Information ausblenden

REW Messung/Abhörposition/Akustik Maßnahmen

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von Marcel86, 11.05.21.

  1. Marcel86

    Marcel86 Themenersteller

    Registriert seit:
    08.10.12
    Punkte:
    33
    33
    Moin lange ist es her das ich hier aktiv war.
    Nun wollte ich mich aber doch mal wieder melden und schauen ob mir vielleicht jemand helfen kann meine Akustik noch weiter zu verbessern bzw. Ideen zu meinem Raum hat.
    Der Raum ist komplett in eigenregie eingerichtet. Meine Abhörposition habe ich nach besten Wissen und Gewissen eingerichtet. Mir fehlt aber irgendwie das letzte Quentchen.

    Zur Ausgangslage:
    Mein Raum ist ca. 12qm groß.
    Ich habe den Raum schon großflächig behandelt.
    Meine Abhöre (Neumann KH 120 A + ein Presonus Temblor 10 unterm Tisch) steht auf dem Tisch gut entkoppelt.
    Die Abhöre steht 145cm von einander entfernt. Gemessen von der Mitte der Speaker.
    Vom Boden bis zum Punkt zwischen Hochtöner und Tieftöner sind es genau 124,5cm was auch meiner Ohrhöhe beim Abhören entspricht. Von der Rückwand bis zur Front des Speakers sind es etwa 32cm.

    Ich habe heute eine REW Messung durchgeführt. Bin von dem was ich dort entnehmen kann auch weitesgehend zufrieden.

    Weiß nur nicht was ich ggf. noch verbessern kann. Sei es Lautsprecherposition als auch akustisch?

    Vielleicht gibt es ja jemanden der mir helfen kann?

    Hier mal Bilder und die Messung:

    https://www.dropbox.com/s/yycbmhzqzst45tu/FortSound Studio Messung 2021-05-11.mdat?dl=0

    https://www.dropbox.com/s/c4utg5py2du38c0/Workspace 3.jpg?dl=0
     
    Marcel86, 11.05.21
    #1
  2. Ralfe13

    Ralfe13 Sample Schubser

    Registriert seit:
    28.12.20
    Punkte:
    568
    568
    Ralfe13, 12.05.21
    #2
  3. Ralfe13

    Ralfe13 Sample Schubser

    Registriert seit:
    28.12.20
    Punkte:
    568
    568
    Ich hab mir mal Deine Messungen angesehen. Wie hast Du diese denn durchgeführt ? Wie im Thread REW Workshop | Recording.de vorgegeben ?
    Du schreibst oben, Du hast den Raum großflächig behandelt ? Wie denn ?
    Bitte verstehe mich nicht falsch, aber wenn deine Messungen korrekt sind hast unterhalb von 1000 Hz Nachhallzeiten von bis zu 2 Sekunden !!!
    Damit kannst Du doch unmöglich wie Du oben schreibst "weitestgehend zufrieden" sein.
    Das hatte ich in meiner Sardinenbüchse nicht mal ohne jegliche Behandlung und das hat sich grauenhaft angehört.
    Ich möchte Dir nichts schlecht reden, aber bitte mache Deine Messungen nochmals nach dem o.g. Workshop.
    Die Messungen und das was oben beschreibst passt irgendwie nicht zusammen und bitte nochmals ich möchte Deinen Raum nicht schlecht machen, sondern helfen.
     
    Ralfe13, 13.05.21
    #3
  4. Marcel86

    Marcel86 Themenersteller

    Registriert seit:
    08.10.12
    Punkte:
    33
    33
    Moin, danke schonmal für deine Rückmeldung.
    Wo nimmst du denn die 2 Sekunden her?
    Die längste Nachhallzeit die ich im Wasserfalldiagramm erkenne liegt bei 41,36hz und ist noch unter 600ms.
    Ich habe die Messung nach einer Anleitung von Jesco Lohan durchgeführt.
    Den Workshop von Bender kenne ich auch. Dort unterscheidet sich die Methode soweit ich weiß nur minimal.

