Information ausblenden

Regie-Bassakustik optimieren: A oder B / Muh oder Mäh?

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von slowhit, 06.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. slowhit

    slowhit Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.04
    Punkte:
    403
    403
    Hallo Raumakustiker!

    Bin an eurem Erfahrungswert bei der Optimierung von Regieräumen interessiert.

    Haben einen Regieraum mit:
    Höhe: 2.87 m
    Breite: 4.85 m
    Tiefe: 6.4 m
    (also fast goldene Maße)

    dessen Bassbereich nun eine Modenentfernung und Nachhallkürzung bekommen soll.

    Nach mehreren Stunden Dauersurfen/Rechachieren im Internet hat sich dieses Vorhaben nun auf 2 Varianten reduziert, wobei wir uns ja (da so ein Raum bekanntlich nur 4 Ecken hat) für Eine entscheiden müssen.

    Welche Variante macht nach euren Erfahrungen mehr Sinn (und warum)

    VARIANTE A
    In die Moden-Hohepünkte des Raums (vermutlich die Ecken) Helmholtz-Resonatoren verteilen (schmalbandig, entsprechend den Moden, evt. 3-4 verschiedene), darüber jeweils Plattenschwinger ( für die Reduzierung der Nachhallzeit).

    oder

    VARIANTE B
    Alle 4 Ecken mit gigantischen Basstrap-Rollen zupflastern und bei Bedarf an die 'Rückwand' des Regieraums noch Helmholtzresonatoren.

    Bauaufwand / Material spielt keine Rolle.
    Die Effektivität zählt.

    Der Raum wird bezüglich Moden und Nachhall noch ausgemessen.
    Alles über 600hz (Diffusor etc.) machen wir anschließend.

    Was meint ihr dazu?

    LG David / slowhit
     
    slowhit, 06.12.08
    #1
  2. ThinK

    ThinK

    Registriert seit:
    14.05.06
    Punkte:
    5.199
    5199
    Basstraps würde ich vorziehen! Denn du tust nicht nur was für die Unteren Frequenzen sondern auch für die Nachhallzeit und schlägst somit 2 Fliegen mit einer Klappe...
     
    ThinK, 06.12.08
    #2
  3. slowhit

    slowhit Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.04
    Punkte:
    403
    403
    Danke für deine Antwort.
    Ist es nicht relativ schwer die Basstraps so zu gestalten, dass die ab einer gewissen Anzahl den Raum nicht zu dumpf machen?
     
    slowhit, 06.12.08
    #3
  4. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Jetzt liest du dir den Satz nochmal durch und ueberlegst dir was ein Basstrap bekaempft und dann gibst du dir selbst die Antwort.
     
    Wolfgang, 06.12.08
    #4
  5. slowhit

    slowhit Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.04
    Punkte:
    403
    403
    ... dann muss ich ma kurz erklären, damit man mich nich für nen Trottel hält:
    die Basstrap-Variante, an die ich denke, ist eine runde Röhre aus verschiedenen Materialschichten.
    Äußerste Schicht: Noppenschaum bzw. weißer Stoff (auf alle Fälle porös).

    Wenn ich nu in jeder Ecke son Boden-zu-Decke Noppenschaugebilde habe, killt mir der doch auch noch ca. 6132hz+++.
    Und bevor dann der Raum mumpfig is und alle sagen 'aber das is doch klar', will ich davor mal drüber gesprochen haben. ^^

    Lg slow
     
    slowhit, 06.12.08
    #5
  6. He-vey

    He-vey

    Registriert seit:
    22.02.06
    Punkte:
    2.570
    2570
    Damit man dich nicht für einen Trottel hält: wo in der Beschreibung ist eine Bass-Trap versteckt?


    Frank
     
    He-vey, 06.12.08
    #6
  7. slowhit

    slowhit Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.04
    Punkte:
    403
    403
    Zusammenfassung des Dialogs:

    ich: basstrap-rollen oder plattenresonatoren?
    think: basstraps
    ich: keine gefahr, dass zuviel höhen flöten gehen?
    wolfgang: ließ nochmal durch was du geschrieben hast...
    ich: ich frage weil die variante schaumstoffrollen als basstraps doch bestimmt ab einer gewissen anzahl auch höhen stark dämpft.

