Information ausblenden

Reason 11 stürzt beim Starten ab, Deinstallation half nicht, dafuk?

Dieses Thema im Forum "Reason" wurde erstellt von TomMorelloTheThird, 01.08.21.

  1. TomMorelloTheThird

    TomMorelloTheThird Themenersteller

    Registriert seit:
    21.01.20
    Punkte:
    554
    554
    Abend, ich bereue grad richtig, Reason zu nutzen, da es einfach so wenige Nutzer / Foren etc. dafür gibt, wenn man mal Probleme hat. Aber zum Thema:

    Reason 11 stürzt, kurz bevor das Programm sich öffnen würde, ab (Plugin Check schon abgeschlossen). Ohne Fehlermeldung, der Prozess verschwindet einfach aus dem Task Manager.

    Das ganze passierte von einem Tag auf den anderen. Ich habe, wie vom Companion empfohlen, Reason 12 installieren wollten, war aber nicht mit meinem Windows (7) kompatibel. Ich glaube nicht mal, dass direkt danach Reason nicht mehr funktionierte, aber das ist das einzige, das ich überhaupt "geändert" habe an meinem Setup.

    Habe Reason schon de- und wiederinstalliert, hat nichts gebracht. Ich finde nicht mal Log-Dateien oder ähnliches. Es gibt in
    Appdata -> Roaming -> Proppellerhead Software -> Reason
    zwar nen "logs" Ordner, aber laut dem habe ich Reason das letzte mal vor nem Monat gestartet, was Quatsch ist.

    Weiß irgendjemand irgendwas, oder muss ich so langsam doch auf ne andere DAW umsteigen...?

    Muss eh schon bei VST-Plugins die Sounds als Wave-Dateien recorden, weil sonst beim Export einfach kein Ton kommt. Auch sehr geil für ne Software, deren einziger Job es ist, Audio zu rendern. Jetzt kann ich das Programm nicht mal mehr starten...
     
    TomMorelloTheThird, 01.08.21
    #1
  2. BodoH

    BodoH Produzent

    Registriert seit:
    09.04.20
    Punkte:
    3.621
    3621
    Dafür bekommst du leider auch keinen Support mehr, da du ein völlig veraltetes Betriebssystem nutzt.
    Bei mir läuft Reason 12 unter Win10 einwandfrei, bisher keinerlei Abstürze.
    Steht auch auf deren Webseite, dass Win10 Minimum ist!
    https://help.reasonstudios.com/hc/en-us/articles/360019182379-What-are-the-minimum-system-requirements-for-Reason-

    PS: auch andere DAWs setzen heute Win10 voraus...
     
    BodoH, 01.08.21
    #2
    TomMorelloTheThird bedankt sich.
  3. TomMorelloTheThird

    TomMorelloTheThird Themenersteller

    Registriert seit:
    21.01.20
    Punkte:
    554
    554
    Danke erstmal, aber mir ist mir klar, dass Windows 7 nicht mehr supportet wird. Guess what, ich habe sogar versucht, auf Windows 10 zu upgraden, nachdem Reason nicht mehr lief, obwohl ich eigentlich bei Win7 bleiben wollte. Und das Update ist ebenfalls fehlgeschlagen, weil (wie ich vermute) meine Soundkarte zu alt ist, und beim Booten Probleme gemacht hat. Das war auch ungefähr die Fehlermeldung von Microsoft. Ja, die geben wenigstens Logs raus.

    Nochmal: Es geht hier nicht darum, welche DAWs welches Windows benötigen, sondern darum, dass Reason 11 auf Windows 7 von einem Tag auf den anderen nicht mehr startet, obwohl ich keinerlei Änderungen an meinem (bis dahin sehr gut laufenden) Windows vorgenommen habe. Falls irgendjemand wenigstens weiß, wo ich zumindest die Logs oder die Fehlermeldung herkriege, wär' ich sehr dankbar. Ein Upgrade auf Windows 10 war auch eine meiner ersten Fehlerbehebungsversuche, aber leider geht nichtmal das. Ich bin so lost...
     
