Information ausblenden

Roland SC-88 pro

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von Marcus_Miller, 13.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Marcus_Miller

    Marcus_Miller Themenersteller

    Registriert seit:
    13.11.08
    Punkte:
    7
    7
    hallo zusammen,

    ich hab noch keinen eintrag zu diesem thema gefunden, allerdings bin ich auch neu hier. verzeiht mir also, falls das hier doppelt ist.

    ich schaff es nicht, ein midi-signal von meiner tastatur über das roland in den rechner zu schicken. woran kann das denn liegen? im grunde dachte ich, genügt es, ein midi-kabel von der tastatur zum roland (midi in) und eines vom midi out/thru zu meinem interface.
    oder weiß jemand, was es auf sich hat mit dem schalter auf der rückseite (MIDI / PC-2 / PC-1 / Mac) ?

    Vielen Dank schon mal
     
    Marcus_Miller, 13.11.08
    #1
  2. unifaun

    unifaun

    Registriert seit:
    22.10.07
    Punkte:
    3.243
    3243
    Der Computer-Schalter muss bei Dir auf MIDI stehen, es gab bei den Roland-Geräten mal eine eigene Verbindung zum PC, serielle Schnittstelle zu dieser PS2-ähnlichen Buchse. Hat sich aber nicht durchgesetzt.

    Aus meinem Handbuch:

    COMPUTER-Schalter
    Wählen Sie die Einstellung, die zum angeschlossenen
    Rechner paßt. Bei Verwendung der MIDI-Buchsen wählen
    Sie die Stellung MIDI.
     
    unifaun, 13.11.08
    #2
  3. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    Moin,

    ne, das geht so wie es in der Zeichnung eingetragen ist. Der PC ist die Schnittstelle und du brauchst ein Midi Interface. Ich denke mal das du so ein Midi/Gameport Kabel hast? Das reicht auch, dann brauchst du das eingetragene USD/Firewire Interface nicht.
     

    Anhänge:

    • bs1.gif
      bs1.gif
      Dateigröße:
      11 KB
      Aufrufe:
      22
    popsta, 13.11.08
    #3
  4. Marcus_Miller

    Marcus_Miller Themenersteller

    Registriert seit:
    13.11.08
    Punkte:
    7
    7
    Danke, v.a. die zeichnung is natürlich sehr gut. jetzt kommunizieren logischerweise wieder tastatur und rechner, allerdings erreich ich das roland net. muss ich das jetzt als vst-gerät einstellen?

    Und: doch, ich arbeite momentan mit nem lexicon lambda als interface.
     
    Marcus_Miller, 13.11.08
    #4
  5. zoundmacheen

    zoundmacheen

    Registriert seit:
    17.01.05
    Punkte:
    2.115
    2115
    Du musst den Output auf den MIDI-Ausgang deines MIDI-Interfaces stellen.
     
    zoundmacheen, 13.11.08
    #5
  6. Marcus_Miller

    Marcus_Miller Themenersteller

    Registriert seit:
    13.11.08
    Punkte:
    7
    7
    so, wunderbar. vielen dank.

    ich hatte nur noch das problem, dass cubase mein interface nicht mehr gefunden hat. treiber neu installiert, jetzt läuft alles 1a - denkste!!

    jetzt laufen meine alten spuren - sowohl audio alsauch midi - stumm ab, als ob ich sie gemutet hätte. signal wird in cubase jedenfalls angezeigt, kommt aber nix nach draußen. alles andere funktioniert wie gewohnt - auch die audio-funktionen außerhalb von cubase.

    wo kann der fehler liegen?
     
    Marcus_Miller, 18.11.08
    #6
  7. Marcus_Miller

    Marcus_Miller Themenersteller

    Registriert seit:
    13.11.08
    Punkte:
    7
    7
    alles klar, hat sich erledigt. dadurch, dass ich die treiber neu drauf gemacht hab, hatte sich was in den vst-einstellungen verändert.

    schönen abend
     
    Marcus_Miller, 18.11.08
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.