Information ausblenden

ReaPitch und ReaSynth

Dieses Thema im Forum "REAPER" wurde erstellt von Nagelabrieb, 30.01.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Nagelabrieb

    Nagelabrieb Themenersteller

    Registriert seit:
    07.03.13
    Punkte:
    345
    345
    Bei mir reagiert der ReaSynth nicht auf veränderte Werte in ReaPitch bei Shift(Cents). Geht das perse nicht oder gibt es einen Trick?

    Warum will ich den ReaSynth mit ReaPitch steuern. Ich brauche eine Automationskurve, um Klangbeispiele für Schwebungungen bei verschiedenen Verstimmungsgraden zu erzeugen. Mit dieser Automationskurve will ich dann auch andere Softwareinstrumente ansteuern.
     
    Nagelabrieb, 30.01.19
    #1
  2. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    23.236
    23236
    reapitch ist ein audioplugin, funzt im rack nur nach reasynth und pitcht den audio-output.
    wenn du den midi-synthinput pitchen willst, kannst du reacontrolmidi verwenden und das funzt im rack nur vor dem synth.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.19
    jet2, 30.01.19
    #2
    Nagelabrieb bedankt sich.
  3. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    32.482
    32482
    Ja, oder eben ReaPitch in der Effektkette hinter den ReaSynth legen, dann beeinflusst ReaPitch das Audiosignal, das von ReaSynth erzeugt wird.


     

    Anhänge:

    sts, 30.01.19
    #3
    Nagelabrieb bedankt sich.
  4. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    23.236
    23236
    na, das hab ich doch oben gesagt... :)
     
    jet2, 30.01.19
    #4
    Nagelabrieb bedankt sich.
  5. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    32.482
    32482
    Ja, aber komplizierter. ;)
     
    sts, 30.01.19
    #5
    Nagelabrieb bedankt sich.
  6. Nagelabrieb

    Nagelabrieb Themenersteller

    Registriert seit:
    07.03.13
    Punkte:
    345
    345
    Als DAW-DAU war mir beides zu kompliziert. Aber ich habe den ReaPitch unter den ReaSynth geschoben und es funktioniert. Danke.
     
    Nagelabrieb, 30.01.19
    #6
  7. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    32.482
    32482
    Es ist anscheinend alles etwas kompliziert hier. Mit "hinter" meinte ich dasselbe, was Du mit "unter" meinst. Egal, geht ja jetzt.
     
    sts, 30.01.19
    #7
  8. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    23.236
    23236
    na, also soooo kompliziert ist es nu auch wieder nich... o_O

    pitcher.png
     
    jet2, 30.01.19
    #8
    ElectricSheep und sts bedanken sich.
  9. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    32.482
    32482
    Och, das kannte ich noch gar nicht, weil ich für einfaches Transponieren von Midi-Noten immer das simple JS-Plugin "Midi Transpose Notes" nehme. Aber das Ding hier (also ReaControlMIDI) wirkt auch nicht schlecht, das muss ich mal probieren. Vielleicht könnte ich z.B. mit "Snap to Scale" hin und wieder was anfangen. Danke für den Hinweis.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.19
    sts, 30.01.19
    #9
  10. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    23.236
    23236

    meines wissens nach kann man sogar auch custom scales definiieren.
    und du kannst halt banks oder controls ummappen...
     
    jet2, 30.01.19
    #10
    sts bedankt sich.
  11. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    32.482
    32482
    Hey, das ist klasse mit der "Snap to Scale"-Funktion! Ich habe hier mal einen bekannten Evergreen in der ersten Hälfte ohne diese Funktion laufen lassen und es in der zweiten Hälfte dann mit "ReaControlMIDI" nicht etwa in der gesamten Tonhöhe transponieren lassen, sondern es nur auf "Natural Minor" umgestellt (bei unveränderten Noten in der Midi-Spur), so dass es immer nur Zieltöne dieser Skala verwendet. Ich glaub, das kann ich gebrauchen. :)


     

    Anhänge:

    sts, 30.01.19
    #11
    Andaraginga bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.