Information ausblenden

Schnell vs. langsam abmischen / einfrieren

Dieses Thema im Forum "Sonar & Cakewalk" wurde erstellt von joe02, 13.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. joe02

    joe02 Themenersteller

    Registriert seit:
    22.02.07
    Punkte:
    847
    847
    Hi!

    Wenn ich in Sonar ein VST-Instrument einfriere, kann ich ja einstellen, ob ich das normal (also realtime) oder schnell einfrieren möchte.

    Wo liegen da die Unterschiede?
    Ist schnell einfrieren bzgl. der Klangqualität o.ä. schlechter?


    lg,
    joe
     
  2. Sonar7

    Sonar7

    Registriert seit:
    05.11.07
    Punkte:
    200
    200
    Hallo Joe02,

    was meinst du genau?

    Eine Spur schnell einfrieren oder langsam die ein VST im Effectcontainer beinhaltet, also als Audio abmischen oder

    Einen Softwaresynthecizer im Rack schnell oder langsam einfrieren?

    Ich gehe von dem ersten aus:

    Also ich habe da keine Unterschiede bemerkt bezüglich der Klangqualität,
    es ist wahrscheinlich so, daß die Abmischung sicherer vonstatten geht beim langsamen Einfrieren als beim Schnellen. So wie wenn du eine CD langsam oder schnell brennst, beim Langsamen ist man auf der sichereren Seite...
    Die Fehleranfälligkeit ist geringer.

    nehme ich mal so an.
     
  3. joe02

    joe02 Themenersteller

    Registriert seit:
    22.02.07
    Punkte:
    847
    847
    Hallo Sonar7,

    danke für deine Antwort!

    Ich meinte die zweite Variante ;) Einen Softsynth im Synthesizer-Rack einfrieren.

    Läuft ja aber wahrscheinlich aufs gleiche hinaus wie bei der ersten Variante, nehme ich jetzt mal an :)


    Viele Grüße,
    joe
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.