Information ausblenden

Sale bei KAZROG

Dieses Thema im Forum "Deal of the Day" wurde erstellt von muffy, 10.07.20.

  1. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    25.123
    25123
    Danke! Ich fühle mich geeichelt... äh, geschmeichelt.
     
  2. adl

    adl

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    4.054
    4054
    Bei mir liegt True Iron als erstes auf jeder Spur mit dem Standartsetting und dann mit dem 111C Setting auf dem Master. Das macht echt nen krassen Unterschied, wenn man dann alle mal on/off toggled.
     
    Schlumpfpeter und MountainKing bedanken sich.
  3. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    22.024
    22024
    Iss aber jetzt nicht nur lauter, oder?
     
  4. adl

    adl

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    4.054
    4054
    Lauter schon auch, aber wenn man es ausgleicht dann ist das Klangbild einfach trotzdem dichter (ist ja Saturation), hat mehr Pfund etc.
    Die Saturation ist ja eher subtil bei True Iron, das wirkt besser, wenn man es auf allen Elementen einsetzt und es dort jeweils das Signal immer nur leicht edler /dichter macht und aufwertet. Aber dieser kumulative Effekt (plus auf dem Master noch mal die Summe insgesamt zu verdichten) macht in meinen Ohren echt nen deutlichen Unterschied. Ist auch echt noch mal anders als zum Beispiel Blackbox HG-2 auf die Summe zu klatschen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.20
    Schlumpfpeter und MountainKing bedanken sich.
  5. muffy

    muffy Themenersteller Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    47.085
    47085
    Wird das nicht zu britzelig?
     
  6. adl

    adl

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    4.054
    4054
    Harshness ist ja immer nen Thema bei digitalen und elektronischen Produktionen. Meine Kette auf allen Spuren ist deshalb:
    Plugin Synth / Drum Sample -> True Iron -> UAD Studer. Danach dann andere Dinge wie EQ oder Kompressor. Auf Hihats / Snare gern auch den Soothe 2 zum ent-britzeln, wenn's zu arg in die Ohren fetzt.
    Neulich mal in Anflug von Zweifel bei nem Mix alle True Iron ausgemacht und hin /her getoggelt und wie gesagt, der Mix mit True Iron an klang so amtlich im Gegensatz zu Mix ohne True Iron, und es war eben nicht die Lautstärke, die es hat besser klingen lassen.

    Ich mach mir nicht immer die Mühe bei True Iron auf den Spuren viel zu tweaken, aber man kann die Elemente schon noch mal besser zur Geltung bringen, wenn man bisschen probiert welches Transformer Modell am besten passt. Ich mach das in dem ich Strength und Crush voll aufdrehe und dann durch die einzelnen Modelle switcht. Da hört man gut, welchen Effekt das jeweilige Modul hat und ob es passt. Wenn ich das klanglich beste gefunden habe, crush zurück und strength zurück drehen, bis die Menge an Saturation passt.
    Die Anleitung zum Plugin ist recht gut geschrieben und gibt einige Infos zu den einzelnen Transformer Modulen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.20
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  7. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    13.518
    13518
    @adl Ist das vergleichbar mit dem Waves NLS Non-Linear Summer?
     
  8. muffy

    muffy Themenersteller Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    47.085
    47085
    Nein. :)

    Also tonnenweise pseudo Analog drauf und dann mit einem weiteren Plugin entharshen? Ganz ehrlich, nä.^^ Nicht persönlich / pöhse gemeint, aber das habe ich auch mal gemacht. Der Ansatz so wenig Processing wie möglich zu verwenden, klingt über die Gesamtzahl der Spuren einfach besser und weniger verbogen.
     
    ModulationMatrix, sas und Ethersis bedanken sich.
  9. adl

    adl

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    4.054
    4054
    Kenne ich nicht, hab es nur kurz angeschaut, aber ja: Grunde geht's ja ums emulieren von Konsole bzw analogem Verhalten oder "old school" arbeiten. Ich hab nach True Iron und UAD Studer noch die Plugin Alliance SSL E Emulation (hab ich oben ganz vergessen mit aufzulisten haha). Mit der ssl Emulation mach ich nicht viel, manchmal nutz ich es nur für den lowcut oder nutz den volume slider, aber die TMT technology schafft halt bisschen Stereobreite bzw Ungenauigkeit im Panorama. Außer auf Kick und Bass hab ich das ansonsten aktiviert.

