S/PDIF auf USB

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von Oxford, 14.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Oxford

    Oxford Themenersteller

    Registriert seit:
    24.04.11
    Punkte:
    30
    30
    Moin Leute!

    ich möchte mir die Tage einen etwas älteren Mixer kaufen der mir vom Klang sehr gefällt. Leider hat der Mixer nur einen S/PDIF-Ausgang um ihn mit dem PC/Mac zu verbinden. Mein kleines, weißes MacBook hat leider keinen S/PIDIF-Eingang.

    Nun habe ich im Internet S/PDIF-USB-Konverter gefunden und wollte fragen, wie hoch die Gefahr von Latenzen ist?

    Hier mal ein Beispiel eines Konverters: http://www.fairaudio.de/leserberichte/2010/m2-tech-hiface-usb-spdif-1.html

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
     
  2. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    Der von dir angeführte Konverter auch nicht.
    Der hat auch nur einen Ausgang ;)
     
  3. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.906
    22906
    Da in ich mal gespannt, wer Dir da tatsächlich ne Antwort geben kann. Ich bezweifle, dass die Menge der Leute hier, die das Dingen kennen, die Zahl 2 übersteigt. :D

    Ganz abgesehen davon aber kannste das knicken:
    "Konzept: USB-S/PDIF Output Interface (RCA)" - das ist kein S/PDIF-USB-Konverter, sondern umgekehrt.
     
  4. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.647
    9647
  5. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.906
    22906
    Wozu soll das Teil eigentlich am Ende gut sein?
     
  6. djbobo

    djbobo

    Registriert seit:
    23.10.09
    Punkte:
    5.920
    5920
    Fast Track Pro, hat zwar mehr als nur S/PDIF aber man kann bei dem Preis einfach nichts falsch machen.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.