Raumplanung

  • Ersteller knightonabicycle
  • Erstellt am

knightonabicycle
knightonabicycle
Registriert
17.10.07
Beiträge
286
Reaktionen
10
Punkte
388
HI Jungs und Mädels!!

Also ich bin mir gerade dabei mir den Kopf über mein neues Homestudio zu zerbrechen, da ich gerade übersiedelt bin. Also kurz: Die Akustik im neuen Raum ist zum ko..... Ich habe mir überlegt mit die Höhen und Mitten mit Noppenschaumstoff zu schlucken und wegen dem [g=118]Bass[/g] werde ich versuchen mir aus Holz was selber zu basteln da meine finanziellen Mittel nicht gerade toll sind. Ich denke mit den neuen Nachbarn hab ich nicht so Probleme deswegen kann es nach aussen hien auch laut sein.

1.Frage: Ist Noppenschaumstoff für meine zwecke brauchbar ( RAum ca 9m^2 quadratisch)

2.Frage: HAt wer erfahrungen oder einen Link zum richtigen aufhängen auf die Decke der Abhörmonitore.Habe mal gelesen, dass soll akustisch keine schlechte Lösung sein(Ich glaube das war mit Stahlketten oder so). Ich kann mir nämlich leicht vorstellen, dass die Monitore schwingen anfangen könnten auf den Ketten......bnja
Fragen über Fragen und jetzt hoffe ich auf eure treue Hilfe,
MFG Benjamin
 
felix_93
felix_93
Registriert
25.10.08
Beiträge
658
Reaktionen
4
Punkte
714
Ich habe mir überlegt mit die Höhen und Mitten mit Noppenschaumstoff zu schlucken

Beeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeep
Look at this!
Billiger und besser als Noppenschaumstoff.

Noppenschaumstoff ist nur für Proberäume geeignet, wo die Musiker sich keine Mühem achen wollen und einfach nur irgendwas an die Wand picken wollen, damits in den Ohren nicht mehr so weh tut! (Ich spreche aus Erfahrung! :-D )



Ansonsten ist es meistens gescheit sich in die Ecken Basstraps zu bauen. Wenn du eh viel platz hast, dann gleich 1x1 m, das sollte schon was wirken.
 
knightonabicycle
knightonabicycle
Registriert
17.10.07
Beiträge
286
Reaktionen
10
Punkte
388
naja......über glaswolle hab ich schon so einige unangenehme sachen gehört. und da ich gerade Vater wurde......hmmmm
aber die basstraps sind sicher optimal! DAnke! Ich lese grad bei dem anderen [g=429]threat[/g] das mit dem thermo-hanf.....ist der für meine ansprüche auch geeignet?
 
felix_93
felix_93
Registriert
25.10.08
Beiträge
658
Reaktionen
4
Punkte
714
If you don't want Glaswolle, then read this! :-D


Es gibt Basotec oder Thermohanf, die die gleiche Wirkung erzielen. Sind zwar teurer, dafür 100% atemfreundlich!
 
knightonabicycle
knightonabicycle
Registriert
17.10.07
Beiträge
286
Reaktionen
10
Punkte
388
Hat noch jemand eine Idee zu Problem Aufhängen an die Decke.......kann nichts im net finden oder ich bin zu blöd....
 
felix_93
felix_93
Registriert
25.10.08
Beiträge
658
Reaktionen
4
Punkte
714
Öhm.... kommts mir nur so vor oder hast du deine Beiträge aus dem Thread "Dämmwoll-Absorber......leichter bauen?" und diesm irgendwie vertauscht? Würden jedenfalls andersrum besser passen :-D
 
knightonabicycle
knightonabicycle
Registriert
17.10.07
Beiträge
286
Reaktionen
10
Punkte
388
nein, nicht vertauscht....brauche was für meinen Raum, eagl was, hauptsache billig und nützlich!
 
felix_93
felix_93
Registriert
25.10.08
Beiträge
658
Reaktionen
4
Punkte
714
Wie hoch ist dein Raum? Und wo sind Fenster/Türen angeordnet? Gibt es irgendwelche größeren Gegenstände, die man nicht verschieben kann (z.B. Boiler, Heizkörper)?

Edit: Ne Skizze wäre vielleicht toll
 
felix_93
felix_93
Registriert
25.10.08
Beiträge
658
Reaktionen
4
Punkte
714
Sorry, ich habe 9 * 9 m als viel Platz definiert, weil ich selbst auf einem Raum von 2,3 * 3,9 m werke :D


Allerdings brauchen diese Basstraps gerade mal (alle vier) eine Grundfläche von 2qm und er hat ja schließlich 81......... Da ist das wirklich kein zu großer Platzverlust, oder?

Edit: Oder hast du das irgendwie anders gemeint? Ich konnte jetzt nicht so rießig viel in "..." hineininerpretieren :D
 
2
2mk
Registriert
30.01.17
Beiträge
951
Reaktionen
11
Punkte
1.021
Also wenn da 9m^2 steht, dann steht da neun Quadratmeter, ansonsten müsst man das anders aufschreiben...
 
knightonabicycle
knightonabicycle
Registriert
17.10.07
Beiträge
286
Reaktionen
10
Punkte
388
Also: Raumhöhe 2.70m Bodenfläche 3.2mx3.5m(naja ein bisschen mehr als 9 m^2. hab erst jetzt genau gemessen) Auf der 3.2m Seite befindet sich mittig eine Türe und gegenüber einem Fenster 2.3mx2.4m(recht groß)
unter dem Fenster gibt es noch einen verschiebbaren Speicherelektroheizer 70 hoch 100 lang und ca 30 breit( das ist so ein extrem schweres massives Steinteil)
Sonst gibts da eigentlich nur noch meinen Tisch: http://www.thomann.de/gb/studiorta_producer_station.htm

Machen wollte ich das alles so: Bei dem Fenster links und rechts ca 70cm von der Wand weg die Lautsprecher aufhängen und weiter weiss ich nicht. Haben tue ich die KRK Rockit 8 ( also ich denke, dass das mid-field monitore sind oder?), falls dir das weiterhilft.
skizza kann ich noch machen wenn du willst....