    TomMorelloTheThird, 02.08.21
    #3
  4. Carcinome

    Carcinome Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    17.02.11
    Punkte:
    11.699
    11699
    Nun, ich verstehe das Problem so, dass Reason 11 selbst nach Neuinstallation auf sein Win7 nicht läuft (nach vorheriger Installation von Reason 12), obwohl es dieses vorher tat.
    Und das sollte es auch laut den Spezifikationen von Reason 11.
    Es ist denkbar, dass die Installation von R12 irgendetwas in der Registry herumgewerkelt hat, was dann auch mit R11 kollidiert. Daher würde ich vor einer Neuinstallation von R11 da mal nachschauen (lassen) und betreffende Einträge löschen. Und natürlich auch die Festplatte nach sämtlichen Reason-Ordnern/Dateien durchforsten und diese ggf. händisch löschen.
    Aber ich würde auch den überfälligen Aufstieg auf Win10 in Angriff nehmen. Denn die Probleme dürften sich perspektivisch vermehren.
     
    Carcinome, 02.08.21
    #4
    TomMorelloTheThird bedankt sich.
  5. BodoH

    BodoH Produzent

    Registriert seit:
    09.04.20
    Punkte:
    3.621
    3621
    War nur als Hinweis gedacht, weil du geschrieben hattest "oder muss ich so langsam doch auf ne andere DAW umsteigen...?".
    Viele andere aktuelle DAWs setzen eben auch Win10 voraus, Win7 wird kaum noch offiziell supportet, daher wäre das auch nicht unbedingt die ideale Lösung, es sei denn man findet eine DAW, die noch kompatibel ist, oder müsste eine ältere kompatible Version nutzen.

    Das Problem an sich lässt sich jetzt nicht so einfach identifizieren, falls du ein Backup deines Systems, zum Zeitpunkt als alles funktionierte, hast, wäre das wahrscheinlich der beste Ansatz. Auch das missglückte Win10 Upgrade könnte ein Fehlerherd sein.
     
    BodoH, 02.08.21
    #5
    TomMorelloTheThird bedankt sich.
  6. TomMorelloTheThird

    TomMorelloTheThird Themenersteller

    Registriert seit:
    21.01.20
    Punkte:
    554
    554
    @Carcinome Genau so war es, Windows 7 ist kompatibel mit Reason 11, und war es auch bis jetzt, aber ich habe auch die Vermutung, dass der Versuch, Reason 12 zu installieren, irgendwas in der Registry zerschossen hat.

    Ich weiß leider nicht, wonach ich da suchen könnte, auch hier wäre ich dankbar für Tipps. Die Installation von Reason 12 ist glaube ich nicht mal gestartet, da der Installer gecheckt hat, dass ich Windows 7 nutze. Aber ich habe nichts an meinem System geändert, bis auf den Versuch Reason 12 zu installieren. Und irgendwas muss sich ja geändert haben, da Reason jetzt nicht mehr startet.

    Ich kann aber nicht glauben, dass es zumindest Logs oder eine Fehlermeldung irgendwo in den Untiefen der Reason-Dateipfade geben muss. Wenn ich jetzt alles, dass Reason im Namen hat, lösche, zerschieße ich mir vermutlich alle Presets und personalisierten Settings, dich ich über die Jahre akkumuliert habe. Natürlich nicht so schlimm, wie gar keine Musik mehr machen zu können, aber ICH HABE DOCH NICHTS GEMACHT ;D Ich will doch nur das Programm wieder starten lol
     
    TomMorelloTheThird, 02.08.21
    #6
  7. TomMorelloTheThird

    TomMorelloTheThird Themenersteller

    Registriert seit:
    21.01.20
    Punkte:
    554
    554
    @BodoH Habe ich bereits probiert, ohne Lösung. Aber ich habe ja, wie gesagt, auch nichts an meinem System geändert. Nochmal: Danke für den Tipp, aber es ist mir buchstäblich nicht möglich, auf Windows 10 zu updaten, ich habe es versucht. Ich müsste mir eine neue Soundkarte kaufen, und dafür bräuchte ich dieses... Geld, heißt es, glaube ich.

