Reloop RP1010 an BehringerUB1002

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von cbi, 02.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. cbi

    cbi Themenersteller

    Registriert seit:
    05.03.05
    Punkte:
    14
    14
    Hallo,

    ich habe mal eine Frage zu den Anschlußmöglichkeiten an dem Mischpult Behringer UB1002,

    ich möchte dort meinen Plattenspieler, einen Reloop1010 anschließen, doch irgendwie weiß ich nicht genau über welchen Anschluß ich da gehen soll.

    Muß ich den Plattenspieler über die Line In Eingänge anschließen also von Doppelklinke am Mischpult auf Chinch am Plattenspieler oder über Chinch Chinch und den Plattenspieler dann bei Tape In anschließen?

    Dies hab ich auch schon versucht,aber dann ist das Abspielen sehr leise,brauch ich evtl noch einen zusätzlichen Vorverstärker?

    Weiterhin sollte es auch möglixh sein die Musik von Platten auf den PC zu bekomen,muss ich da noch etwas besonderes beachten, als Soundkarte nutz ich eineEmu404.
    Ich hoff die Beschrebung ist nicht zu verwirrend und ich bin über jede Hilfe mehr als dankbar
     
  2. ColdSteel

    ColdSteel

    Registriert seit:
    13.10.03
    Punkte:
    4.283
    4283
    Hat der Reloop denn überhaupt einen entzerrten Line-Ausgang oder nur nen normalen Phonooutput ? Wenn ja dann muss da erst noch ein Phonoentzerrer dazwischen.

    Gruß,
    ColdSteel
     
  3. cbi

    cbi Themenersteller

    Registriert seit:
    05.03.05
    Punkte:
    14
    14
    hmm das eine gute Frage, kann man das irgendwie erkennen,da der Plattenspiler n Geschenk war kenn ich mich mit den tchnischen Daten des Plattenspielers nicht aus.

    Ich kann nur sagen das er nur einen Chinchanschluß hat und an einer Anlage die einen Phonoeingang hat problemlos funktioniert,aber an einer Anlage die keinen Phonoeingang mehr hat sehr leise ist bzw man den Ton so gut wie gar nicht hört, da wird es wohl so sein, das es nur ein normaler Phonooutput ist,oder?
     
  4. ColdSteel

    ColdSteel

    Registriert seit:
    13.10.03
    Punkte:
    4.283
    4283
    So sieht es dann wohl aus.

    Gruß,
    ColdSteel
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.