Information ausblenden

Sennheiser EW D1

Dieses Thema im Forum "Live- & Bühnentechnik" wurde erstellt von Astronautenkost, 27.10.18.

Schlagworte:
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Astronautenkost

    Astronautenkost Themenersteller

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    18.571
    18571
    [​IMG]


    Für kleinere Sachen wollte ich unser nicht mehr zulässiges Sennheiser-Set gegen ein Sennheiser EW D1 ersetzen. Welche Erfahrungen habt Ihr. Ich wollte das Set kaufen, weil der Koffer ganz praktisch ist. Das Lavaliermikro brauchen wir nicht. Das Teil wird mit einem Countryman E6 dann betrieben. Sennheiser auch, weil es mit Mignonzellen betrieben wird.
     
    Astronautenkost, 27.10.18
    #1
  2. woodenplastic

    woodenplastic Gainstager

    Registriert seit:
    11.10.14
    Punkte:
    1.765
    1765
    Hi,

    es ist auf jedenfall besser als die D-Strecken von Line6 oder AudioTechnica.
    Ich habe es im Einsatz in kleineren Seminarräumlichkeiten und es macht einen unauffälligen Job.
    Mehr als 10 Meter weg vom Empfänger ist schwierig.

    Ist robust gebaut, die Hardware finde ich durchaus ansprechend.
    PS: alle Sennheiser haben den Koffer dabei. Shure auch. AT auch............

    Sonst noch Fragen? Ist ein gutes Teil für den Preis.
     
    woodenplastic, 30.10.18
    #2
    Astronautenkost bedankt sich.
  3. Tobbes

    Tobbes Faderhalter

    Registriert seit:
    19.08.08
    Punkte:
    20.474
    20474
    ab 10m zum empfänger schwierig? :-O
    das wär für mich ein nogo-kriterium. 30m muss das mindestens packen. für 10m brauch ich kein funk.
     
    Tobbes, 30.10.18
    #3
    Astronautenkost bedankt sich.
  4. Steffi_Weigelt

    Steffi_Weigelt

    Registriert seit:
    28.08.11
    Punkte:
    4.994
    4994
    Ich habe bereits einige Male mit einer Multikanalanlage aus der D1 Serie gearbeitet. Grundsätzlich sind diese Anlagen unspektakulär, sie tun einfach was sie sollen. Reichweiten bis 100 Meter sind kein Problem, darüber haben wir nicht getestet.
    Wenn man allerdings drei Hochhäuser in der Umgebung hat, wo jeder einen WLAN-Router im 2,4 GHz-Band nutzt, könnte das auch schon einmal schwierig werden...
     
    Steffi_Weigelt, 31.10.18
    #4
    Astronautenkost bedankt sich.
  5. woodenplastic

    woodenplastic Gainstager

    Registriert seit:
    11.10.14
    Punkte:
    1.765
    1765
    Ich gehe, wie immer, vom Extremfall aus. Seminarhaus mit 30+ Räumen und alle haben WLAN und selber D1. Da wars manchmal eng mit der Reichweite.
     
    woodenplastic, 07.11.18
    #5
  6. Astronautenkost

    Astronautenkost Themenersteller

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    18.571
    18571
    Wir haben es jetzt und in der Hochschule Fresenius in Köln eingesetzt mit jede menge WLAN drumherum. Hat einwandfrei funktioniert und ist einfach zu bedienen.
     
    Astronautenkost, 07.11.18
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.