Saxophonaufnahme


N
NULL
Guest
Wer kann mit einen Tipp zur Aufnahme von Saxophon geben?
Habe ein vernünftiges Kondensatormikro und einen Vorverstärker und trotzdem hören sich die Aufnahmen mit dem Rechner quäkig an - vor allem die höheren Töne. Auch ein Versuch das ganze noch über ein Mischpult zu leiten brachte keine Verbesserung.
Ich denke, daß das wohl an meiner Soundkarte (Soundblaster) liegen muß.
Kann das sein? Hat irgendjemand schon mal Erfahrungen diesbezüglich gemacht? Welche Soundkarte wäre für mich denn geeignet?
Bin für jeden Tipp dankbar.
 
Kauzi
Kauzi
Registriert
26.08.02
Beiträge
324
Punkte Reaktionen
0
Punkte
409
Wie nimmst du das Sax denn ab?? Wie hast du das Mikro aufgestellt?? Welche Entfernung?
 
N
NULL
Guest
Ich spiel auch Saxophon, hab zu Weihnachten ein Mischpult und ein Mikro bekommen und unternehme auch grad die ersten Versuche aufzunehmen. Bei deinem Problem mit dem Quäken kann ich dir leider nicht weiterhelfen, aber vielleicht solltest du mal eine Aufnahme ins Netz stellen, dann könnte ich dir bestimmt weiterhelfen.
Ach ja, heute hab ich probiert im Badezimmer (verfliest) aufzunehmen, das klingt WESENTLICH besser!

MfG
Alex
 
Daniel
Daniel
Registriert
10.12.02
Beiträge
127
Punkte Reaktionen
0
Punkte
128
Wenn du ein normales SM58 hast solltest du das nutzen. Damit hab ich über Jahre die besten Erfahrungen gemacht.

Zur Position:

Wenn du eine Linie zwischen der vorderen kante des Trich...... Vergiss es ich such mal nen bild und mal das Mikro rein... :)

saxophon.gif


irgendwie will ers nicht anzeigen...

hier der Link
 

Ähnliche Themen

mruebsam
Antworten
2
Aufrufe
800
loudnes-opfer
L
B
Antworten
8
Aufrufe
1K
Thomax
T
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
15
Aufrufe
61K
musikproduzent
musikproduzent

Oft gelesene Themen

Oben