Information ausblenden

Simpler Titel "U11" wünscht sich bisschen Feedback ...

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von antares, 16.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. antares

    antares Themenersteller Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    24.09.04
    Punkte:
    7.631
    7631
    Hi,

    mal ein Versuch eines rel. ruhigen Liedes ... Mix ist per Kopfhörer, also nicht zuviel erwarten.

    U11

    Das Teil ist 07:03 lang ... hm länger als 03:30 ... muss wohl noch vieles Kürzen.
    Wünsch Euch viel Spass dabei
     
    antares, 16.04.06
    #1
  2. Fabs

    Fabs

    Registriert seit:
    10.03.05
    Punkte:
    1.124
    1124
    "Es wurde kein gültiges Projekt ausgewählt.

    Wenn die Seite nicht automatisch neu lädt, klicke bitte HIER"

    EDIT:
    jez gehts :)

    Netter Song!!
    Erinnert mich ehrlich gesagt an das Supernintendo Spiel 'Donkey Kong 2', soll jetzt aber nicht abwertend sein!
    Lang ist das Stück echt, macht aber nix!
    Vl. eventuell beim Intro bisschen kürzen. Teil bei ~3:45 zieht sich ein bisschen. Meiner Meinung nach würde sich mehr Hihat/Becken und vl. auch TomTom Einsatz bewehren!
    Sonst recht abwechslungsreich was gerade bei solchen Stücken wichtig ist!
    Mix kann ich nicht beurteilen, da ich auch grad mit Kopfhörern hör :)

    Lg, Fabs
     
    Fabs, 16.04.06
    #2
  3. MaEasy

    MaEasy

    Registriert seit:
    11.04.06
    Punkte:
    626
    626
    Die Streichersounds könntest du doppeln und mit einem größerem Raum versehen. Klingt bzw. wirkt auch teilweise zu "quantisiert". Ansonsten schöne Passagen. Orgel müsste bisserl mehr Gas haben. Ansonsten Anfang kürzen oder am Besten das Stück neu arrangieren und mit dem Part ab 6.00min beginnen (der gefällt mir;) ). Mix OK. Sounds teilweise bisschen zu 'Midi-GM-Kiste'-mäßig. Vielleicht die ein oder andere Einzelspur mit einem anderen Sound layern. :). Nett. ;)
     
    MaEasy, 16.04.06
    #3
  4. antares

    antares Themenersteller Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    24.09.04
    Punkte:
    7.631
    7631
    @Fabs + @MaEasy

    Danke Euch für die Feedbacks & Ideen ... freu!

    Thema Arrangement & Layern von Sounds, Quantisierung u.s.w. fällt mir nun deutlicher auf. Gut, dann will ich wieder an die Arbeit.
     
    antares, 16.04.06
    #4
  5. Guido

    Guido

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    576
    576
    Hallo

    Ich frage mich bei deinen Sachen immer, wie lange du an so einem Stück arbeitest. Du scheinst ja recht häufig hier Songs zu haben und das geht in der Masse/Qualität nur mit viel Können oder mit viel Zeit. Oder hast du beides ;)

    Ein paar Sachen von dir habe ich mir schon angehört. Manche Sachen scheinen mir aber schon etwas zu überladen mit Ideen und ich würde mir wünschen, dass weniger Ideen breiter ausgetreten werden würden. Kann aber natürlich auch sein, dass mein Gehör nicht ausreicht, um die Zusammenhänge zu erfassen.

    RESPECT!
     
    Guido, 16.04.06
    #5
  6. OlliB

    OlliB

    Registriert seit:
    23.12.05
    Punkte:
    584
    584
    Hallo Peter !

    Joa ... wieder mal was schön musikalisches aus deiner Feder.

    Bin zwar nicht selber der Meister beim Quantisieren ;) ... aber bei den Snares fällt es doch schon.
    Anfang (bis 2.20 min) erinnert mich stark an Tubular Bells von Mike Oldfield.

    Die Orgel würde ich auch mehr auf Percussion fahren und dreckiger klingen lassen.

    ab 4.10 min gefällt mir sehr gut dieser Übergang mit dem Pitch.