    EDIT: muffy sieht das wohl anders mit NLS, aber ich kenn es wie gesagt auch nicht.
     
    Ethersis bedankt sich.
  10. Sweetsweep

    Sweetsweep

    Registriert seit:
    12.07.19
    Punkte:
    1.597
    1597
    Puh...die beiden 'True' Produkte machen extrem Spaß. Da kommt no ein richtiges "rotziges schmatzen" ins Drumsignal. Klingt richtig satt und konturreich. Immer wieder erstaunlich, wenn man solche Perlen findet. Da ist ein eigentlich 'fertiges Signal' plötzlich ohne dieses Plugin nicht mehr fertig, sondern nur noch flach und bäh. Obwohl man im Vorfeld davon überzeugt war, dass beste im Rahmen seiner Möglichkeiten getan zu haben. Tja...ich probiere mal diesen Clipper...

    Edit: Genug probiert. Ich will das alles dauerhaft haben. Hab mal das Komplettpaket mitgenommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.20
    Schlumpfpeter und muffy bedanken sich.
  11. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    17.694
    17694
    Bei mir dasselbe Spiel. Das heißt wohl jetzt, dass meine alte Lizenz vom KClipper verschwunden ist? Tolle Sache.
     
    sas bedankt sich.
  12. recplay

    recplay

    Registriert seit:
    18.04.13
    Punkte:
    2.295
    2295
    Ich hatte irgendwann keine Lust mehr die ganzen Sachen die gekauft hatte überhaupt noch zu installieren. Das ist alerdings schon eine Zeit her. Danach habe ich mich nicht mehr beschäftigt...
     
  13. Deathofsincerity

    Deathofsincerity Berufsjugendlicher

    Registriert seit:
    05.03.20
    Punkte:
    284
    284
    sas bedankt sich.
  14. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    25.123
    25123
    Ich fand's gestern null harsch beim Testen, auch nicht wenn man richtig rein brezelt und das übertreibt.

    Ich schiebe diese Harrschheit ja immer auf das aliasing von solchen Plugins und ich weiß dass der Herr bei kazrog ganz besonders darauf achtet, das aliasing bei ihm nicht vorkommt. Das kann sich dann natürlich theoretisch dann so auswirken, dass man das Plugin wirklich überall rauf hauen kann, ohne das es harrsch wird.

    Ich muss da selber noch etwas probieren, aber erste Tests zeigten gestern sehr positive Ergebnisse.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.20
    adl, petera und muffy bedanken sich.
  15. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    8.809
    8809
    @sas
    Aus den FAQs:
    CD749FF5-37F0-4941-A78E-9694311699D2.png
    B6C8DAC8-74B5-4BAE-B0C6-FB2E08422F4A.png
     
    djstean, Entone, recplay und 2 andere bedanken sich.
  16. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    20.788
    20788
    Die Produktpflege ist leider bei Kazrog sehr zweifelhaft. Thermionik könnte echt ein paar Verbesserungen gebrauchen (vom Ansatz her finde ich die Amps durchaus gut, vor allem aufgrund des Fehlens jeglichen optischen Schnickschnacks), aber anstelle eines Updates gibt's die Mülltonne.
     
    sas bedankt sich.
  17. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    25.123
    25123
    Ja, ich glaube dass liegt einfach daran dass deren Fokus komplett weg ist vom amp Ding, hin zu algorithmischer Sättigung und Zerre plus Kompression. Ist wahrscheinlich Business, da gibt es mehr zu holen, da mehr Möglichkeiten aus der Masse raus zu stechen mit Techniken die am Ende zum Beispiel nicht harsch klingen.
     
    sts bedankt sich.
  18. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    30.619
    30619
    Ich finde das auch alles eher nervig, zumal ich gerade anlässlich dieses Threads festgestellt habe, dass ich Recabinet mal bezahlt habe (und nicht kostenlos bekommen habe, wie ich vermutet hatte) - und nun nicht mehr weiß, unter welcher Mailadresse ich das getan habe und mich daher nirgendwo unter meinem Namen einloggen kann (ob nun bei Dings oder bei Bums). Ist aber auch mein eigenes Versäumis, das nicht vernünftig notiert zu haben (was ich sonst eigentlich tue). Naja, nicht so wichtig.

