Information ausblenden

Schall-absorbierende Vorhänge

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von jet2, 23.08.21.

Schlagworte:
  1. jet2

    jet2 Themenersteller Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    28.722
    28722
    Bei einigen Herstellern findet man schallabsorbierende Studio-Vorhänge zu horrenden Preisen.
    Meist zahlt man für den Namen des Herstellers mit...
    Eventuell könnte man sich ja auch selbst einen passenden Vorhang schneidern oder schneidern lassen.
    Welches Material wâre denn für einen Schalldämmvorhang ideal?
     
    jet2, 23.08.21
    #1
  2. Schludi

    Schludi DAW-Offizier

    Registriert seit:
    13.11.05
    Punkte:
    2.766
    2766
    Bei meinem Rhode NT1-a war ne DVD dabei wo sie solche Vorhänge selber machen. Die hauen solche Nieten-Ringe oben rein und stanzen die fest. Diese Nietenringe kann man dann z.B. an Nägel hängen. Ich guck mal ob ich das bei YouTube finde ...
     
    Schludi, 23.08.21
    #2
    jet2 bedankt sich.
  3. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    37.583
    37583
    Das ist mwn. meistens schwerer Bühnenmolton. Den kann man dann auch noch doppelt legen plus dazu dann noch in doppelter Länge kaufen, so dass er immer faltig fällt.
     
    Schlumpfpeter, 23.08.21
    #3
    jet2 bedankt sich.
  4. Schludi

    Schludi DAW-Offizier

    Registriert seit:
    13.11.05
    Punkte:
    2.766
    2766
    Hmm ich find es nicht aber ich glaube er hatte gesagt dass weicher dickerer Stoff (so nen roter Oma-Vorhang) den man wellig (also Nägel nicht zu weit auseinander) ganz gut wär. Aber ich weiß nicht wie professionell du das haben willst oder wie modern dein Raum aussehen soll :) .

    Ich hab mir für wenig Geld so ne Stellwand mit Schaumnoppen gebaut, über die ich ein grünes Laken (zwecks Green-Wall-Nutzung) drüber gezogen habe :D ... Das gute ist die kann ich einfach im Keller verschwinden lassen ....

    upload_2021-8-23_11-6-29.png
     
    Schludi, 23.08.21
    #4
    jet2 und Graham bedanken sich.
  5. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    68.368
    68368
    Auf dem Ding kann ma auch mal nen kurzen Bims einlegen.^^
     
    muffy, 23.08.21
    #5
    Schludi, Rec0rder, jet2 und eine weitere Person bedanken sich.
  6. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    37.583
    37583
    Falls das Teil eine solide Rückwand hat, ist das eher ungeeignet, da die absorbierende Schicht viel zu dünn ist.

    Für den Bims aber bestimmt richtig gut!
     
    Schlumpfpeter, 23.08.21
    #6
    Schludi bedankt sich.
  7. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.491
    35491
    Mir sind Akustikvorhänge bisher nur aus schwerem Samt (teils mehrlagig) untergekommen...
     
    tomric, 23.08.21
    #7
    jet2 bedankt sich.
  8. Schludi

    Schludi DAW-Offizier

    Registriert seit:
    13.11.05
    Punkte:
    2.766
    2766
    Ich hab da ne Schrankrückwand reingemacht die ist aus dünner Holzpappe und rings rum mit Holz verstärkt damit sie stehen bleibt. Vermutlich wäre es besser starreren Schaumstoff in den Rahmen zu spannen.
     
    Schludi, 23.08.21
    #8
  9. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    37.583
    37583
    Gut, das ist dann wohl fast transparent. Am besten ist gar keine Rückwand und dann genügend dick, da gibt es diese relativ steife Steinwolle, termarock heißt die glaube ich. Die funktioniert auch gut in n zehn cm Stärke.
     
    Schlumpfpeter, 23.08.21
    #9
    jet2 bedankt sich.
  10. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    12.458
    12458
    Schau doch mal bei Kneipenausrüstern. Ich kenne das aus Kölle, wo die Kneipen häufig so mega-schwere Vorhänge an den Türen haben/hatten (war schon länger nicht in kölner Kneipen *seufz*).
     
    notebynote, 23.08.21
    #10
    jet2 bedankt sich.
  11. jet2

    jet2 Themenersteller Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    28.722
    28722
    also ich brauche keine schall-isolierung,
    sondern eine schall-absorbtion.
     
    jet2, 23.08.21
    #11
  12. Schludi

    Schludi DAW-Offizier

    Registriert seit:
    13.11.05
    Punkte:
    2.766
    2766
    Die Betonung liegt auf absorBIERen.
    upload_2021-8-23_17-29-7.png
     
    Schludi, 23.08.21
    #12
    Schlumpfpeter, Moiterei, Graham und eine weitere Person bedanken sich.
  13. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    12.458
    12458
    Eben, deswegen.
     
    notebynote, 23.08.21
    #13
    jet2 bedankt sich.
  14. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    30.397
    30397
  15. vanHelsing

    vanHelsing

    Registriert seit:
    26.01.07
    Punkte:
    303
    303
    Wenn so ne dicke Gardine auch nur halbwegs brauchbar absorbierend wirken würde, würden Recording Studios vermutlich weltweit wie ne Filiale von Hammer aussehen. Ja, man kann die mehrlagig nähen und verschiedene Stoffe kombinieren, aber das ist alles killefit.
     
    vanHelsing, 23.08.21
    #15
    Schlumpfpeter, Ralfe13 und jet2 bedanken sich.
  16. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    29.614
    29614
    60cm dickes Rockwool.
     
    SilentWarrior, 23.08.21
    #16
    Schlumpfpeter und vanHelsing bedanken sich.
  17. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    30.397
    30397
    Es fängt in den Höhen und Mitten schon ein paar Reflektionen ab. Dass man damit keine Bässe oder Tiefmitten absorbiert bekommt, sollte dem Threadersteller klar sein. Aber er hat ja explizit nach Vorhängen gefragt.
     
    Entone, 23.08.21
    #17
    jet2 und vanHelsing bedanken sich.
  18. vanHelsing

    vanHelsing

    Registriert seit:
    26.01.07
    Punkte:
    303
    303
    @Entone
    Schon klar, hatte mit meinem Kommentar auch nicht unbedingt dich gemeint. ;)
     
    vanHelsing, 23.08.21
    #18
    Entone bedankt sich.
  19. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    5.965
    5965
    Welche Aufgabe soll denn der Vorhang in deinem Studio übernehmen?

    Also was genau für eine "Schalldämmung"?
     
    coffee boy, 23.08.21
    #19
    holgi bedankt sich.
  20. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    58.004
    58004
    möchte ich auch gerne wissen

    mir ist keine Anwendung geläufig für einen solchen Vorhang, Höhen schlucken, ok, aber wer will das? Nachhall dämpfen, ja, aber das machen Eierkartons auch :-D (Spassss...)
     
    holgi, 23.08.21
    #20