    Warum werd ich hier denn gleich so attackiert?
    Ist das wirklich so ne Rookie-Frage oder stell ich mich so blöd an?

    Grüße slow
     
    slowhit, 06.12.08
    #7
  8. vanHelsing

    vanHelsing

    Registriert seit:
    26.01.07
    Punkte:
    161
    161
    Das gleiche wollte ich auch grad fragen! ;)
     
    vanHelsing, 06.12.08
    #8
  9. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Nein, wenn du attackiert werden wuerdest saehe das ganz anders aus!

    Glaub´s mir!!!

    Ein reiner Basstrap (auch Rolle) muss von aussen nicht so aussehen als das er auch die Hoehen bekaempft.
    Das interessiert die Baesse naemlich ueberhaupt nicht.
     
    Wolfgang, 06.12.08
    #9
  10. He-vey

    He-vey

    Registriert seit:
    22.02.06
    Punkte:
    2.570
    2570
    Keine Attacke: aber wenn du Bass-Traps willst und selber sagt, dass es dir die Höhen killt hast du ja wohl einen Breitbandabsorber geplant, oder?


    Frank
     
    He-vey, 06.12.08
    #10
  11. ThinK

    ThinK

    Registriert seit:
    14.05.06
    Punkte:
    5.199
    5199
    Ich hab das mit der Rolle überlesen sry.
    Bei Basstraps würde ich zu Corner Traps raten. Da gibt es 2 verschieden Bauweisen, eine bei der die gesammte Ecke mit Schaumstoffdreicken ausgepflastert wirde und eine bei der du nur eine 10-15 cm dicke Trap davorbaust und die Ecke praktisch noch Luft hat.
    Erstere sollte eine spur weiter runter kommen, aber die Kosten sollen in keinem Verhältnis dazu stehen eine Fullcorner Trap zu bauen, also kannst du auch 2te Variante wählen. Das ganze mal 4 sollte schon mal ein guter Schritt in Richtung linearer Raum sein. Dann noch Traps für die ERs (Spiegeltechnik) und ab einer gewissen größe machen auch Diffusoren Sinn.
    Laut Ethan Winer gilt aber: You cant have too many basstraps ;)
     
    ThinK, 06.12.08
    #11
  12. vanHelsing

    vanHelsing

    Registriert seit:
    26.01.07
    Punkte:
    161
    161
    Niemand attackiert Dich, entspann Dich mal. :)

    Noppenschaum ist nie niemals nicht brauchbar als Bassfalle. Noppenschaum dämpft Dir die Höhen weg und natürlich mumpfelts dann. Die Frage ist doch aber: Wie kommst Du darauf, dass dieser vermalledeite Noppenschaum irgendetwas in einer Konstruktion zu suchen hat, die eine Bassfalle darstellen soll. Bauanleitungen für richtige, funktionierende Bassfallen gibt es in diesem Forum ohne Ende, zum Teil sogar mit Foto. ;)
     
    vanHelsing, 06.12.08
    #12
  13. slowhit

    slowhit Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.04
    Punkte:
    403
    403
    Ähm ok.
    erstmal vielen Dank für die vielen Ideen!
    Das, mit der Attacke war nicht böse gemeint (liegt mir fern.) - konnte nur die Reaktionen erst nicht nachvollziehen. Und die meisten Fights unter normalen Menschen basieren schließlich auf Missverständnisse. :)

    Nun zum Thema:
    Die Rund-Bass-Fallen die ich gefunden habe, haben übrigens alle Noppenschaum als äußerste Schicht. Daher der Gedanke mit den Höhen.
    (Bauform: Eine runde Rolle [ca.50-80cm Durchmesser] mit verschiedenen Materialschichten, mit etwas Wandabstand in die Ecken.)
    Rede ja nicht von Noppenschaum als Fläche.. Dafür gibts ja Eierkartons.

