Information ausblenden

Rauscharmes Audio-Interface / Soundkarte

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von stifler, 20.01.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. stifler

    stifler Themenersteller

    Registriert seit:
    20.01.13
    Punkte:
    61
    61
    Hallo zusammen :)

    Bin neu hier im Forum und bräuchte gleich mal einen guten Rat :)


    Ich bin auf der Suche nach einem rauscharmen Audio Interface bzw einer Soundkarte (extern oder intern)!

    Mein neuer PC hat leider ein extrem starkes Eigenrauschen, welches ich aus der 3,5 mm Klinkenbuchse des Audio-Ausgangs entnehme!

    War bei dem Vorgänger nicht der Fall!

    Habe im Netz nun etwas vom Behringer Xenyx X1204 USB Mischpult gelesen! Hat damit bereits jemand Erfahrungen?

    Ich freue mich auf eure Antworten!

    Danke


    Zu meinem Equipment:

    2x KRK Rokit 5 (Diese werden allerdings bald durch 2x Adam A7x ausgetauscht)
    Behringer Xenyx 802 Analog Mischer



    Zu den Anschlüssen:

    PC zu Mischer:
    Kabel: 3,5 mm Klinke auf 2x 6,3 mm Klinke

    Mischer zu Monitor:

    Jeweils ein Kabel 6,3 mm Klinke auf XLR
     
    stifler, 20.01.13
    #1
  2. djbobo

    djbobo

    Registriert seit:
    23.10.09
    Punkte:
    7.222
    7222
    Wie viele Ein- und Ausgänge brauchst Du gerne. In welcher Form, Line Eingänge, Instrumenten Eingang, Mikrofon ? Was für ein Computer/Betriebssystem.
    Rauschfrei dürfte es nicht geben aber rauscharm.
    Ein Klassiker ist z.B. das Fast Track Pro, läuft aber aus und der Nachfolger C400 ist beispielsweise rauschärmer als der Vorgänger.
    Hast Du schon eine Software ? Bei ein paar liegt eine kleine Bundlesoftware bei, bei einigen eine Vollversion, MBox Mini gibt es mit Pro Tools 10 für 499 - die Software alleine kostet über 600.
     
    djbobo, 20.01.13
    #2
  3. stifler

    stifler Themenersteller

    Registriert seit:
    20.01.13
    Punkte:
    61
    61
    Danke für die schnelle Antwort!

    Ich arbeite mit Ableton Live auf einem Windows System!

    Brauche prinzipiell keine weiteren Eingänge! Lediglich eine Simple Verbindung von PC zu Mischer (Evtl ein Mikrofon in naher Zukunft!)!

    Zu den Ausgängen 2x 6,3 mm Klinke bzw. 2x XLR für die Monitore und einen Headphone Ausgang!
     
    stifler, 20.01.13
    #3
  4. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.751
    36751
    Du willst einen Xenyx 802 ans Interface anschliessen und forderst Rauschfreiheit?
    Hast Du mal überprüft, wo das Rauschen herkommt?

    Ich würde über eine Lösung ohne Mischpult nachdenken.
    Demzufolge ist auch wieder die Angabe der erforderlichen Ein- und Ausgänge wichtig.

    Budget-Angabe wäre ebenfalls sinnvoll.

    Clemens
     
    clemenserwe, 20.01.13
    #4
  5. stifler

    stifler Themenersteller

    Registriert seit:
    20.01.13
    Punkte:
    61
    61
    Es war nicht die rede davon den Xenyx ans Interface anzuschließen!

    Ich benutze den Xenyx derzeit lediglich als Signalbrücke von PC zu Lautsprecher!

    Eine Lösung ohne Mischpult wäre natürlich auch spitze :)

    Eingänge werden prinzipiell keine benötigt! Ausgänge 2x XLR bzw 6,3 mm Klinke!