    Nochmal: Was ich mir von diesem Thread erhoffe, ist entweder das Wissen, wo man Fehlercodes / Logs vom Boot-vorgang von Reason einsehen kann, oder eventuell Leute, die seit Kurzem ein ähnliches Problem haben. Es liegt offensichtlich nicht an mir, aber leider kann man bei Reason nicht davon ausgehen, dass 1000 Posts von anderen Leuten erstellt werden, falls mal ein software-seitiges Problem vorliegt, weil Reason einfach von wenigen Leuten benutzt wird. Wenn man "reason crashes on start-up" googelt, kriegt man Threads von 2016. Und das liegt sicher nicht daran, dass das Programm so rund läuft ;)
     
    TomMorelloTheThird, 02.08.21
    #7
  8. BodoH

    BodoH Produzent

    Registriert seit:
    09.04.20
    Punkte:
    3.621
    3621
    Ich hab nur diesen Pfad bei mir (Win10) gefunden:
    C:\Users\(Benutzername)\AppData\Roaming\Propellerhead Software\Reason\Logs
    Ist bei mir aber leer...
     
    BodoH, 02.08.21
    #8
    TomMorelloTheThird bedankt sich.
  9. Carcinome

    Carcinome Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    17.02.11
    Punkte:
    11.699
    11699
    Was Du probieren kannst:

    - mit Hilfe von Tools (nach Deinstallationen der Reason Versionen) die Registry reinigen. Solche sind z.B. CCleaner oder Wise. Solche Tools sind nicht umstritten. Aber bei mir haben sie nach solchen Problemen zumindest nichts gravierendes zerschossen und konnten auch helfen.

    - händisch in der Registry zu suchen und zu löschen . Hierbei ist es aber sehr wichtig die Registry zu sichern, bevor man anfängt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.21
    Carcinome, 02.08.21
    #9
    TomMorelloTheThird bedankt sich.
  10. Carcinome

    Carcinome Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    17.02.11
    Punkte:
    11.699
    11699
    Um welche Soundkarte handelt es sich denn? Ich frage aus Neugier und nicht um den Thread ins OffTopic zu schicken.
     
    Carcinome, 02.08.21
    #10
    TomMorelloTheThird bedankt sich.
  11. TomMorelloTheThird

    TomMorelloTheThird Themenersteller

    Registriert seit:
    21.01.20
    Punkte:
    554
    554
    @Carcinome Es ist eine Soundblaster Audigy 2 ZS, die save seit 10+ Jahren nicht mehr produziert wird. Der Klang ist aber extrem gut dafür, dass man die Teile für nen 10er bei Kleinanzeigen kriegt. Wie gesagt, mein ganzes Setup ist alles andere als ideal, die Soundqualität die am Ende rumkam war aber extrem gut für die Hardware.

    Die Soundkarte funktioniert auch nur, wenn sie in nem bestimmten Winkel verbaut wurde (hatte schon mehrere davon, ist bei allen das gleiche Problem). Der PC startet deswegen auch meistens nicht beim ersten Mal, sondern nur nur mehrmaligem Drücken des Reset-Knopfes. Aber wenn alles richtig eingebaut ist, was es war, läuft es extrem rund (Hab nen Informatikerfreund + PC Nerd, der das Problem auch nicht lösen konnte).

    Meine letzte Idee wäre, die Soundkarte auszubauen und auf Windows 10 zu updaten, dann die Soundkarte wieder einzubauen und meinen Rechner 50x neuzustarten, bis der Winkel wieder "richtig" ist. Aber es gibt anscheinend ohnehin Komplikationen mit Windows 10 und Creative-Produkten. Und wenn Reason wieder geht, ich aber nicht mehr aufnehmen kann, habe ich ein noch größeres Problem als jetzt ;)

    Nochmal @Carcinome Danke für die Registry-Tipps, werde mich da jetzt einlesen und gucken, ob ich es irgendwie gefixt kriege.

    Danke auch @BodoH Bei dem Pfad habe ich einige Einträge aus den letzten zwei Jahren, aber der letzte ist einen Monat alt, und das Problem mit Reason begann erst vor ein paar Tagen.