    Von der Länge finde ich es schon okay, im Grunde würde ich sogar einige Passagen mehr ausbauen weil mir sehr viele gefallen.
    Könnte man glatt dann zwei Lieder draus machen ;)


    Bin mal gesapnnt was du noch dran machst.

    Grüße

    Olli
     
    OlliB, 16.04.06
    #6
  7. Can

    Can Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.04.04
    Artikel:
    37
    Punkte:
    89.449
    89449
    Ich hab dir, antares, ja schon im Chat gefeedbackt. Möchte nochmal anmerken, dass ich den Teil ab 1:20 / 1:45 seeehr toll finde.
    Dafür ist mir 1:50 immer noch zu schräg - irgendwas stimmt doch da harmonisch nicht.

    Mich erinnert das ganze auch enorm an Tubular Bells - und ab 2:20 an ne Jazz-CD von mir :D

    In dem Stück gibt es mal wieder sehr viel zu entdecken. Klasse.

    Übrigens: antares bringt NICHT häufig Songs hier raus. antares-Songs sind was Seltenes :) (aber jetzt hör auf, bevor er abhebt :D )

    Gruß
    Can
     
    Can, 16.04.06
    #7
  8. antares

    antares Themenersteller Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    24.09.04
    Punkte:
    7.631
    7631
    Guido,

    recht herzlichen Dank für deinen Beitrag. Es freut mich immer. Zu deinen eingewobenen Fragen:

    - ich erarbeite ein Stück meisst an einem Abend. Ob dies in meinen Augen (Ohren) gut oder schlecht wird, ergibt sich am 2ten Abend. Am 3ten Abend mach ichs meistens fertig zum Mix. Da ich gerne paralell an mehreren Stücken arbeite, scheint es so, das ich viel poste. Dem ist aber nicht so. Meine Liedchen poste ich so im Schnit alle 1-2 Monate.

    ;) ... kann sein, das ich nun falsch verstanden werde und man mich in Zukunft meidet. Ich erbat ein Feedback zu dem aktuellen Stück, nicht was vorher war, oder ob es damals überladen gewesen ist. Eines darfst Du niemals vergessen: Dein Gehör ist Dir gegeben um vollkommen das zu hören, was sich da abspielt. Dein "Understatement" in guten Ehren, bleib Dir selbst sachlich genug und vertraue einfach auf deinem Empfinden.

    @OlliB
    Danke für Dein Feedback ... Du Meister der Quantikel ;)

    Ok, Snare "leiden" unter dem Raster ... hm .... hast Recht.
    Tubular Bells ... "Exorzist" .. Hilfe!!! ;) ...
    Orgel muss "dirty" und "fett" werden ... thx! ... dabei die Percussion nicht vergessen ... menno ich hab schon rote Finger davon ;)
    "Pitch-Übergang" ... wird wohl eine Stolperfalle im musikalischen Sinne werden ... ich überdenke dies ... Danke für den Hinweis.

    Aha .. Passagen ausbauen! ... Jeppa ... werd ich tun.

    @can
    Danke für Dein Feedback
    Ich weiss noch immer nicht was bei 01:50 falsch sein könnte ... ist die Herleitung "dubios" ?

    Thx an @lle ... Feedbacks zu schreiben bedeutet, sich mit etwas auseinader zu setzen. Dies benötigt oft mindestens jene Zeit, welches ein Stück einem persönlich solange an der Stange gehalten hat.
     
    antares, 17.04.06
    #8
  9. OlliB

    OlliB

    Registriert seit:
    23.12.05
    Punkte:
    584
    584
    "wird wohl eine Stolperfalle im musikalischen Sinne werden ... ich überdenke dies ... Danke für den Hinweis."

    Ne ne .. mach es dir da mal nciht so einfach.
    Laß die Passage so wie sie ist ........

    Mag für einige verzerrt klingen, ich find sie saugut um es mal so zu sagen.