    Beste Grüße
     
    Marcel86, 17.05.21
    #4
  5. Marcel86

    Marcel86 Themenersteller

    Registriert seit:
    08.10.12
    Punkte:
    33
    33
    Zu der Frage wie ich den Raum behandelt habe:
    Ich habe vor mir etwa 10cm Großflächig mit Steinwolle gearbeitet. In den Ecken vor mir sind ebenfalls nochmal etwa 50cm als Dreieck geschnittene Steinwollplatten bis zur Kante wie man auf dem Bild hoffentlich sieht. Ich werde aber nochmal ein paar Bilder machen um das alles genauer zu zeigen.
    Über mir hängen zusätzlich 3 Clouds die nochmal etwa 30cm Dick sind (Leider mit Glaswolle (in Folie) gefüllt. Verteilt über fast die gesamte Deckenfläche. Neben mir sind, rechts und links ebenfalls etwa 10cm Absorber mit Akustikmolton gespannt um die ERs zu dämpfen.
    Hinter mir gibt es noch einen Diffusor. Ich werde nochmal Bilder reinstellen.
     
    Marcel86, 17.05.21
    #5
  6. Marcel86

    Marcel86 Themenersteller

    Registriert seit:
    08.10.12
    Punkte:
    33
    33
    Hier schonmal ein paar Bilder zumindest.
     

    Anhänge:

    • 13.jpg
      13.jpg
      Dateigröße:
      627,5 KB
      Aufrufe:
      56
    • 14.jpg
      14.jpg
      Dateigröße:
      491,3 KB
      Aufrufe:
      57
    • 16.jpg
      16.jpg
      Dateigröße:
      543,8 KB
      Aufrufe:
      57
    • 17.jpg
      17.jpg
      Dateigröße:
      524,3 KB
      Aufrufe:
      56
    • 18.JPG
      18.JPG
      Dateigröße:
      1,8 MB
      Aufrufe:
      55
    • 24.jpg
      24.jpg
      Dateigröße:
      3,2 MB
      Aufrufe:
      59
    Marcel86, 17.05.21
    #6
  7. Ralfe13

    Ralfe13 Sample Schubser

    Registriert seit:
    28.12.20
    Punkte:
    568
    568
    Also um Deinen Waterfall wirklich richtig bewerten zu können bräuchte ich eine Stereomessung mit Sub, es wäre klasse wenn Du so etwas einstellen könntest.
    Auch die Raummaße wären sehr interessant um die Moden im Waterfall zuordnen zu können.
    Die skannst du selbst unter diesem Link machen
    amroc - THE Room Mode Calculator (amcoustics.com)
    Ich habe jetzt mal angenommen, dass Dein Raum 400 x 300 x 243 cm ist, dann würde dies so aussehen, hier müsstest Du wie gesagt Deine Maße einsetzen:
    upload_2021-5-17_22-18-22.png

    Demnach wäre Deine 1-0-0 Mode bei etwa 42 hz, diese ist am schwierigsten zu bändigen und kannst Du durch Behandlung der Front- und Rückwand dämmen. Was hast Du gegen diese getan ? So wie ich es sehe, hast Du hiergegen 10cm Steinwolle an der Front, was soll das bisschen anrichten ?
    Hast Du meinen Thread gelesen ? Ich habe in meinem Raum gegen die 1-0-0 welche nur bei 52 Hz war, 40 cm Steinwolle an der Rückwand verbaut um diese runter zu kriegen, soll heißen, Du brauchst noch ne Menge Material an der Rückwand, welche bei Dir bisher unbehandelt ist, richtig ? Der Diffusor schluckt diese Schallwelle ja nicht, er verteilt sie nur. Auch die Seiten haben bei Dir lediglich ER Absorber, wie denkst Du kann hier die 0-1-0 Mode bei 57 hz reduziert werden ? Auch hier fehlt Material.
    Lies Dich einfach mal bei mir oder dem Thread von altessockenfach ein, damit ein Gefühl dafür bekommst, welche Menge an Material notwendig sein wird.
    Viel Spaß beim lesen.
     
    Ralfe13, 17.05.21
    #7
  8. Marcel86

    Marcel86 Themenersteller

    Registriert seit:
    08.10.12
    Punkte:
    33
    33
    Moin, hattest du gelesen was ich bezüglich meiner Absorber geschrieben habe?
    Die 10cm Dämmwolle befinden sich direkt hinter den LS. In den Ecken sind etwa 40-50cm verbaut. Über mir hängen 3 Clouds mit einer Dicke von etwa 30cm. Links und Rechts von mir hängen nochmal etwa 10cm Absorber für die ERs.
    Ich habe demnach ja schon einiges an Material drin. Was nicht heißt das nicht mehr ginge, nur schreibst du so als hätte ich mein Raum kaum behandelt.