    Das Budget ist nicht festgefahren!
    Wäre allerdings schön, wenn die 200 Euro Grenze nicht überschritten wird!
     
    stifler, 20.01.13
    #5
  6. Sogyra

    Sogyra

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    3.517
    3517
    Rauschfrei gibt es nicht
     
    Sogyra, 20.01.13
    #6
  7. stifler

    stifler Themenersteller

    Registriert seit:
    20.01.13
    Punkte:
    61
    61
    *Rauscharm
     
    stifler, 20.01.13
    #7
  8. Sogyra

    Sogyra

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    3.517
    3517
    Rauscharm ja, doch da ist heutzutage jedes Produkt deutlich besser als die Onboardlösung. Als günstige und gute Empfehlung spreche ich nach wie vor die M-Audio Delta 24/96 aus. Hab sie mir erst kürzlich für meinen Videoschnittrechner gekauft.
     
    Sogyra, 20.01.13
    #8
  9. Tom81

    Tom81

    Registriert seit:
    11.10.12
    Punkte:
    1.342
    1342
    Du hast ´ne eingebaute Soundkarte, die reicht für Deine Zwecke auch aus, aber am Ausgang hast Du ein zu starkes Rauschen? Ich habe hier ein Notebook, vor zwei Jahren für 550 € gekauft --> alles andere als High End-Hardware. Aber wenn ich mal den 3,5 mm-Ausgang benutze und nicht mein Audio-Interface, bemerke ich kein massives Rauschen. Daher würde ich bei Dir entweder auf einen Defekt tippen oder darauf, dass das Rauschen woanders herkommt (vom Xenyx802, über das Du ja anscheinend die Lautstärke regelst?).

    Wir wissen nicht genau, was Du vorhast: Einmal schreibst Du über das Interface als " Lediglich eine Simple Verbindung von PC zu Mischer" und dann kommt "Es war nicht die rede davon den Xenyx ans Interface anzuschließen!". Da Du keine Eingänge brauchst, guck´ doch mal, ob so eine Lösung was für Dich sein könnte: http://www.thomann.de/de/sm_pro_audio_mpatch_2.htm
     
    Tom81, 20.01.13
    #9
  10. Sogyra

    Sogyra

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    3.517
    3517
    Das ist bestimmt ein Onboardchip. Und da ist mit hoher Wahrscheinlichkeit auch der Haken.

    Wenn nur der Ausgang vorrangig ist, dann wäre meine Empfehlung folgende:
    M-Audio Delta 24/96
    SM Pro Audio Nano Patch
    entsprechende Kabeln

    Wenn auch Eingänge erwünscht sind, dann einfach einen kleinen Mixer dazwischen und den Nano Patch weglassen. Reicht fürn Anfang aus, und rauscharm ists auch
     
    Sogyra, 20.01.13
    #10
  11. stifler

    stifler Themenersteller

    Registriert seit:
    20.01.13
    Punkte:
    61
    61

    Vollkommen richtig! Es ist ein OnBoard-Chip! Am Xenyx bzw den Lautsprechern liegt es nicht! Diese Fehlerquellen habe ich bereits ausgeschlossen!


    Um das ganze nochmals klarzustellen!

    Prinzipiell benötige ich lediglich eine Verbindung von PC zu Lautsprecher! Der Xenyx war bisher eben die billigste Lösung :)


    @Tom81: Danke für den Link! Allerdings fehlt mir bei diesem Gerät die Verbindung zum PC!

    @Sogyra: Danke für die Auflistung! So wirds gemacht!
     
    stifler, 20.01.13
    #11
  12. Tom81

    Tom81

    Registriert seit:
    11.10.12
    Punkte:
    1.342
    1342
    Jein ... Es ist kein USB-Interface, sondern es gehen analoge Audio-Signale rein und wieder raus. Du könntest es hinter den Audio-Ausgang Deiner onboard-Soundkarte hängen.

    Das macht natürlich nur Sinn, wenn eben diese nicht schon die Ursache des Rauschens ist. Ich kann mir das aber immer noch nicht vorstellen: Hast Du wirklich ein permanentes Rauschen auf Deinen Boxen? Bzw. auf einem Headset oder Kopfhörer, wenn Du sowas mal testweise anschliesst?
     
    Tom81, 20.01.13
    #12
  13. stifler

    stifler Themenersteller

    Registriert seit:
    20.01.13
    Punkte:
    61
    61
    Alles schon durchgekaut!

    Verschiedene Kopfhörer direkt an den Anschluss gesteckt! Das selbe Problem!
     
    stifler, 20.01.13
    #13
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.