Information ausblenden

Röhren-Connaisseur gesucht!

Dieses Thema im Forum "Do-It-Yourself (DIY)" wurde erstellt von Undress, 03.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Undress

    Undress Themenersteller

    Registriert seit:
    07.06.04
    Punkte:
    1.283
    1283
    Hallo liebes Forum!

    Ich hab neuerdings einen TLA 5021 Röhren-Kompressor.
    Zusätzlich zu den bereits installierten Röhren hab ich noch 2 von diesen

    Die, die sich gerade in dem Teil befindet, ist diese

    Jetzt wollte ich euch fragen, ob da was kaputt gehen kann, wenn ich die Röhren reinmach, die ich noch zusätzlich hab?
    Ich wollte halt einfach mal ausprobieren, ob sich am Klang was ändert.

    Also bereits drinnen: 12ax7wb
    Möchte-gern-drinnen: 12ax7a-c

    Würde mich freuen, wenn mich irgendein "Spezialist" aufklären könnte! :)
    Bevor ich etwas Dummes mach!

    Viele Grüße, Undress.
     
    Undress, 03.03.06
    #1
  2. tkay

    tkay

    Registriert seit:
    13.01.04
    Punkte:
    2.075
    2075
    ..steht doch dabei, die eine hat "3 dB mehr Gain"....die Eigenschaften "druckvoll" und "dicht" lassen auch eher auf eine Eignung für Gitarrenamps schliessen...je mehr Gain, desto höher der Rauschpegel...demnach würde ich die jetzige Röhre drinn lassen...ist aber auch Geschmackssache...:D ..TAD macht aber gute Röhren

    Gruß

    tkay
     
    tkay, 03.03.06
    #2
  3. Undress

    Undress Themenersteller

    Registriert seit:
    07.06.04
    Punkte:
    1.283
    1283
    Hi tkay!

    Danke für deine Antwort!
    Ich wollte nur wissen, obs irgendwie bedenklich bzw. schädlich ist, die anderen Röhren reinzubauen.
    Aber scheinbar nicht.
    Müssen wohl nur mit "12ax7..." anfangen, oder?

    Ich werd sie einfach mal ausprobieren.

    Außerdem werd ich mal die Leute von TAD kontaktieren, vielleicht können die mir noch ein schönes Pärchen empfehlen :)

    Vielen Dank!

    Grüße, Undress.
     
    Undress, 03.03.06
    #3
  4. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    das sind stinknormale vorstufenröhren, also wie tkay schon sagte, keine sorge. berichte dann auch was dir besser gefallen hat (wenns denn bis auf rauschen einen unterschied gibt) und wieso.

    lg
    flox
     
    floxe, 03.03.06
    #4
  5. sbv0001

    sbv0001 Gesperrter User

    Registriert seit:
    08.04.06
    Punkte:
    1.634
    1634
    Oder ECC83 oder E83CC heissen.
    Die 12AX7 ist die amerikanische Version, die ECC83 ist die europäische Variante.
    Beide Varianten sind im Allgemeinen gegeneinander austauschbar.

    Die 12AW7WB ist dabei genauso wie die E83CC die eher mikrofonieärmeren Sorte - beide sollten ein geringeres Grundrauschen erzeugen und manchmal sind diese Typen auch Langlebensversionen.

    Ob man den klanglichen Unterschied wirklich hoert, vermag ich nicht zu sagen. Die mirkofoniearmen Typen klingen aber zumeist ein wenig sauberer - allein schon wegen der geringern Mikofonieneigung - sie reagieren weniger auf mechanische Schwingungen, die speziell bei einen aufgedrehten Koffergitarrenverstaerker gerne mal zu Roehrenrueckkopplungspfeifen fuehren koennen.
    Die geringe Mikrofonieneigung kann sich im Uebrigen auch positiv auf Aufnahmen von Signalen auswirken, die sehr sauber klingen muessen oder sollen - zB Gesang oder manche akustische Instrumente...

    Gruss, Micha
     
    sbv0001, 09.04.06
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.