    Was das Ableben von Thermionik angeht: Sicher ist das blöd für jeden, der es gern benutzen möchte und vielleicht auf bestimmte Updates gehofft hat. Andererseits finde ich es bei der Flut von Anbietern, die z.T. auch noch nicht soooo lange auf dem Markt sind, nicht so wahnsinnig überraschend, wenn ein Produkt eingestampft wird und keinen Nachfolger bekommt. Ärgerlich ist es - aber ich glaube, damit muss man immer rechnen.
     
  19. adl

    adl

    Registriert seit:
    26.07.05
    Punkte:
    4.054
    4054
    Für True Iron kamen immer wieder Updates raus, vor 4 Tagen das letzte. Aber glaub auch, dass sie aktuell weg sind von Amp Sims.
     
    sas bedankt sich.
  20. sas

    sas

    Registriert seit:
    02.11.04
    Punkte:
    6.632
    6632
    habe mich bei SendOwl anmelden können.
    @Deathofsincerity danke für den Hinweis.
    @NiCKEL danke auch dir fürs posten der Erklärung.

    @Entone vielleicht findet sich dein Clipper auch dort. Eine richtige Lizenz hat man ja eh nicht, oder?

    Also bei Recabinet habe ich da nichts derartiges. Bei SendOwl kann ich auch nur die (alte, nicht weiter gepflegte) SW und die IRs runterladen, die ich aber genau in der Version schon seit Mai 2018, also über 2 Jahre nicht aktualisiert (und mittlerweile eingestellt!), auf dem Rechner habe.

    Allerdings findet sich auf SendOwl auch nur Recabinet und die IR Lib, die ich Nov. 2017 gekauft habe.
    Der Thermionik Serpent, den es Juni 2017 for free gab, taucht da leider nicht auf. Was aber auch nicht so schlimm ist. Mangels Produktpflege und auch insgesamt nicht so gefallen an dem Amp, u.a. zu viel CPU gezogen, wie auch Recabinet, kein Beinbruch.

    Ach ja, Produktpflege?
    Wie @Sascha Franck es ja auch schon schrieb. Sehe ich auch so :daumen:, danke.

    Was ich allerdings überhaupt nicht verstehe, und schon gar gut finde, ist, dass hier ständig der Zugang seitens des Herstellers geändert wird und man immer wieder sich irgendwo neu anmelden muss, oder um an seine Sachen zu kommen, irgendetwas wieder anders ist. Oder erstmal recherchieren muss, wie es denn heute funktioniert und der neue Login sich befindet.

    Infos per Mail über Umstellungen gibt es auch nicht. Nachricht habe ich nur einmal erhalten, als er Dez. 2017 irgendwelche Server Probleme hatte, die im Jan. 2018 wieder behoben waren. Da hat er geschrieben, das die Seite erstmal nicht erreichbar sein wird und dann, als sie wieder erreichbar war.

    Dann musste ich mich im Jan. 2019 schon wieder neu anmelden. Wieso weiß ich nicht. Account war wieder weg. Dann gab es, wie ich jetzt hier lese, diese Umstellung im Juli 2019 auf einen neuen Anbieter. Nachricht darüber -> natürlich nicht.

    Ich habe gerade nachgeschaut, ja, alles abgespeichert. :)
    Ich hatte mich im Juni 2017 angemeldet, da gab es ein richtigen Account mit Login. Dann musste ich erneuern 2019 und jetzt, 2020, schon wieder alles anders. Jedesmal, wenn ich mich da mal wieder anmelden will, ist was geändert. Und so oft gehe ich da nicht auf die Seite.

    Aber es kann doch nicht sein, dass innerhalb von 3 Jahren die Zugänge, Accounts ständig verändert werden. Davon abgesehen, dass auch das Softwareangebot auf einmal verschwindet, eingestampft wird und das in relativ kurzer Zeit.

    Also hm, der True Iron ist schon interessant, aber ich glaube, der kann noch so gut sein, werde den Anbieter meiden, nach diesen Erfahrungen.
    Wer weiß, wie lange es diese SW noch gibt, oder das jetzige Verfahren/Log In.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.20
    Entone bedankt sich.