Information ausblenden

Slate Academy

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von speedtom, 18.06.19.

  1. speedtom

    speedtom Themenersteller Rampensau

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    16.387
    16387
  2. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    45.171
    45171
    Lerninhalt: Wie schaffe ich es, jemandem 5 min in die Augen zu schauen ohne zu blinzeln.
     
    richie, Schlumpfpeter, Synophon und 2 andere bedanken sich.
  3. andreee

    andreee

    Registriert seit:
    29.01.15
    Punkte:
    2.639
    2639
    "Slate Academy ist eine neue Online Plattform mit Video Tutorials und Online Kursen rund um die Musikproduktion ähnlich wie Puremix oder unsere Plattform Audiosteps. „Ziel der Slate Academy ist es, die umfassendste Online-Musikproduktionsschule der Welt zu sein. Zeitraum. Das ist eine kühne Aussage, was bedeutet, dass wir mutige Dinge tun müssen“ lässt Steven Slate verkünden.

    Dabei sollen die User Schritt für Schritt die Techniken der Profis von der Musikproduktion bis hin zum Mastering erlernen. Dafür wurden große Namen der Musikbranche wie Chris Lord Alge, Just Blaze und Cameron Cartee engagiert.

    Neben dem Videos gibt es Lehrpläne, welche auf Anfänger bis Fortgeschrittene, verschiedene Genres und DAW´s zugeschnitten sein sollen. Der Content soll sich stets erweitern, sodass künftig auch in den Themen Songwriting und Musikbusiness gelehrt wird.“

    https://www.audiosteps.de/slate-eve...u-all-access-pass-slate-academy-neue-plugins/

    Ich hatte im anderen Thread ja schon meine Meinung geschrieben. Ich finde es ganz sinnvoll, dass hier in den Videos die Slate Plugins im Vordergrund stehen. Denn es ist ja Teil des All Access Passes. Wenn es aber nach den Ansprüchen eine führende Online Akademie für Tontechnik, Songwriting und Business sein soll, hoffe ich jedoch, dass es künftig dann doch darüber hinaus geht. Oder wir bekommen vielleicht den Slate Digital Reseller Kurs in der angekündigten Musikbusiness Kategorie :)
     
  4. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    30.924
    30924
    Das changed ja jetzt everything!!!!
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  5. Entone

    Entone Klampfengott

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    11.899
    11899
    Wenn ich groß bin, geh ich auch auf die Büffeluniversität.
     
    Schlumpfpeter, KDthe2nd und Synophon bedanken sich.
  6. Rocky Balboa

    Rocky Balboa

    Registriert seit:
    25.12.18
    Punkte:
    628
    628
  7. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    1.133
    1133
    Ich mag Slate nicht. Ich mag die Funktionen seines Trigger Plugins, mag den Typen aber so wenig, dass ich immer noch mit Massey DRT eine Midi Spur anlege obwohl das tausend mal umständlicher ist. Ich kauf dem Typ in hundert Jahren nix ab.
     
  8. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    31.501
    31501
    Das ist z.B. wieder so eine eher affige Pseudo-Ethik. Wenn der Vogel ein Tool im Programm hat, mit dem ich Drums in ca. 1 Minute replacen kann, ist es mir doch total Latte, ob der CEO der Firma wie ein Honk daherkommt.

    Wenn die Slayer Academy erstmal etwas mehr Videos am Start hat, sind die mit den 25 EUR Monthly immerhin deutlich günstiger als Puremix oder MWTM. Das kann man sich ja mal nen Monat rauslassen, Binge-Kieking betreiben und wieder kündigen.
     
    synthpark und andreee bedanken sich.
  9. andreee

    andreee

    Registriert seit:
    29.01.15
    Punkte:
    2.639
    2639
    Soviel ist es glaube ich nicht mal. Abgebucht werden bei mir meine ich 12 - 13 EUR. Oder wird sich da was ändern?

