Information ausblenden

Richtig aufräumen

Dieses Thema im Forum "Studio One" wurde erstellt von stoman, 23.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. stoman

    stoman Themenersteller Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.731
    21731
    Ich komme nicht dahinter und mag einfach nicht glauben, dass das nicht geht:

    Von meiner Haupt-DAW bin ich gewöhnt, dass ich im Pool-Fenster nicht benutzte Dateien automatisch in den Papierkorb werfen lassen kann. Das geht in Studio One auch. Was nicht möglich zu sein scheint (ich finde es jedenfalls weder im Handbuch noch durch Ausprobieren), ist aber, diesen Papierkorb dann so leeren zu lassen, dass die referenzierten Dateien automatisch von der Platte gelöscht werden.

    Das Result ist, dass bei mir die Müllhalde kontinuierlich anwächst und ich irgendwann gezwungen bin, das Projekt in einem neuen Ordner zu speichern, um den alten Ballast loszuwerden.

    Gibt es da keinen besseren Weg, wie in anderen DAWs?

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
    stoman, 23.07.12
    #1
  2. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Hab eben erst gedacht: "Datei entgültig entfernen" wäre deine Lösung.

    Aber du willst ja aus dem Programm heraus Dateien löschen, die du bereits aus dem Programm entfernt hast. Noch aber im Explorer liegen. Du willst also einen Befehl, der aus der Musiksoftware heraus Dateien löscht, und von der Festplatte entfernt, die mit dem Song nichts mehr zu tun haben. Weisst wie ich mein?

    Wir haben (soziemlich ALLE) gelernt, dass ein absolut endgültiger LÖSCHEN Befehl, so manchen Anwender fast in die Notaufnahme gebracht hat. Es ist immer sehr sehr gefährlich, sowas so einfach zugänglich zu machen.

    Ich weiss ja, was du meinst, aber ich halte es auch für ne Vorsichtsmaßnahmen, eben mal nicht wirklich ALLES von der Platte zu löschen, was mal grad nicht im Arrangement ist, aber im Aufnahmefolder.

    Ari
     
    Ari, 23.07.12
    #2
  3. Norro

    Norro

    Registriert seit:
    15.07.11
    Punkte:
    2.092
    2092
    Da habe ich auch mal gerade ne Frage zu. Wenn ich das Arrangment unter anderem Namen in einem neuen Ordner abspeichere werden dann alle nicht verwendeten Dateien auch nicht mit in den neuen Ordner übernommen?? Oder anders gefragt. Wird nur das, was gerade sichtbar im Arrangemetfenster zu sehen ist, gespeichert?
     
    Norro, 23.07.12
    #3
  4. Noizebreaker

    Noizebreaker

    Registriert seit:
    19.01.11
    Punkte:
    930
    930
    Hallo Ari,

    Das mit der 'Notaufnahme' ist durchaus richtig, aber in diesem Fall fände ich eine Option die das endgültige löschen von der Pladde ermöglicht auch in Studio One nützlich. Gibt's ja in Logic auch und in Reaper hatte ich das letztens auch gerade erfragt. Dort geht es auch, man wird dort aber ebenso vorher gefragt ob man sie endgülig gelöscht haben will. Solange halt nicht und dann liegt es eben in der Verantwortung des Users ob und wann er die Option nutzt oder nicht. Mich nervt's nämlich auch wenn sich übermässiger Datenmüll ansammelt...

    Gruß
     
    Noizebreaker, 23.07.12
    #4
  5. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Für die einen ist es Datenmüll, für die anderen die BESTE RECORDINGSESSION ALLER ZEITEN! :D

    Ja nee, is ja in Ordnung.
    Ich werde das mal als Feature Request aufnehmen.
    Aber sagt hinterher nicht, ich hätte euch nicht gewarnt!
    [​IMG]
     
    Ari, 23.07.12
    #5
    Noizebreaker bedankt sich.
  6. Noizebreaker

    Noizebreaker

    Registriert seit:
    19.01.11
    Punkte:
    930
    930
    [quote....... für die anderen die BESTE RECORDINGSESSION ALLER ZEITEN! :D

    [/quote]

    Iss ja mal 'ne sehr kreative Sichtweise.......[​IMG]
     
