News Roland - Legendary v2

Die Instrumente der Legendary-Serie gibt es nun in der Version 2.0

Roland veröffentlicht Updates für die Synthesizer-Plugins: JUPITER-4, JUPITER-8 und JUNO-106. Die Updates beinhalten schöne hochauflösende Grafiken, überarbeitete Bedienoberflächen, universelles Patch-Browsing, Circuit Mod und noch weitere Überarbeitungen.

evergreen 2023 legendary V2_Bundle UV 2 600 X 600.png


JUPITER-4 Version 2.0 Software Synthesizer
Software_Box_Mockup_3 Jupiter-4 UV.png

Der JUPITER-4 Software-Synthesizer ist eine getreue Nachbildung des ersten Synthesizers, der den legendären Namen JUPITER trug. Mit der Vorstellung des JUPITER-4 im Jahr 1978 begann die Geschichte der analogen Polysynths von Roland. Über die Roland Cloud kann man diesen analogen Klassiker in die eigenen Produktionen und Performances einbinden, komplett mit neuen, modernen Erweiterungen, die die kreativen Möglichkeiten mit diesem Update auf Version 2.0 noch erweitern.



Spezifische Merkmale sind:
● Authentische Nachbildung des JUPITER-4-Synthesizers mit verbesserter ACB-Technologie
● Doppelte Polyphonie der Original-Hardware (wählbar von zwei bis acht Noten)
● Mit der Circuit Mod-Funktion läßt sich der Klangcharakter in Echtzeit verändern
● Erweiterte Parameter, erweiterter Arpeggiator, Onboard-Effekte
● Lush-Ensemble-Chorus-Effekt, sowie klassischer Hall, Flanger, Delay, Overdrive
● PLUG-OUT-Kompatibilität mit dem SYSTEM-8 Hardware-Synthesizer
● Alle Original-Patches plus neue Sounds für zeitgenössische Musik
● VST3-, AU- und AAX-Kompatibilität und native Unterstützung für Apple Silicon
● Enthalten in Roland Cloud Pro (über Pro Selector) und Ultimate-Mitgliedschaften
● Auch als Lifetime-Key-Kauf erhältlich

Der JUPITER-4 Software-Synthesizer ist in Verbindung mit einer Roland Cloud Pro- (über Pro Selector) und Ultimate-Mitgliedschaft oder dem Kauf eines Lifetime Keys erhältlich.

JUPITER-8 Version 2.0 Software Synthesizer
Software_Box_Mockup_3 Jupiter-8 UV.png

Der JUPITER-8 wurde ursprünglich 1981 herausgebracht und ist einer der am meisten geschätzten und begehrten Polysynths. Sein üppiger analoger Sound ist unvergleichlich für warme Flächen, schwebende Streicher und mitreißende Lead-Sounds. Mit dem JUPITER-8 Software-Synthesizer entsteht eine authentische, schaltkreisgenaue Nachbildung dieser Vintage-Ikone für die DAW oder das SYSTEM-8.



● Authentische Nachbildung des JUPITER-8-Synthesizers, unterstützt durch verbesserte ACB-Technologie
● Hochauflösende, größenveränderbare Benutzeroberfläche, die das Gefühl vermitteln soll, mit klassischer Hardware zu arbeiten
● Einstellbare Polyphonie, wählbar von zwei bis acht Noten
● Mit der Circuit Mod-Funktion lässt sich der Klangcharakter in Echtzeit verändern
● Erweiterte Parameter, moderner Arpeggiator, Onboard-Effekte
● Effekte wie klassischer Chorus, Reverb, Flanger, Delay, Overdrive
● Der integrierte Browser ermöglicht die Suche in allen installierten Patch-Bänken
● Alle originalen JUPITER-8-Patches plus neue Sounds für zeitgenössische Musik
● PLUG-OUT-Kompatibilität mit dem SYSTEM-8 Hardware-Synthesizer
● VST3-, AU- und AAX-Kompatibilität und native Unterstützung für Apple Silicon
● Enthalten in Roland Cloud Pro (über Pro Selector) und Ultimate-Mitgliedschaften
● Auch als Lifetime Key erhältlich

Der JUPITER-8 Software-Synthesizer ist mit Roland Cloud Pro (über Pro Selector) und Ultimate-Mitgliedschaften oder einem Lifetime Key erhältlich.

JUNO-106 Version 2.0 Software Synthesizer
Software_Box_Mockup_3 Juno-106 UV.png

Der JUNO-106 wurde 1984 als erschwinglicher Polysynth für die breite Masse eingeführt und hat sich über seine bescheidenen Anfänge hinaus zu einem beliebten Instrument entwickelt - aus gutem Grund. Er liefert durchschlagende Bässe, zarte Zupfsounds und schimmernde Flächen, die sich perfekt in einen Mix einfügen lassen, und sein eingebauter Chorus ist der Stoff, aus dem viele Legenden gemacht wurden. Mit dem JUNO-106 Software-Synthesizer überträgt man den authentischen Sound und das Erlebnis dieser 80er-Jahre-Ikone in das eigene Studio und die bevorzugte DAW.



● Authentische Nachbildung des JUNO-106 Synthesizers, der mit verbesserter ACB-Technologie betrieben wird
● Hochauflösende, größenveränderbare Benutzeroberfläche, die das Gefühl vermitteln kann, mit klassischer Hardware zu arbeiten
● Einstellbare Polyphonie, wählbar von zwei bis acht Noten
● Mit der Circuit Mod-Funktion lässt sich der Klangcharakter in Echtzeit verändern
● Erweiterte Parameter, hochentwickelter Arpeggiator, Onboard-Effekte
● Üppiger Chorus-Effekt sowie klassischer Reverb, Flanger, Delay, Overdrive
● Integrierter Browser ermöglicht die Suche in allen installierten Patch-Bänken
● Enthält klassische Patches und neue Sounds für zeitgenössische Musik
● PLUG-OUT-Kompatibilität mit dem SYSTEM-8 Hardware-Synthesizer
● VST3-, AU- und AAX-Kompatibilität und native Unterstützung für Apple Silicon
● Enthalten in Roland Cloud Pro (über Pro Selector) und Ultimate-Mitgliedschaften
● Auch als Lifetime Key erhältlich

Der JUNO-106 Software-Synthesizer ist mit Roland Cloud Pro (über Pro Selector) und Ultimate-Mitgliedschaften oder einem Lifetime Key erhältlich.
 

Ähnliche Themen

RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
1K
NuckChorris
NuckChorris
RECORDING-Redaktion
  • Artikel
Antworten
4
Aufrufe
1K
synthpark
synthpark
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
937
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
Antworten
0
Aufrufe
1K
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
2
Aufrufe
3K
Loop_Breaker
Loop_Breaker

Oft gelesene Themen

Zurück
Oben