Information ausblenden

RIKAAR Sommerloch überwunden??

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von artskuz, 02.07.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. artskuz

    artskuz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.09.10
    Punkte:
    1.418
    1418
    High,

    wir haben uns noch mal an einen Track gewagt. Der Sommer forderte in den letzten Wochen seinen Hitzetribut, die Bude war einfach zu heiß :D Die Leiterbahnen der Synthesizer schmolzen dahin...

    - Einer der seltenen RIKAAR Tracks mit Beatunterstützung...

    Was meint Ihr?

    Erste Midi Skizze



    Überarbeitete Version:

     
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.19
    artskuz, 02.07.19
    #1
    Hyp und mwa bedanken sich.
  2. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    10.579
    10579
    Schön, wieder von Euch zu hören :)

    Harmonien, Pads und Atmo finde ich sehr gelungen, auch das Vocalsample, welches aber noch richtig in Szene gesetzt werden möchte (rhythmisch und dramaturgisch).
    Beats an sich finde ich auch fein, aber hier stört mich die Mischung und die Soundauswahl.
    Die Lead-Synth-Stimmen die etwa ab der Mitte einsetzen würde ich überarbeiten, auch was Soundauswahl und Position im Raum angeht, aber vor allem melodiemässig.
    Schlussendlich die Kratz- und Klappergeräusche ganz am Ende: weglassen. Braucht's wirklich nicht.

    Fazit: prima Ideen, die weiter ausgearbeitet wollen :) LG
     
    mwa, 03.07.19
    #2
    artskuz und Hyp bedanken sich.
  3. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    14.511
    14511
    Ein neuer Rikaar :) Die Sphären wieder sehr fein, heimelig-ominös. :smil65:

    Mit den Beats scheint stockend etwas in die Gänge kommen zu wollen, was dann aber doch nicht in die Gänge kommt. Das Stockende, Abgehackte passt nicht so zum Rest, daher würde ich die Beats (samt dem akzentuierenden Melodie-Synth in Bassdrum-Funktion) entweder im Verlauf zu etwas Flüssigem hin weiterentwickeln oder ganz darauf verzichten, weil das sonst wie ein Fremdkörper wirkt bzw. wie eine nur kurz angedachte, unentwickelte Idee.
    Das betrifft auch das Vocal.

    Wäre auf jeden Fall für spannendes Beat-Programming mit Entwicklung, was dann auch nicht nur Auf- und Abbau eines Loops bedeuten würde, sondern Umbau der Patterns im Verlauf von stockend nach flüssig.
    Erinnerte dann an frühe Autechre, als sie noch melodisch unterwegs waren, Alben wie "Incunabula" und "Amber".
     
    Hyp, 03.07.19
    #3
    artskuz und mwa bedanken sich.
  4. artskuz

    artskuz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.09.10
    Punkte:
    1.418
    1418
    High

    wir sind noch mal im Musikkosmos gelandet.

    Danke Euch für die Feedbacks

    Der Track ist bisher nur grob skizziert. Alles in Midi, noch kein Panning, kaum Lautstärkehüllkurven. nur die "Kratzgeräuche" und die Speech Samples, liegen als Audiofile vor , welche effektiv etwas zu kurz kommen (Sprache).

    @mwa der Leadsynth prescht tatsächlich etwas unbeholfen und laut hinein und der Sound gefällt heute auch nicht mehr so wirklich. Die Melodie kann interessanter gestaltet werden, auf jedenfall. Klingt noch beliebig.

    @Hyp die Beats, das Steckenpferd NICHT von RIKAAR :D wir werden dran feilen (es war die Intension, diese etwas härter und abgesetzter klingen zu lassen aber nutzt ja nichts, wenn diese den Track zerstören...) Da werden wir noch mal Zeit und Muße investieren.
     
    artskuz, 03.07.19
    #4
    Hyp und mwa bedanken sich.
  5. artskuz

    artskuz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.09.10
    Punkte:
    1.418
    1418
    Hoi,

    wir haben uns die letzten 2 Tage auch nochmal ran gehalten.

    Vor allem den Beats gewidmet. Der nervige Lead musste unbedingt weichen und ersetzt werden :D

     
    artskuz, 06.07.19
    #5
    Hyp und mwa bedanken sich.
  6. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    10.579
    10579
    Ja, der Anfang mit dem Vocal Sample passt jetzt super. Richtig gut :)
    Fein die Beats und der kurze Break vor dem neuen Lead. Auch "Part 3" mit dem Bass gefällt sowie das Ende. Schlüssig (im wahrsten Sinne des Wortes) dass das Vocal Sample noch mal kommt.
    Ganz neuer Track. Gut gemacht :) LG
     
    mwa, 06.07.19
    #6
    artskuz und Hyp bedanken sich.
  7. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    14.511
    14511
    Klasse... Ist jetzt ausgefeilt mit der nun unterschwelligeren und organischen Percussion. Die dürfte in einer zweiten Phase nochmal auftauchen (dann z.B. zugespitzter), zumal der Track für den Stil ja noch verhältnismäßig kurz ist.

    Ließe sich sicher gut mit dem hier vermixen:

     
    Hyp, 06.07.19
    #7
    mwa und artskuz bedanken sich.
  8. artskuz

    artskuz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.09.10
    Punkte:
    1.418
    1418
    Guten morgen und danke euch für eure Feedbacks <3

    Wir belasssen den Track (vorerst, vielleich kann man einen extended Mix anfertigen) von der länge so! 9:45 muss wirklich nicht sein :D oder? Ist dann genau 4 Minuten kürzer als der vom Herrn Autechre ;)



    Offtopic: So jetzt fahren meine Frau und ich zum CSD Cologne!

    Habt alle einen schönen Sonntag.
     
    artskuz, 07.07.19
    #8
    mwa bedankt sich.
  9. Mar io

    Mar io

    Registriert seit:
    22.02.19
    Punkte:
    1.781
    1781
    super cooler sound! wirklich 1a in szene gesetzt! daumen hoch.
     
    Mar io, 07.07.19
    #9
    artskuz bedankt sich.
  10. artskuz

    artskuz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.09.10
    Punkte:
    1.418
    1418
    @Mar io Danke dir :)
     
    artskuz, 08.07.19
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.