    Bin immernoch offen für jegliches Feedback, und werde hier selbstverständlich mitteilen, falls ich es gefixt kriege.

    Nebenbei Sorry für den schnippischen Unterton gestern, aber es gibt nichts, dass mich mehr triggert, als PC-Probleme, die einfach "aus dem nichts" entstehen... Und irgendwie ziehe ich die an ;)
     
    TomMorelloTheThird, 02.08.21
    #11
  12. BodoH

    BodoH Produzent

    Registriert seit:
    09.04.20
    Punkte:
    3.621
    3621
    Wenn die olle Soundkarte das größte Problem ist, wäre es an der Zeit diese mal zu ersetzen.
    Wir haben hier einen Markplatz, die Anzeige könnte lauten "Armer Musiker sucht gebrauchtes Audiointerface (Win10 tauglich) für 20 Euro" o.ä.
    Irgendwer hat da bestimmt noch was rumliegen.

    Und immer schön beim Songvoting mitmachen, kann man einmal im Monat einen Gutschein (20Euro) für Thomann gewinnen. Hab selbst schon einmal 50 Euro und einmal 20 Euro im Forum gewonnen... manche hatten noch mehr Glück und was im Wert von 500 oder gar 1000 Euro gewonnen:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.21
    BodoH, 02.08.21
    #12
    TomMorelloTheThird bedankt sich.
  13. TomMorelloTheThird

    TomMorelloTheThird Themenersteller

    Registriert seit:
    21.01.20
    Punkte:
    554
    554
    @BodoH Danke, wäre auch meine letzte Lösung. Das Ding ist, dass die Soundkarte (intern) halt echt starke Ergebnisse liefert, ich recorde da auch drüber. Sind Audio-Interfaces nicht generell teurer? Müsste man da nicht echt Glück haben, für 20€ eins mit guter Qualität zu bekommen? Kenne zugegeben nur die Preise von gängigen Teilen wie Apollo Twin und Konsorten.

    Aber mal im Ernst, nutze Reason seit ich ein Kind bin (2.5) und hatte noch nie das Problem, dass die Software einfach nicht gestartet ist. Ich kann immernoch nicht glauben, dass das Problem nicht genauso einfach zu reparieren ist, wie es entstand.

    Habe nebenbei die Registry gecheckt, da ist kein Reason 12 Eintrag, und auch für Reason 11 sind da ja egtl nur Presets, Ordner und Programmsprache etc. hinterlegt. Hab nebenbei Reason 11 jetzt sogar auf anderen Sprachen installiert, selbes Ergebnis. Habe "alle" Änderungen an meinem System rückgängig gemacht, d.h. ein C++ Update deinstalliert. Reason läuft immernoch nicht, aber jetzt hab ich kein C++ mehr. Ach, PCs sind schon geil.
     
    TomMorelloTheThird, 02.08.21
    #13
  14. BodoH

    BodoH Produzent

    Registriert seit:
    09.04.20
    Punkte:
    3.621
    3621
    Du könntest auch mal die Gelegenheit nutzen und den PC komplett neu aufsetzen, würde sich ja jetzt anbieten...
    Installierst dein Win7, Reason 11 und was du noch so brauchst neu und weißt ja jetzt "Finger weg von Reason 12" ;)
    Klar macht das viel Arbeit, vor allem wenn man kein Backup angelegt hatte, aber dann hast nen sauberes System.
    Oder eben wirklich Win10 komplett neu aufsetzen, bin eh kein Freund davon Win10 über Win7 drüber zu installieren.
    Presets usw. musst vorher gut sichern, auch überlegen was sonst noch gesichert werden muss...
     
    BodoH, 02.08.21
    #14
    TomMorelloTheThird bedankt sich.
  15. ollo123

    ollo123

    Registriert seit:
    13.04.14
    Punkte:
    4.133
    4133
    Läuft denn dein Reason als Rack in einer anderen DAW?
     
    ollo123, 02.08.21
    #15
    TomMorelloTheThird bedankt sich.
  16. TomMorelloTheThird

    TomMorelloTheThird Themenersteller

    Registriert seit:
    21.01.20
    Punkte:
    554
    554
    @BodoH Meine Win-Installation ist soo alt, und alleine das ganze Plugin-Chaos... War so froh, dass es überhaupt lief :) Du hast natürlich Recht, on the long run würde das mein Leben sicher erleichtern, aber ich wollte das egtl vermeiden, bis ich mir einen vernünftigen PC holen kann. Mal gucken, falls mir nichts mehr einfällt, wär das auf jeden Fall der kostengünstigste Weg.

