Information ausblenden

Samples 24 bit 44,1 Khz umwandeln

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von Consoul, 22.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Consoul

    Consoul Themenersteller

    Registriert seit:
    07.10.04
    Punkte:
    26
    26
    Hi,

    ich habe mir vor ein paar Tagen eine Sample DVD bestellt deren Format mein Sampler nicht unterstützt... (damn, ich weiß)

    Gibts ´ne kostengünstige Möglichkeit (Freeware Tool etc.) die Bitrate von 24 Bit 44,1 khz in 16 Bit 44,1 khz Stereo zu wandeln / reduzieren ??

    Samplefreaks und Co... bitte posten :D
     
    Consoul, 22.02.06
    #1
  2. Despistado

    Despistado

    Registriert seit:
    10.01.03
    Punkte:
    3.581
    3581
    Naja, da solltest du imho schon was besseres mit Dithering Algorithmus verwenden um das runterzurechnen und nicht irgendeinen Freeware Mist.

    Wäre sonst Perlen vor die Säue geworfen.

    Freeware kenn ich da nix, aber mit Wavelab würde das schnell gehen.
     
    Despistado, 22.02.06
    #2
  3. marcoustic

    marcoustic Produzent

    Registriert seit:
    14.08.03
    Punkte:
    4.031
    4031
    Kann das nicht jeder Sequenzer bzw. jeder Waveeditor???

    Hast Du keine Software? Du wirst doch bestimmt irgendeinen Waveeditor benutzen, oder?

    Grüße

    Markus
     
    marcoustic, 22.02.06
    #3
  4. Despistado

    Despistado

    Registriert seit:
    10.01.03
    Punkte:
    3.581
    3581
    Klar, die Samples einzeln umzurechnen in einem Sequencer wäre natürlich auch möglich.

    Aber halt unpraktisch, fürchte ich...
     
    Despistado, 22.02.06
    #4
  5. naturestoned

    naturestoned

    Registriert seit:
    31.03.05
    Punkte:
    594
    594
    Hi

    es gibt eine Freeware von Voxengo, die sowohl Sampleratenkonversion als auch Dithering für die Bitreduktion integriert.

    r8brain

    Es gibt auch noch eine kostenpflichtige Version. Die allerdings mit Demodownload für
    1 Minute Audio. So kann man vergleichen, ob einem die Freeware reicht oder ob es die PRO Version sein muß.

    :)
     
    naturestoned, 22.02.06
    #5
  6. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    da kann ich nur voxengo r8brain kontern.

    lg
    flox

    edit: damn - ich sollte öfter mal f5 drücken wenn ich zuvor 40 threads in tabs aufmache und abarbeite :D
     
    floxe, 22.02.06
    #6
  7. Digit_AL

    Digit_AL

    Registriert seit:
    09.10.03
    Punkte:
    6.225
    6225
    Digit_AL, 22.02.06
    #7
  8. Despistado

    Despistado

    Registriert seit:
    10.01.03
    Punkte:
    3.581
    3581
    Dieses r8Brain kannte ich nicht.

    Aber das wär ja dann eh genau das richtige.
     
    Despistado, 23.02.06
    #8
  9. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Gerne hätte ich gewußt, welchen Sampler Du benutzt, und
    in welchem Format die Samples der DVD vorliegen.
    Welche DVD hast Du denn ganz genau bestellt ?
    Das sind doch nicht nur einfache Wave-Files oder ?
    Ist denn da garnichts gemappt ?
    Akai, Roland, Kurzweil,Kontakt,EXS ??

    Ansonsten Voxengo.

    http://www.voxengo.com/product/r8brainpro/
    http://www.voxengo.com/product/r8brain/


    Möglicherweise wirst Du aber alle Loopmarken einbüßen.
    Ich hoffe, das ist Dir bewußt ?

    Schade.
    Zu wenig Info !
    Oder soll es geheim bleiben ??
     
    fmo, 23.02.06
    #9
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.