey!

    Finde das klingt ordentlich, wenn die Jungs den Sound so möchten. Snare ist mir persönlich zu hell, Hall sehr hart, Knall find ich aber gut. Bassdrum hat für mich etwas zu viel Holz, ich dreh da bei 200-400 Hz nen bisschen rum, bis es irgendwie satter klingt.

    Viel Erfolg noch!

    ben
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.