Information ausblenden

Sapphire HD6450FleX ausreichend für DAW?

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von Groove_Master, 22.09.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Groove_Master

    Groove_Master Themenersteller

    Registriert seit:
    08.11.07
    Punkte:
    346
    346
    Hallo liebes Forum,

    nach langer Auszeit melde ich mich zurück und habe auch schon direkt ein Anliegen:
    Ich möchte endlich 3 LCDs im Studio parallel betreiben. Die dafür z.Z. günstigste Lösung scheint die Sapphire HD6450FleX zu sein.
    Hat jemand von euch schon Erfahrung mit der Karte was Performance, Auflösung usw. angeht.
    Gibt es Argumente die gegen die Karte in einer DAW sprechen?

    Danke für eure Tips!
     
    Groove_Master, 22.09.12
    #1
  2. buffi

    buffi Musikmacher

    Registriert seit:
    12.09.08
    Punkte:
    15.058
    15058
    seit wann nutzt ne DAW 3D ?
    2D performance sollte die karte ausreichend haben
     
    buffi, 22.09.12
    #2
  3. Steffi_Weigelt

    Steffi_Weigelt

    Registriert seit:
    28.08.11
    Punkte:
    4.988
    4988
    Es geht auch anders:

    http://www.evga.com/uvplus/

    Speziell für mobile Rechner eine richtig gute Lösung! ;-)

    Ob das jetzt besser oder schlechter ist, sollen andere bewerten. Für mich funktioniert es jedenfalls hervorragend!
     
    Steffi_Weigelt, 22.09.12
    #3
  4. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Hat wer was wann davon gesagt?

    Wenn du eine vernünftige Gehäusekühlung hast, spricht da nichts dagegen.
     
    Ari, 22.09.12
    #4
  5. Groove_Master

    Groove_Master Themenersteller

    Registriert seit:
    08.11.07
    Punkte:
    346
    346
    Oh sind ja doch noch ein paar von euch wach! :)

    2D 3D keine Ahnung kann ich nix zu sagen. was die Karte leistet. Aber Cubase sollte wohl "flüssig" drauf laufen! :)

    Und Gehäuse ist ein gedämmtes Chieftec Big-Tower.
     
    Groove_Master, 22.09.12
    #5
  6. Groove_Master

    Groove_Master Themenersteller

    Registriert seit:
    08.11.07
    Punkte:
    346
    346
    Danke für den EVGA Tip, aber die 6450 bekommt man schon für 60€ und kann direkt 3LCDs ansprechen. Ich denke die Preis/Leistung ist unschlagbar...
     
    Groove_Master, 22.09.12
    #6
  7. Steffi_Weigelt

    Steffi_Weigelt

    Registriert seit:
    28.08.11
    Punkte:
    4.988
    4988
    Na vielleicht sollen es ja irgendwann mal mehr als drei werden ;-) :-D
     
    Steffi_Weigelt, 22.09.12
    #7
  8. Groove_Master

    Groove_Master Themenersteller

    Registriert seit:
    08.11.07
    Punkte:
    346
    346
    Auch wieder wahr [​IMG]
    Kann ich dann einfach eine dieser EVGA Kisten dranhängen?
     
    Groove_Master, 22.09.12
    #8
  9. Steffi_Weigelt

    Steffi_Weigelt

    Registriert seit:
    28.08.11
    Punkte:
    4.988
    4988
    Einfach an einen USB-Anschluss und gut. Deswegen mag ich die Dinger ja so...
     
    Steffi_Weigelt, 22.09.12
    #9
  10. buffi

    buffi Musikmacher

    Registriert seit:
    12.09.08
    Punkte:
    15.058
    15058
    weil von einer gamer graka gesprochen wird und von "genug leistung"
    was normal nie gefragt wird, weil sie einfach ausreicht für 2D
    und deshalb vermutete ich, daß der TE denkt, eine graka müsste für eine daw genug leistung im sinne von 3D leistung haben, weil er nicht weiß das die daw nur 2D rendert

    es gibt ja noch grakas von matrox z.b., die eine miese 3D leistung haben aber eher für multimonitoring gedacht sind
    sieht man viel auf börsen usw
     
    buffi, 22.09.12
    #10
  11. Groove_Master

    Groove_Master Themenersteller

    Registriert seit:
    08.11.07
    Punkte:
    346
    346
    Mir ist durchaus bewusst das ich keine 3D Leistung benötige. Der Punkt ist folgendes: wenn ich heute mit meiner GeForce7950GTO die ich drin habe und die nur 2 Bildschirme ansprechen kann Fenster minimiere oder hin und her schiebe, merke ich das komischerweise direkt in der Performance von Cubase. Es beginnt zu teilweise heftig zu haken. Ziel der Threads war es eventuell einen Erfahrungsbericht von einem User zu bekommen der die Karte schon im Einsatz hat. Und sorry aber diese extrem überteuerten Matrox Lösungen sind für mich keine Option. Ich sehe es nicht ein, nur weil meine Cubase Balken etwas schärfer wirken, ein vielfaches an Ausgaben zu haben....
     
    Groove_Master, 22.09.12
    #11
  12. buffi

    buffi Musikmacher

    Registriert seit:
    12.09.08
    Punkte:
    15.058
    15058
    da wird nichts schärfer - da eh alles digital (oder hast du noch SUB-D?)
    matrox ist natürlich überteuert - aber ich wollte es ja nur mal anreißen

    dein problem entsteht durch die CPU auslastung beim neuzeichnen der fensterinhalte wenn sie aus dem verdeckten bereich in den sichtbaren kommen - dann gibt es einen kurzzeitigen peak - aber nicht bei der grafikkarte

    es gibt durchaus einige ältere ATI grafikkarten, die eine exrem unterirdische 2D leistung hatten - das war sozusagen ein "bug" der aber den wenigsten aufgefallen ist, da ja nie jemand 2D leistung benchmarkt :)
    in deinem fall ists allerdings ne nvidia und die hatten bisher nie probleme

    also mach dir keinen kopp - kauf die graka mit den besten multimonitor treibern und denke eher mal an ein upgrade der CPU bzw latency buffer absenkung bzw DPC latency check und bereinigen der evtl zu viel kernelzeit beanspruchenden treiber
     
    buffi, 22.09.12
    #12
  13. Groove_Master

    Groove_Master Themenersteller

    Registriert seit:
    08.11.07
    Punkte:
    346
    346
    Sooooo: Gestern war es dann soweit!
    Die Grafikkarte und der dritte Monitor sind angekommen und ich kann nur sagen:
    HAMMER!!!
    Hey liebe Musikerkollegen, wenn Ihr auch einen größeren Desktop braucht und nie genug Monitorfläche aufgrund der vielen offenen Programme habt hier die Lösung.
    Sapphire HD6450FleX

    Für unter 60€ kommt man nicht günstiger und einfacher an so viel Bildschirmfläche.

    Dieses Performance-Problem heerscht allerdings weiterhin auch bei ATI:
    " wenn ich heute mit meiner GeForce7950GTO die ich drin habe und die nur 2 Bildschirme ansprechen kann Fenster minimiere oder hin und her schiebe, merke ich das komischerweise direkt in der Performance von Cubase."
     
    Groove_Master, 26.09.12
    #13
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.