    Edit: Ah Oki Jahreslizenz 14,99 USD monatlich und ohne Bindung 24,99 USD
     
    muffy bedankt sich.
  10. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    30.924
    30924
    25 Knüppel für stuff den ich frei auf Youtube bekomme

    Es ist halt wie überall. Das ganze Thema wird jetzt bis zum letzten Atemzug ausgeschlachtet. Immer mit der Begründung, in was für geilen Zeiten wir leben und zu was man alles Zugang hat bla bla... Im producing Bereich lief das etwas schleppend an. Inzwischen ist der Zug fast abgefahren, Slate viel zu spät, es werden lediglich die letzten kroschen abgegrast bis es niemanden mehr interessiert. Zeit für neue Hobbys, Handy und Internet freie Zeit und so stuff... Aber dann ist man wieder ein ökofaschist und so... Und überhaupt, das es nicht um das gear geht ist ja inzwischen klar, und das es nicht um die Mentoren geht ist auch klar.... Und die Lösung ist auch klar... Make more music, ein uraltes Konzept könnte wieder in Mode kommen

    Gute Nacht :)
     
  11. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    31.501
    31501
    Wow, Nazivergleich direkt auf Seite 1.
     
  12. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    1.133
    1133
    Ich wusste das das kommt. :)

    Ich hab mir schon überlegt in meinen Post mit rein zu schreiben dass dies kein Vergleich von Steven Slate mit dieser Gruppe ist.

    Mich dann aber dagegen entschieden. Ich nenne ja nur 2 Gruppen von Personen die ich nicht mag, unabhängig voneinander, mit verschiedenen Begründungen warum ich sie nicht mag.

    Reicht mir auf jeden Fall um zu wissen, dass deine Kommentare dann nicht so wichtig für mich sind ;-)
     
  13. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    31.501
    31501
    Likewise.
     
    ModulationMatrix bedankt sich.
  14. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    32.806
    32806
  15. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    8.629
    8629
    Steven kommt spät. Aus meiner Sicht zu spät. Entsprechend ist auch erstmal abzuwarten, was seine ‚Academy‘ so auf die Beine stellt.
    Ich bin da ganz nüchtern und denke, das wird ein Rohrkrepierer.
    Das ist in meinen Augen ein Marketingding, um sein All-you-can-eat Menü zu pushen.
    Ganz ehrlich? Da lerne ich von UA mehr als genug, und das kostenlos. Auch ohne, dass sich irgendwas ‚academy‘ nennen muss.
    Die haben vor langer Zeit schon erkannt, wie es funktioniert. Eine gute Mischung aus Marketing, Unterhaltung und informativen Inhalten in erstklassig produzierten Videos u.a., die selten länger als 10min sind.
    So muss das.

    Letztlich ist es v.a. doch trotzdem die Qualität der Plugins. Da ist der Slate - Durchschnitt leider eben nur Durchschnitt.
     
  16. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    13.700
    13700
    Schön das die Audiosteps Links immer parat sind.
    Nur was ist Audiosteps überhaupt?
    Slate V1?
     
  17. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    13.700
    13700
    Und? Pulsader deswegen?
     
  18. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    32.806
    32806
    Stuhlkreis gegen rechts?
     
  19. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    2.243
    2243
    Kann doch auch Toontrack SD3. Oder macht es Slate besser?
     
  20. speedtom

    speedtom Themenersteller Rampensau

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    16.387
    16387
    Was meiner Meinung nach das Besondere hier ist - und der grosse Unterschied zu YT-Tutorials - ist, dass du auch die Multitrack-Sessions inklusive der Plug-Ins und deren Einstellungen bekommst.

    Du hast die Spuren, hast die Session und kannst sehen, was CLA damit angestellt hat, und er erklärt, warum. Welches YT-Video kann das?

    Da kann man schon eine Menge rausziehen. Vielleicht auch den Bass-Bus, Gits etc mit einem Match-EQ festhalten und dann mit eigenen Projekten abgleichen, was weiss ich! ;-)
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.