Information ausblenden

rode oder akg?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Butterstulle, 22.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Butterstulle

    Butterstulle Themenersteller

    Registriert seit:
    30.04.05
    Punkte:
    13
    13
    An alle musiknarren

    bin grade dabei mir ein neues mikro zu besorgen. zur auswahl stehen

    -akg c2000b
    -rode nt-1a

    kann mir jemand einen tipp geben??

    vielen dank im voraus!!

    mfg
     
  2. Selina

    Selina

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    1.559
    1559
    um gottes willen Rode !! :D

    ne im ernst Rode! keine guten erfahrungen mit AKG C , sorry mein Tip also Rode !

    :)
     
  3. ReinerReibach

    ReinerReibach

    Registriert seit:
    29.12.03
    Punkte:
    1.535
    1535
    naja c muss ja bei akg nichts schlechtes heißen (c414,c12,c391,c451 etc.)

    ...aaaaber diese 2000/3000/4000er dinger finde ich...naja...dann sicher lieber das rode...

    ...ausserdem ist das c2000 doch auch eher kleinmembran, nur mit großmembran optik...
     
  4. chrisch

    chrisch

    Registriert seit:
    24.10.05
    Punkte:
    503
    503
    Hey Stulle,

    wenn für Live - Einsatz, dann evtl. Shure SM58 ?, ich bin damit immer Super gefahren.
    Ansonsten AKG ist schon OK.


    Grüße
     
  5. Buchholz

    Buchholz

    Registriert seit:
    10.01.06
    Punkte:
    98
    98
    Hi,

    Also ich habe mir das AKG Perception 200 geholt.
    Ich habe es direkt gegen das Rode nt-1a vergleichen können und fand das AKG einfach besser.
    Es kommt aber darauf an, was du damit machen möchtest und wie DEINE Stimme mit den Mikros klingt.
    Das AKG liefert auch eine Spinne und einen Koffer mit, das Rode hat nur eine Tasche.
    Außerdem hat das AKG ein Hebelchen für eine -10dB Absenkung und noch ein weiteres für einen Low-Cut.

    Das Rode klang für meine Stimme z.B. zu scheppernd, wer weiß wie das bei dir ist.
    Verarbeitung ist auch sehr gut.

    Aber Probehören ist auf jeden Fall das beste!

    Grüße

    Buchholz
     
  6. Selina

    Selina

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    1.559
    1559
    @ Reiner

    da hast du recht! ich redete sicher nicht vom c414 :p
    sondern eben auch von den c 2000, 3000 bzw 4000B was ich selber lange getestet habe!
     
  7. PaBo

    PaBo

    Registriert seit:
    23.12.05
    Punkte:
    289
    289
    Würd Dir auf jedenfall auch das RODE empfehlen !! Is wesentlich besser als das AKG meiner Meinung nach !!

    PaBo
     
  8. Cal1

    Cal1

    Registriert seit:
    13.12.05
    Punkte:
    3.048
    3048
    Das Sony C800g kann ich dir da empfehlen :D


    oh mann, heute hab ichs auch :| :D



    ne im ernst.

    auf jeden fall Rode, die bieten deutlich bessere Qualität für ihren Preis!
     
  9. jamincurl

    jamincurl

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    hi

    das ist geschmacksache *g


    kenne rode leider nicht,
    aber habe mal mit nem c3000 aufgenommen, ich empfand das im gegensatz zu der landläufigen meinungen recht gut.


    aber wenn du bei akg bist, die perception wurden gut getestet von keys oder beat?
     
  10. FIXXXER

    FIXXXER

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.848
    11848
    @Cal1....du bist unverbesserlich:D

    @Threadsteller,
    ich würde auch RODE sagen,
    überlege ob du nicht noch ein paar Kröten mehr inverstieren willst,
    zb. für ein [p=466]RODE NT1000[/p],
    das ist meiner Meinung nach echt gut.

    mfg
    Torn
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.