    Grüße

    Olli

    P.S. Wehe du änderst was daran !!! :D
     
    OlliB, 17.04.06
    #9
  10. Kesse

    Kesse

    Registriert seit:
    25.09.04
    Punkte:
    1.278
    1278
    gehört, gelesen, was gesagt (ich muss pukte sammeln, scheint grad in zu sein) ;)
     
    Kesse, 17.04.06
    #10
  11. capricorn

    capricorn

    Registriert seit:
    04.04.06
    Punkte:
    75
    75
    also, ich kann über das stück nicht meckern! mir gefällt es rundum sehr gut und die länge ist okay! ich würde mir höchstens ein softeres ende wünschen, bei dem sich flächige sounds beim fadeout etwas mehr zeit lassen!

    einzelne instrumente sind vielleicht hie und da noch etwas zu laut! aber da hör ich wohl auch wieder die ameisen f....n!

    gruss,

    capricorn ;)
     
    capricorn, 17.04.06
    #11
  12. mypan

    mypan

    Registriert seit:
    03.08.03
    Punkte:
    1.738
    1738
    Hörerlebniss !
     
    mypan, 17.04.06
    #12
  13. Wishbone

    Wishbone Gruftie

    Registriert seit:
    22.05.05
    Punkte:
    2.435
    2435
    ein sehr feines Stück Musik!

    … und ich sage das nicht um Punkte zu sammeln ;)
    Stefan
     
    Wishbone, 17.04.06
    #13
  14. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.731
    21731
    Ich hab's schon bei MOM bewertet, aber ich sag's auch hier gerne noch einmal: Das ist ein typisches Antares-Stück. Detailliert durchdacht und ausgefeilt, fein abgestimmt in Klangwahl und Mix. Fehlendes Thema (wie immer ;) ), aber schöne "Nebenbeimusik". Eine 8 im Songvoting. Bei MOM gab's mangels vernünftiger Abstufungsmöglichkeit volles Haus, aber hier habe ich schon Stücke mit 9 Punkten bewertet, die mir noch besser gefallen haben.

    Alles ab 7 Punkte ist aber schon sehr gut. :)

    Ciao,
    Steffen
     
    stoman, 17.04.06
    #14
  15. mypan

    mypan

    Registriert seit:
    03.08.03
    Punkte:
    1.738
    1738
    @stoman

    was ist MOM ?
     
    mypan, 17.04.06
    #15
  16. Kesse

    Kesse

    Registriert seit:
    25.09.04
    Punkte:
    1.278
    1278
    Hi Micha,

    Das ist MOM
     
    Kesse, 17.04.06
    #16
  17. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.731
    21731
    Tagchen!

    Genau! :)

    Wer auf Singer/Songwriter steht, sollte sich dort unbedingt mal den André Weet anhören.

    Ciao,
    Steffen
     
    stoman, 17.04.06
    #17
  18. Querspieler

    Querspieler

    Registriert seit:
    08.08.04
    Punkte:
    1.322
    1322
    Hi Antares,

    schön verzwicktes Stück, dass ich sicherlich mehrmals anhören muss und die Klangwelten genießen zu können.

    Der Bass übernimmt in deinem Stück die Rolle des viel zu lauten Störenfrieds, oder? Wenn er thematisch bedingt so spielen soll, kann man es wohl als Kunst abstempeln, wenn nicht, dann käme eine Basslinie, die der Musik entgegenkommt, vielleicht doch angenehmer?
    Denn die Atmosphäre zerstört der Bass ein wenig. (mein Empfinden)
    Besonders ab 3:30 fällt das negativ auf.

    Deine Stücke bestehen ja immer aus 100 Songs oder so…. ;) dieser auch wieder, schade eigentlich, weil die einzelnen Parts sicherlich einen eigenen Song wert wären. :)

    Gruß,
    Quer
     
    Querspieler, 17.04.06
    #18
  19. antares

    antares Themenersteller Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    24.09.04
    Punkte:
    7.631
    7631
    @all ...

    Menno, soll ich nun jeden Kommentar kommentieren?

    Ne, ich bedanke mich einfach pauschal für die Kritiken und Ideen ... jeppa!
     
    antares, 17.04.06
    #19
  20. ansatheus

    ansatheus

    Registriert seit:
    17.01.05
    Punkte:
    1.585
    1585
    Ja Peter, obwohl als erster gehört, als letzter ein Kommentar dazu!

    Kurz und bündig:
    Erzeugt vertraute Geborgenheit, Wärme, Zufriedenheit und Zuversicht!

    Danke Dir dafür!
     
    ansatheus, 18.04.06
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.