    Du bist nicht auf meine Nachfrage eingegangen wo du die 2 Sekunden Nachhall her hast?

    Und seit wann misst man beide Speaker plus Sub zusammen?

    Meine Raummaße sind nicht einzugeben, da der Raum L-Förmig ist mit einer gewölbten Decke. Da hilft der Raummoden-Rechner leider nur sehr bedingt.

    Mir ging es bei meinem Thread um eine konkrete Bewertung meiner Messung.

    Ich denke bei meinen Problemen auch eher über Helmis nach und nicht um noch viel mehr Material. Denn dieser Raum hat schon nur 11qm.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.21
    Marcel86, 19.05.21
    #8
  9. Ralfe13

    Ralfe13 Sample Schubser

    Registriert seit:
    28.12.20
    Punkte:
    568
    568
    Ja hatte ich, hast Du den meinen Kommentar dazu gelesen ? Oder den Thread ? Vermutlich nicht, aber egal. Ich wollte Dir helfen, da Du aber anscheinend eh alles besser weißt, viel Glück mit Deinem Raum
     
    Ralfe13, 19.05.21
    #9
  10. Marcel86

    Marcel86 Themenersteller

    Registriert seit:
    08.10.12
    Punkte:
    33
    33
    Ich habe deinen Thread gelesen und nein ich weiß nicht alles besser.
    Aber ich verstehe nicht wo du 2 Sekunden her nimmst? Noch wieso du schreibst ich hätte nur 10cm Dämmwolle verbaut?
    Genau so verstehe ich nicht wieso du eine Messung von beiden Speaker + Sub gleichzeitig möchtest, wenn der "normale" Vorgang ist die Speaker einzeln zu messen?

    Weiß nun also nicht wo dein Problem genau liegt? Ich habe dich nicht kritisiert. Ich habe Nachfragen gestellt auf die du nicht eingegangen bist.
    Ich hatte ja nach einer konkreten Beurteilung meiner Messung gebeten.

    Wenn du mehr weißt, lass mich gerne teilhaben und gib mir die Möglichkeit zu lernen.
    Wenn du nicht mehr weißt auch ok. Aber bitte stelle meine Gegenfragen nicht dar, als hätte ich dich kritisiert. Ich habe Sachliche Gegenfragen gestellt. Also wäre eine sachliche Antwort hilfreicher.
     
    Marcel86, 21.05.21
    #10
  11. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    4.973
    4973
    Postete eine Messung die folgende Punkte erfüllt:

    - Sehr Laute Messung (so das Speaker gerade nicht clippen)

    - 8 Fach Sweep bei 512 Sweep Länge

    - linke Box einzeln, rechts einzeln, beide Boxen zusammen, beide Boxen mit Sub.

    Bei deiner letzten Messung ist nicht klar wo der Nachhall in den Noise Floor übergeht.

    Wenn du die Punkte hier sauber beachtest kann man den NoiseFloor ausblenden und die Messung beurteilen.
     
    coffee boy, 21.05.21
    #11
    Marcel86 und Ralfe13 bedanken sich.
  12. Ralfe13

    Ralfe13 Sample Schubser

    Registriert seit:
    28.12.20
    Punkte:
    568
    568
    Sorry, ich war ein wenig genervt, dass Du immer nur Fragen stellst und nicht die geforderten Dinge (Messung nach REW Workshop, Raummasse) bereitstellst.
    Nun hast Du den Experten hier im Thread, aber auch er fordert, die Messungen im hier üblichen Format. Er wird Dir zeigen wie die Nachhallzeiten tatsächlich sind.
    Aber wenn Du meinen Thread gelesen hast, wirst Du vermutlich auch selbst schon erahnen können, dass die von Dir beschriebenen 600 ms nicht hinhauen können, da Du bisher einfach deutlich zu wenig Material gegen Deine 1-0-0 Mode bei 42 Hz gestellt hast. Ich vermute Du wirst in diesen Bereich kommen, wenn Du die komplette Rückwand ca. 40 cm dick zusätzlich behandelst. Nochmals ich wollte Deinen Raum nicht schlecht reden. Viel Erfolg
     
    Ralfe13, 21.05.21
    #12
    Marcel86 bedankt sich.
  13. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    4.973
    4973
    Ich? Ich bin übers Kaffee kochen nie raus gekommen... Wenn ich Experte wäre könnte ich Geld dafür verlangen. :)