    Sagt, wenn ich mich irre. ;)

    Cornertraps aus Basotec sind für mir Kosten/Wirkungsmäßig uninteressant. Wer die Kohle für dieses überteuerte Material in Alternativen steckt und mit Arbeit addiert bekommt sehr viel mehr für das Geld.

    Dürfte ja eigentlich den Roundbasstraps nichts ausmachen, wenn man nen MDF-Kasten rumbaut, oder? Dann wäre die Höhendiskussion beendet.

    LG slow
     
    slowhit, 06.12.08
    #13
  14. ThinK

    ThinK

    Registriert seit:
    14.05.06
    Punkte:
    5.199
    5199
    Du irrst dich! :)

    Verbann bitte den Gedanken an Eierkartons, Noppenschaum und co sofort aus deinem Kopf.
    Und nein es muss nich Basotect sein, es kann auch aus normalem Dämmstoff/Steinwolle die du im Baumarkt bekommst gebaut werden. Nur würd ich eben aus Gründen sowohl des praktischen Seite als auch des Platzverbrauchs keine Runden Dinger benutzen sondern die Ecken einfach abschrägen...
     
    ThinK, 06.12.08
    #14
  15. nitromaniac

    nitromaniac

    Registriert seit:
    03.02.07
    Punkte:
    5.069
    5069
    slowhit 13

    >>>
    Sagt, wenn ich mich irre...
    <<<

    N:
    Sagt
     
    nitromaniac, 06.12.08
    #15
  16. micha255

    micha255

    Registriert seit:
    24.01.08
    Punkte:
    1.070
    1070
    Zunächst mal:
    Super Wolfgang, dass Du wieder dabei bist!! Man merkt oft erst, wie wichtig das Salz in der Suppe ist, wenn es mal fehlt... :)

    @slowhit: Ich habe ein Homestudio ähnlicher Größe, nur nicht ganz so hoch.

    Bei mir haben es 4 Plattenabsorber zzgl. 4 Basstraps (im Grunde Breitbandabsorber, die dicksten Teile von MB-Akustik) getan. (Ich rede jetzt nur vom Bassbereich, für den Rest gabs natürlich auch noch Einiges mehr zu tun. Siehe meine Galeriefotos: es sind die schrägen Absorber in den Ecken und darunter stehen die Plattenabsorber)
    Der Vorteil ist, dass auch die Plattenabsorber nicht so schmalbandig wie ein Helmhotzr. arbeiten und Du daher nicht so exakt die Moden berechnen musst. Dennoch nehmen sie nicht soviel Platz weg, als wenn Du Dir große Helmholtz- oder Steinwolle-Absorber o.ä. selbst baust.

    Trotzdem ist es ratsam sich diesbezüglich mal etwas Hilfe zu holen und gescheite Messungen zu machen. Markus Bertam von MB Akustik hat mir da sehr geholfen, kann ich nur empfehlen und ist auch nicht überteuert.

    Viele Grüße
    Micha
     
    micha255, 07.12.08
    #16
  17. slowhit

    slowhit Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.04
    Punkte:
    403
    403
    .Hätte den ' ;) ' doch DIREKT nach dem Wort 'Eierkartons' platzieren sollen.
    Dat war nämlich natürlich net ernstgemeint.

    Abschließend ein BEDANKT zu eurer Diskussions-Beteiligung.
    Bin nun doch bestärkt in die Ecken erstmal Basstraps zu knallen und den Moden mit 3-4 gezielten Helmholtzresos entgegenzuschwingen.
    Denke, man kann ja dann abschließend noch Breitbandabsorber fürs Deadend an die Reflektionspunkte hinter die Monitorboxen anbringen.
    Das wird ja im höheren Bassbereich auch noch straffen.

    Poste euch bei Interesse nach Abschluss der Aktion n paar Fotos und evt. die Wasserfälle.


    LG slow
     
    slowhit, 07.12.08
    #17
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.