Send vs. Insert Effekte

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von metalchicken, 05.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. metalchicken

    metalchicken Themenersteller

    Registriert seit:
    03.05.05
    Punkte:
    262
    262
    Hallo ihr Lieben!
    Da es ja bekanntlich keine blöden Fragen gibt wende ich mich jetzt einfach vertrauensvoll an euch:
    Ich arbeite derzeit hauptsächlich mit Insert Effekten wenn es darum geht meine Aufnahmen klanglich aufzuwerten. Mein Sequenzer ist Cubase SL2 mit aktuellstem Update was aber keine Rolle spielen wird da meine Frage eher grundsätzlicher Natur ist.
    Und zwar würde ich gerne von euch wissen wann man sinnvollerweise Send Effekte einsetzt und wann Inserts! Für mich persönlich scheint es einfacher ein Insert Effekt für den jeweiligen Kanal auszuwählen und die Einstellungen vorzunehmen als umständlich einen Sendeffekt irgendwie auf eine Effektspur zu legen. Wie man das genau macht hab ich leider auch immer noch nicht kapiert aber dazu werd ich wohl nochmal das Handbuch befragen müssen.
    :D
    Wär schön wenn ihr mir die Vor und Nachteile der beiden Möglichkeiten aufzeigen könnt.
    Danke schonmal im Vorraus!
     
  2. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Sogenannte "Beimisch-Effekte" wie Hall, Echo, Delay, sind im Sendweg besser aufgehoben. Das hat den Vorteil, daß z.B. alle Spuren ein und dasselbe Hallgerät nutzen können. Es muß also nur einmal aufgerufen werden.
    Beimisch-Effekte fügen dem Signal also etwas hinzu.
    Echos oder eine Hallfahne z.B.
    Das eigentliche Signal wird aber nicht verändert.

    Dazu wird vom zu verhallenden Signal einfach ein gewisser Signalanteil abgezweigt und auf einen anderen Bus geschickt. Dort "lauert" dann schon das Hallgerät, um seine Arbeit zu verrichten.


    Sogenannte "Signalverändernde Effekte" wie EQ, Kompressor wo also immer das ganze Signal komplett hindurch muß und nicht nur Teile davon ( wie auch !)
    gehören in den Insertweg einer Spur/eines Kanals.

    Bei Chorus ,Phaser, Flanger also den Modulationseffekten kann man sowohl als auch.
    Da kommt es auf die jeweilige Situation an.
     
  3. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.723
    15723
    Grüße.


    ich wollte fmo's selbstverständlich vollkommen richtiger aussage nur noch hinzufügen, dass man zwar reverb, delay etc auch auf inserts legen kann, die verwendung im send jedoch vorteile mit sich bringt: zum einen kann man denselben effekt auf mehrere spuren anwenden, ohne resourcenhungrige plugs für jede spur öffnen zu müssen, zum anderen werden auch mono-signale bei anständigen reverbs zB stereo verhallt. soll heißen: wenn Du einen reverb im insert verwendest und das signal nach links panst, kommt auch der hall nur von links. wenn Du in einem raum stehst und dort ein signal hörst, kommt der klang des raumes aber eben nicht nur von links. verwendest Du einen send-reverb, kommt das direktsignal von links, aber der hall in stereo.


    Der Gruß

    Griffin
     
  4. metalchicken

    metalchicken Themenersteller

    Registriert seit:
    03.05.05
    Punkte:
    262
    262
    Schonmal vielen Dank für eure ausführlichen und hilfreichen Antworten! Ich freu mich schon auf fmo´s berühmte Bilderfolge bezüglich einrichten von Sendeffekten! :bigup:
    Ich denke das hilft mir schonmal weiter!
    Nochmal danke! :)
     
  5. jamincurl

    jamincurl

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    hi

    also sendeffekte einrichten ist doch leicht oder?
    effektkanal öffnen--plug in auswählen----auf zu bearbeitende spur gehen----auf sends gehen---den effekt auswählen----alles einstellen.
    dazu braucht man doch keine bilder,
    oder mach ich das falsch?
     
  6. Lazarus

    Lazarus

    Registriert seit:
    09.12.05
    Punkte:
    116
    116
    Is scho richtig, aber es gab halt auch schon Foto-Love-Stories... ähhh... ich mein bildhafte Darstellungen ähnliche leichter (nun gut nicht ganz) Prozesse.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.