    Das ist eigentlich das was hier im Forum den Spaß immer gleich verdirbt.
    Hat jetzt gar nicht unbedingt was dem Thread hier speziell zu tun.
    Ich glaub die meisten gehen zum einen mit der Erwartungshaltung an die Sache mit der Raumakustik ran das dies schnell erledigt ist und "einfach" zu lösen wenn man beispielsweise einfach ein paar Pakete Mineralwolle in die Ecken stellt. Ich glaub echt viele machen hier einen Thread nach ihren ersten Maßnahmen auf und rechnen damit, das ihnen gesagt wird das sie auf einem super Weg sind.
    Und ich könnte das wenn das so ist tatsächlich auch verstehen, weil es einem ja die allgemeinen Ratgeber im Netz so vorgaukeln.
    Wenn man dann rein schnallt und schon mal Hinweise darauf gibt, dass die Vorgehensweise so nicht passt, dann kann das vielleicht sogar auf den ersten Blick etwas vorschnell wirken. Jeder der aber einen Raum schon erfolgreich behandelt hat, sieht das auf den ersten Blick wenn was in ne falsche Richtung geht.
    Wenn man dann auch noch die Frechheit hat eine Skizze vom Raum zu verlangen und eine "besondere" Messung verlangt (eigentlich nur korrekte aber das weiß man halt nicht wenn man nix weiß außer wie man so halbwegs ne Messung macht), ich glaub dann haut es bei vielen einfach den Schalter um und sie fühlen sich bedroht oder was weiß ich.
    Denn eigentlich wollte man doch nur hören das man bisher alles korrekt gemacht hat.

    Egal wie es ist, wer aus der Ferne helfen will dem müssen die Infos zur Verfügung gestellt werden die er braucht um den Raum aus der Ferne auch beurteilen zu können, sonst kann derjenige nicht helfen.
    Mir ist das mittlerweile ziemlich egal. Ich frag in nem Thread einmal nach dem was ich brauch um was sagen zu können und wenn die Leute das nicht hinbekommen dann skip ich den Thread einfach.
    Es wurde schon so viel geschrieben hier im Forum. Wer der Suchfunktion mächtig ist der muss normal eh nicht mehr viel Fragen.
     
    coffee boy, 22.05.21
    #13
    Ralfe13 bedankt sich.
  14. Ralfe13

    Ralfe13 Sample Schubser

    Registriert seit:
    28.12.20
    Punkte:
    568
    568
    @coffee boy wenn Du Kaffee kochen noch besser kannst als Raumakustik, dann musst Du mir irgendwann mal einen machen, Du alter Barista ;)
     
    Ralfe13, 22.05.21
    #14
  15. Marcel86

    Marcel86 Themenersteller

    Registriert seit:
    08.10.12
    Punkte:
    33
    33
    Moin @coffee boy,
    nur damit ich einfach verstehe:
    Wieso eine Messung so laut bis meine speaker fast clippen? Und was genau verstehst du darunter? In Benders Workshop sind ja 83db/spl angegeben. An denen hatte ich mich auch orientiert. Mir gehts bei deiner Antwort darum sie auch korrekt zu verstehen.

    Ansonsten werd ich die Tage mal eine Messung durchführen und auch versuchen nochmal die genauen Raummaße (so gut es geht, denn die Decke ist eben gewölbt und allgemein etwas komisch geformt) mit einfügen.

    Im übrigen habe ich nie gehofft das meine bisherigen Aktionen im Raum als „total toll“ anerkannt werden. Wäre das so und würde ich genügend wissen zu diesem Thema haben, würde ich keine Fragen stellen, sondern anderen ggf eine Anleitung hier zur Verfügung stellen .

    Mir geht es eben primär darum meine Akustik weiter zu verbessern und eben auch das ganze Thema noch besser zu verstehen und gerade solche Messungen auch besser deuten zu können.

    Wäre also nett noch ein kurzes Feedback zu bekommen zu meiner Frage der Lautstärke, dann kümmere ich mich um den Rest .
     
    Marcel86, 22.05.21
    #15
  16. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    4.973
    4973
    https://recording.de/threads/raumoptimierung_rew_flipnaut.235357/page-21#post-2944461

    Die Suchfunktion funktioniert wirklich hier im Forum.

    Ja, deswegen :
     
    coffee boy, 22.05.21
    #16