Information ausblenden

Reaper: Master und Slave Tracks

Dieses Thema im Forum "REAPER" wurde erstellt von moio, 15.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. moio

    moio Themenersteller

    Registriert seit:
    14.02.06
    Punkte:
    789
    789
    Leider ging das Thema bisher an mir vorbei und das Einzige, was ich im Reaper-Forum finde, ist die aktuelle Diskussion über die farbliche Kennzeichnung.

    Kann mir jemand erklären, worum es dabei geht? Ist das nun die lang ersehnte Subgruppen-Funktion? Bedeutet das, dass Master-Parameter die Slaves-Parameter innerhalb einer Gruppe steuern?
    Grüße
    m
     
    moio, 15.09.08
    #1
  2. Kainer

    Kainer

    Registriert seit:
    07.02.07
    Punkte:
    1.324
    1324
    deinem letzten satz kann ich schonmal ein "ja" hintendranhängen.
    subgruppen sind auch möglich, du kannst eine gruppe erstellen und diese in einen folder packen, bzw ein teil eines folder sein lassen ohne das die gruppe davon beeinträchtigt wird.
    geht zur zeit wieder alles rasend schnell bei cockos.
    ich häng eindeutig hinterher.
    hoffentlich wird nicholas den userguide bei zeiten aktualisieren, es wird zeit.
     
    Kainer, 15.09.08
    #2
  3. moio

    moio Themenersteller

    Registriert seit:
    14.02.06
    Punkte:
    789
    789
    ja, stimmt. der user-guide ist wohl eher selten auf dem neuesten stand. spricht für das programm.

    hm, so richtig übersichtlich kann ich mir die master-/slave-funktion noch nicht vorstellen. aber darüber diskutiert ihr ja gerade im RP-Forum ...
     
    moio, 15.09.08
    #3
  4. DAWg

    DAWg

    Registriert seit:
    11.08.08
    Punkte:
    54
    54
    DAWg, 16.09.08
    #4
  5. moio

    moio Themenersteller

    Registriert seit:
    14.02.06
    Punkte:
    789
    789
    Danke!
    Wow, harter Tobak das.
     
    moio, 16.09.08
    #5
  6. Kainer

    Kainer

    Registriert seit:
    07.02.07
    Punkte:
    1.324
    1324
    die gruppen in reaper haben mit vca meiner meinung nach nix zu tun. dafür (für vca-steuerung) hat justin über nacht zwei scripts geschrieben die auf landoleet.org gefunden werden können.

    die eingeführte gruppenfunktion ist recht easy.
    linksklick auf den kanal und track grouping parameters bringt das menu (oder alternativ: shift+G), in welchem jetzt der master für z.b. volume festgelegt wird. fertig.
    ->am fader erscheint jetzt ein halber strich oben.

    anderer kanal: track grouping parameters bringt das menu indem dann bei slave volume ein hacken gesetzt wird.
    ->am fader erscheint ein halber strich unten.

    strich oben ist immer der master und strich unten sind die slaves.

    für die nächste gruppe dann das selbe spiel nur oben im menü group 2 einstellen (oder anders benennen)
     
    Kainer, 17.09.08
    #6
  7. moio

    moio Themenersteller

    Registriert seit:
    14.02.06
    Punkte:
    789
    789
    ok, wenn ich das richtig verstehe, dann kann ich mit dieser Fkt. innerhalb einer schon bestehenden Gruppe über Parameter wie Volume, Pan etc. weitere Untergruppen organisieren?!

    lg
    m
     
    moio, 17.09.08
    #7
  8. Kainer

    Kainer

    Registriert seit:
    07.02.07
    Punkte:
    1.324
    1324
    ja das geht. du kannst gruppen oder teile einer gruppe wiederrum gruppieren (in einer neuen gruppe) oder in folder packen.
    probier mal mit der neuen version auf landoleet.org.
    die farbigen streifen lassen sich zum glück auch an und ausschalten.
     
    Kainer, 17.09.08
    #8
  9. moio

    moio Themenersteller

    Registriert seit:
    14.02.06
    Punkte:
    789
    789
    mache ich heute abend, danke.
     
    moio, 17.09.08
    #9
  10. NoUse

    NoUse

    Registriert seit:
    29.07.03
    Punkte:
    595
    595
    Hier hab ich mal ein kleines VCA-Beispielprojekt hochgeladen. Der Ordner "VCA Plugins" muss in den \Reaper\Effects Ordner. Mit dem Fader vom VCA Plugin auf Track 1 kann man nun die Lautstärke der beiden geslavten Tracks steuern, wobei sonstige Sends- oder Gruppenroutings davon unberührt bleiben. (Das funktioniert über eine Steuerspannung der Trackchannels 3 und 4) Mit den Transition Time Fadern der beiden Slave Plugins kann man einstellen wie schnell die Lautstärkeanderung erfolgen soll.

    (Ihr müsst natürlich noch Audiofiles auf Track 2 und 3 packen damit ihr was hört)

    Viel Spass damit!

    edit: Um keine Verwirrung zu stiften, das mit den VCA's ist ein bisschen was anderes als die hier erwähnte neue (Sub)Gruppen Funktion auf landoleet.org
     
    NoUse, 17.09.08
    #10
  11. moio

    moio Themenersteller

    Registriert seit:
    14.02.06
    Punkte:
    789
    789
    ok, ich glaube, ich versteh das prinzip. ist noch etwas gewöhnungsbedürftig. ich hätte unter-unterordner (so wie es sie jetzt gibt, nur eben auf einer zweiten ebene) etwas übersichtlicher gefunden. aber immerhin ...
     
    moio, 17.09.08
    #11
  12. NoUse

    NoUse

    Registriert seit:
    29.07.03
    Punkte:
    595
    595
    Ja, alter Feature Request.
    Hätte ich auch gerne.
     
    NoUse, 18.09.08
    #12
  13. Kainer

    Kainer

    Registriert seit:
    07.02.07
    Punkte:
    1.324
    1324
    wäre praktisch, ja.

    ich denke:
    die folder sollen ganz weg ;)
    (ok, vieleicht sollten sie nur ein wenig anders programmiert sein)

    ich glaube sie sind der grund warum wir NOCH nicht die spuren im mixer umherschieben können.
     
    Kainer, 18.09.08
    #13
  14. moio

    moio Themenersteller

    Registriert seit:
    14.02.06
    Punkte:
    789
    789
    Auf die Gefahr hin, offene Türen einzurennen, habe ich das Thema "Subgroups" nochmal als Feature Request ins Reaper-Forum gestellt. Wer mag, kann sich dran hängen :)

    Grüße
    M
     
    moio, 18.09.08
    #14
  15. moio

    moio Themenersteller

    Registriert seit:
    14.02.06
    Punkte:
    789
    789
    moio, 18.09.08
    #15
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.