    Noizebreaker, 23.07.12
    #6
  7. Einfach

    Einfach

    Registriert seit:
    19.07.12
    Punkte:
    1.960
    1960
    Ausserdem, was ist nicht vergänglich ;)
     
    Einfach, 23.07.12
    #7
  8. basspartout

    basspartout

    Registriert seit:
    07.08.11
    Punkte:
    665
    665
    Also ich war früher auch ein großer Fan der Möglichkeit, in meiner alten DAW selber von Hand imPool komplett aufräumen zu können und habe dies zunächst in Studio One vermisst.
    Mittlerweile kann ich aber sagen, daß ich wirklich lieber mit der "Song in neuem Ordner speichern" Option arbeite und sie mir tatsächlich schon mindestens zweimal die Notaufnahme erspart hat :)
    Lieber hab ich so nen Song und eingespielte Takes einmal zu viel auf Platte als zuwenig ;)

    Vorallem als ich aus nem alten Projekt eine Vorlage machen wollte und lediglich die Drumspur beibehalten hab, und dann nach Löschen der sonstigen Events erstmal schön gewohnheitsmäßig 'Strg-S' gedrückt hab. Da war ich froh, daß ich nicht nur auch noch 'andere Versionen' im selben Projekt hatte, sondern auch quasi noch den kompletten Pool der alten Song-Version.
     
    basspartout, 30.07.12
    #8
  9. Einfach

    Einfach

    Registriert seit:
    19.07.12
    Punkte:
    1.960
    1960
    Wie fing nach gleich das Zauberwort an? Mit B? Und hört es nicht mit einem p auf?
    Und dann hast du 500 Ordner für einen Song? Kann man machen. Oder löscht du den alten Ordner wieder? Was spricht dagegen, dieses dem User zu überlassen? Ein Papierkorb im Pool würde viele glücklich machen.

    Nix ist schlimmer, als Chaos auf der Platte und wenn S1 im Media-Ordner mehr hat, als im Pool Ordner, ist das Chaos :schulterzuck:

    Ich würde sogar noch einen Schritt weitergehen und keine flache Struktur anbieten, sondern die Möglichkeit, die Takes selbst in Ordnern zu clustern, wenn's nicht schon geht.....

    Ich möchte nicht wissen, wieviele potentielle Hits schon im Papierkorb gelandet sind ;) Cela knie, so ist das Leben .... organisiert werden muss alles irgendwie ;)
     
    Einfach, 30.07.12
    #9
  10. Svarg

    Svarg

    Registriert seit:
    06.10.12
    Punkte:
    19
    19
    So wie ich das jetzt verstanden habe, ist es zur Zeit nicht möglich den Projektordner zu "cleanen"?

    Gibt es ein Workaround? Ich habe nach jeder Session 1 GB Wavedateien, aus denen ich vllt 200mb behalte... das ist reinste Platzverschwendung ...

    Grüße
     
    Svarg, 07.10.12
    #10
  11. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Menüpunkt DATEI:

    In neuem Ordner speichern...



    Dann wird alles benutzte mitgenommen. Alles andere nicht und taucht da auch garnich erst auf.

    So mach ich das, wenn ich zb Projekte von Studio zu Studio schleppe.
    Beispielsweise vom Recording (wo einiges an Gesangsmüll übrigbleibt aber nicht verwendet wird) zum späteren Mixingstudio. Da kann man etliches sparen und vorallem, jede Session passt gemütlich auf jeden Stick.
     
    Ari, 07.10.12
    #11
  12. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.850
    141850
    Direkt zu der Frage passt noch der Befehl, den man im Browser hat:

    "Datei endgültig löschen"
    Das geht solange, wie die Datei überhaupt noch im Pool ist. Wenn sie dort bereits entfernt wurde, dann gehts nicht mehr. Also wenn man möchte, kann man Ordnung halten und wirklich komplett Dateien aus dem Pool heraus von der Festplatte löschen.




    Ari
     
    Ari, 07.10.12
    #12
  13. Svarg

    Svarg

    Registriert seit:
    06.10.12
    Punkte:
    19
    19
    Vielen Dank, das klingt doch schonmal ganz nützlich....
     
    Svarg, 09.10.12
    #13
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.