    @ollo123 Hab das Plugin noch nie benutzt, aber ja, ironischer Weise scheint das zu funktionieren. Aber das scheint ja wirklich nur das Reason Rack mit den Propellerhead-Plugins zu sein, ohne Sequenzer etc. Weiß also nicht, was mir die Erkenntnis bringt, aber ja, es funktioniert ;)
     
    TomMorelloTheThird, 02.08.21
    #16
  17. NoisiaTHX

    NoisiaTHX PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    13.02.09
    Punkte:
    1.733
    1733
    hast ne PM

    doch doch, ich würd sagen das ist genau der Grund ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.21
    NoisiaTHX, 02.08.21
    #17
    TomMorelloTheThird bedankt sich.
  18. alex-reed

    alex-reed Flötenspieler

    Registriert seit:
    20.12.06
    Punkte:
    5.031
    5031
    Mal ne ganz blöde Frage: hast du Reason mal mit Admin-Rechten gestartet?
     
    alex-reed, 02.08.21
    #18
    TomMorelloTheThird bedankt sich.
  19. TomMorelloTheThird

    TomMorelloTheThird Themenersteller

    Registriert seit:
    21.01.20
    Punkte:
    554
    554
    @NoisiaTHX Hast ja Recht, generell lief Reason bei mir auch rund, hatte diesen Fehler in vielen Jahren noch nie. Dafür zwar andere kleine, wie oben beschrieben, aber ich liebe die SW, da ich sie schon seit ich Kind bin nutzt. Folglich würde ich auch echt ungerne umsteigen... Hab dir in der PN geantwortet, ebenfalls den offiziellen Support angeschrieben, mal gucken, was rauskommt.

    @alex-reed Hab ich leider alles schon gemacht. Auch mit (und testweise ohne) Admin-Rechten installiert, also nicht nur die exe gestartet. Leider brachte das alles nichts. Danke trotzdem.

    Verstehe auch immernoch nicht, wie so etwas "aus dem nichts" passieren kann...
     
    TomMorelloTheThird, 02.08.21
    #19
  20. alex-reed

    alex-reed Flötenspieler

    Registriert seit:
    20.12.06
    Punkte:
    5.031
    5031
    win7 ist verglichen mit win10 nunja, ... Ich war anfangs auch absoluter Gegner vom Upgrade weil mein win7 ja "so toll" lief. Ich habe allein ´n halbes Jahr und 300 Bluescreens auf win7 verbracht, um es mit der ganzen Peripherie einigermaßen stabil zum Laufen zu bekommen. An Bluescreens und sonstige Mätzchen war ich also schon fast "gewöhnt"...

    win10 dann per inplace upgrade drüber gebügelt, soweit eingerichtet. Ganz am Ende den USB HUB eingestöpselt - davor hatte ich dank dem Horrorszenario unter win7 den größten Bammel. Nun, innerhalb von 2 Minuten wurden automatisch sämtliche Treiber gesucht und installiert. Mein Setup stand sofort so da, wie ich unter win7 n halbes Jahr gebraucht habe. Auch kann ich nach nun 1 1/2 Jahren nicht von nennenswerten Abstürzen oder ähnlichen Schweinereien berichten. Ich nehme ebenfalls jedes Update mit. Und die Karre läuft. So wie sie soll. Dazu sagen muss ich aber, dass meine Hardware zum Zeitpunkt der Installation relativ neu war.

    Ich würde wirklich nicht zu sehr an win7 kleben. Vielleicht ist dein Problem mit Reason ein letzter Wink mit dem Zaunpfahl... :D
     
    alex-reed, 03.08.21
    #20
    TomMorelloTheThird und NoisiaTHX bedanken sich.