Greets!!
 
felix_93
felix_93
Registriert
25.10.08
Beiträge
658
Reaktionen
4
Punkte
714
Oh... Ok, dann hab ich das falsch verstanden, sorry :-D

Naja, klar, auf 9 qm hast du natürlich nicht viel Platz. Aber wenn es sich bewerkstelligen lässt, wären 2 Basstraps in den Ecken trotzdem was wert. Dann halt nur 80 oder 60 cm, nicht 100...

Ansonsten häng auf jeden Fall Absorber an die Decke. Hast du aber eh schon gelesen denke ich.
 
knightonabicycle
knightonabicycle
Registriert
17.10.07
Beiträge
286
Reaktionen
10
Punkte
388
ok.....11.2 m^2 sorry!
nochwas....basstraps in die ecken gegenüber den lautsprecchern oder?
 
felix_93
felix_93
Registriert
25.10.08
Beiträge
658
Reaktionen
4
Punkte
714
Die KRK Rockit 8 sind für Near-Field gedacht und ich würde sie auch so nutzen.

Wichtig ist: Der Raum sollte auf jeden Fall symmetrisch sein. Ich würde an deiner Stelle die Monitore auf solche Ständer stellen und möglich 1m von der Rückwand entfernt, wenn es sich machen lässt. Oder halt auf deinen Tisch auf die Seiten, ber trotzdem 1 m von der Rückwand entfernt.

Dann gibts da noch den ziemlich nützlichen Spiegeltrick, den zu befolgen ist auch ein guter Ratschlag.

Edit: Basstraps würdich hinter die Lautsprecher bauen und nicht gegenüber.
Edit II: Ha, ich hab den Link doch noch gefunden: http://www.sengpielaudio.com/LiveEndDeadEndUndDasReflexionFilter.pdf
Wegen dem gleichen Prinzip würd ich die Basstraps hinter die Boxen bauen und nicht gegenüber: Absorber bringen hinter der Schallquelle meist mehr als hinter dem Hörer.
 
vanHelsing
vanHelsing
Registriert
26.01.07
Beiträge
222
Reaktionen
46
Punkte
364
knightonabicycle schrieb:

1.Frage: Ist Noppenschaumstoff für meine zwecke brauchbar ( RAum ca 9m^2 quadratisch)

Man kann die Akustik eines Raumes schon mit relativ wenig Noppenschaumstoff wirksam und nachhaltig zerstören, aber wenn Dein Raum *jetzt* bereits "zum Kotzen" klingt, wie Du schreibst, würde ich mir das Geld für den Noppenschaum sparen.

knightonabicycle schrieb:
2.Frage: HAt wer erfahrungen oder einen Link zum richtigen aufhängen auf die Decke der Abhörmonitore.Habe mal gelesen, dass soll akustisch keine schlechte Lösung sein(Ich glaube das war mit Stahlketten oder so). Ich kann mir nämlich leicht vorstellen, dass die Monitore schwingen anfangen könnten auf den Ketten......bnja

Mach Dir doch mal den Spaß und google mal ein paar tolle, hochwertige und anerkannte Musikstudios und schau dir die Bilder der Regieräume an. Und dann schau mal, wie viele dieser Studios ihre Lautsprecher an irgendwelche Ketten gehängt haben. Ich bin zwar kein Hellseher, aber ich kann Dir jetzt schon genau sagen, wie viel das sein werden. Die Antwort ist: Null. ;)

Und um es noch schlimmer zu machen: Noppenschaumstoff wirst du in diesen Studios auch nirgendwo finden. :D

Ich wünsche Dir viel Erfolg beim Bau Deines Studios!
 
vanHelsing
vanHelsing
Registriert
26.01.07
Beiträge
222
Reaktionen
46
Punkte
364
felix_93 schrieb:

Basstraps würdich hinter die Lautsprecher bauen und nicht gegenüber.

In dem kleinen Raum würde ich so viele Basstraps und Absorber unterbringen, wie es nur irgendwie geht. Und die 8er KRK haben ordentlich [g=118]Bass[/g]!

Aber er kann ja erst mal mit 2 Basstraps anfangen und hören, ob es ausreicht.
 
felix_93
felix_93
Registriert
25.10.08
Beiträge
658
Reaktionen
4
Punkte
714
Ganz klar, aber wie viel Platz hat man gerade in kleinen Räumen schon?

Wenn du den Platz hast, dann bau hinter die Boxen UND gegenüber Basstraps, wenn nicht, dann nur hinter die Boxen.

An die Decke würde ich wie gesagt noch Absorber hängen.
 
knightonabicycle
knightonabicycle
Registriert
17.10.07
Beiträge
286
Reaktionen
10
Punkte
388
danke für eure Tips!
Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe: Thermohanf bestellen und mit Hilfe des Spiegeltricks an die Wände anbringen. UNd wenns geht noch basstraps ind die ecken.
Ok und dann zu meinen Monitoren: sagen wir mal ich will sie am tisch lassen......gibt es da einen Trick oder irgendwas was man ddazwischen machen kann um die Lautsprecher Akustisch vom Tisch zu isolieren sodass der nicht mitschwingt??
 
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben