Information ausblenden

Röhrenanteil beim MIC100..wie regelbar?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Lucasius, 04.05.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Lucasius

    Lucasius Themenersteller

    Registriert seit:
    08.03.04
    Punkte:
    208
    208
    hallo leute,sorry mir ist kein besserer titel eingefallen..
    also, meine frage

    ich hab den MIC 100 von Behringer(ich weiss,nicht das beste,aber ist hier egal)
    über welchen parameter wird eigentlich die röhre mehr oder weniger angesteuert...über GAIN oder über OUTPUT?

    ich hab schon den eindruck,dass es voller klingt,wenn gain aufgedreht ist, aber das tut es eben auch gleichermassen bei OUTPUT

    wäre dankbar für hilfreiche antworten...

    LUCASIUS ;)
     
    Lucasius, 04.05.06
    #1
  2. qatcho

    qatcho

    Registriert seit:
    17.03.05
    Punkte:
    1.587
    1587
    Soweit ich weiß kann man beim Mic100 den Röhrenanteil nicht einstellen.
    Bei höherem Input wird die Röhre aber etwas "heißer" gefahren, so dass es etwas röhriger klingen müsste.
     
    qatcho, 04.05.06
    #2
  3. Lucasius

    Lucasius Themenersteller

    Registriert seit:
    08.03.04
    Punkte:
    208
    208
    hallo,danke schonmal...
    ich weiss dass man den anteil explizit nicht regeln kann,daher ja meine frage,welcher der beiden regler das röhrenverhalten steuert?


    übrigens: hat jemand nene guten tipp für nen röhrigen preamp....kennt jemand den VALVE C von SAMSON?der sieht richtig lecker aus...gibts bei thomann...
     
    Lucasius, 04.05.06
    #3
  4. sbv0001

    sbv0001 Gesperrter User

    Registriert seit:
    08.04.06
    Punkte:
    1.634
    1634
    >> der sieht richtig lecker aus...

    Manche Leute haben seltsame Essgewohnheiten..... :eek: 8-/

    Micha
     
    sbv0001, 04.05.06
    #4
  5. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    beim meinem tlaudio-pre bestimmt der input-gain wie heiß dir röhre angefahren wird.

    was erwartest du dir denn von einem röhrenpreamp?

    lg
    flox
     
    floxe, 04.05.06
    #5
  6. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    21.225
    21225
    Aber sicher doch .
    Hier will auch jemand ;) was über den Samson wissen.

    Wie ist die HR-Welt doch klein.
     
    stonyroad, 04.05.06
    #6
  7. tagwohl

    tagwohl

    Registriert seit:
    31.01.05
    Punkte:
    632
    632
    die annahme dass die röhre ausser rauschen irgendwas macht, ist ne fatale annahme..

    ich glaube du kannst vielleicht irgendwie die helligkeit der leuchtdioden steuern , welche die röhre anstrahlen;)
     
    tagwohl, 04.05.06
    #7
  8. soultan

    soultan

    Registriert seit:
    04.12.05
    Punkte:
    814
    814
    sag das nicht, dann schreibt behringer noch in der Produktbeschreibung "ultra-professionelles high-end-standard Lichteffektgerät" ;)
     
    soultan, 04.05.06
    #8
  9. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622
    digitale röhre würde sich dann in dem fall auch anbieten.. :D
     
    kickback, 04.05.06
    #9
  10. tagwohl

    tagwohl

    Registriert seit:
    31.01.05
    Punkte:
    632
    632
    LED wird zu LET... Light Emiting Diode wird zu Light Emiting Tube :D
     
    tagwohl, 04.05.06
    #10
  11. walaby

    walaby

    Registriert seit:
    12.02.06
    Punkte:
    322
    322
    Ich hab auch ein Mic 100.

    Ich finds cool. Ist natürlich nicht für alles geeignet, und man muss auch nicht gleich überall volle Lotte Röhre aufdrehn.

    Also :
    Gain = Röhrenanteil
    Output = Signal-Verstärkung (MicPreamp)

    Du drehst an beiden ein wenig (oder mehr) auf.
    Wenn Du mehr Röhre willst musst Du einfach den Output wieder ein wenig zurücknehmen bis es nicht mehr übersteuert.

    cheers


    (Nicht soviel in die Röhre kucken ! Sonst gibt's viereckige Augen...)
     
    walaby, 05.05.06
    #11
  12. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.505
    17505
    UA 610 M :p
     
    Astronautenkost, 06.05.06
    #12
  13. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.622
    71622

    Monoversion des 2-610 Preamps...


    MONOVERSION? ... ach verdammt,.. heißt das, mit dem kann ich die gesangsspuren nicht stereo aufnehmen? :D :D :D
     
    kickback, 06.05.06
    #13
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.