Information ausblenden

Rasterposition

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von guitarheroe, 11.02.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. guitarheroe

    guitarheroe Themenersteller

    Registriert seit:
    25.08.11
    Punkte:
    938
    938
    Wehrte Forengemeinde,
    Folgendes Problem, bei dem ich auch durch Handbuch lesen nicht weiterkomme.
    Ich öffne ein neues Cubase Projekt, alles wie immer.
    Ich lege wie gewohnt eine Audiospur an, nehme auf, alles noch ganz normal.
    Bei der aufgenommen Spur sitzt plötzlich bei 2.2.4.57 die Rasterpsoition und lässt sich nicht wie im Handbuch angegeben verschieben.
    Am liebsten würde ich diese Funktion ganz löschen, geht auch nicht wenn den Wert lösche.
    Ich wollte die Spur am Anfang zuziehen (schon oft erfolgreich gemacht...) bis Takt zwei, geht aber gleich bis zur angegebenen Taktzahl bzw. Porsition.
    Hat jemand einen Tip oder hatte selber mal ähnliches Problem.
    Auch ein neues Projekt öffnen, ohne das (das Projekt mit dem verflixten Raster) hat mir auch nicht geholfen...
    Was mache ich falsch?
    Die Locatoren lassen sich entsprechend auch nicht anders setzen.
     
  2. guitarheroe

    guitarheroe Themenersteller

    Registriert seit:
    25.08.11
    Punkte:
    938
    938
    So, bin etwas weitergekommen.
    Ich klicke in das Audio-event, und sehe eben dieses klein '"R", ich nehme stark an das ist die Rasterpsoition.
    Das kann ich bis auf den Anfang verschieben.
    Soweit, so gut.
    Aber natürlich passiert das gleiche auch in der nächsten (Audio)Spur.

    Irgendwie hat sich das was verselbständigt, weil auch nach verschieben der Rasterpsoition in der entsprechenden Audiosur springt der linke Locator eben doch immer wieder auf die o. g. Position.
    Ich hab das zwar mittlerweile einigermassen im Griff, aber irgendwas "verstecktes" ist da immer noch und ich kriegs um verrecken ned raus.
    Ich will ja ned nur stundenlang Handbuch lesen und (erfolglos) Lösungen suchen, sondern Musik machen...
    Hat keiner eine Ahnung, was ich da durch einen unvorsichtigen Klick irgendwie versuabeutelt habe...?
     
  3. TGud

    TGud Außensaiter

    Registriert seit:
    15.10.03
    Punkte:
    11.247
    11247
    Hallo guitarheroe,

    ein Bild sagt mehr als tausend Worte [​IMG].


    Wie machst du das denn genau?

    Gruß
    Thorsten
     
  4. guitarheroe

    guitarheroe Themenersteller

    Registriert seit:
    25.08.11
    Punkte:
    938
    938
    Hallo Thorsten,

    leider habe ich noch nie einen screenshot erstellt.
    Versuch ich es halt mal so zu erklären.
    Links neben dem Arrangefenster (ich hoffe ich benutze alle Begriffe korrekt) mache ich einen Rechtsklich und lege die Audiospur an.
    Da es sich um eine Gitarrenspur handelt(e) in mono.
    Ich aktiviere die Spur und beginne (die Locatoren müssten richtig gesetzt sein) mit einem Precount die Aufnahme.
    Die Aufnahme startet in Takt 1.
    Ist die Aufnahme beendet sehe ich das event.
    und eben an der o. g. Position ist die Rasterposition mit einem senkrechten Strich zu erkennen.
    Klicke ich in die Spur hinein, so sehe ich an diesem waagrechten Strich ein "R".
    Das "R" ziehe ich nun mit gedrückter linker Maustaste an den Anfang.
    Aber irgendwie springt dann der Positionszeiger wenn ich nicht aufpasse auf diese ominöse Rasterposition.
    Ich habe das ganze jetzt soweit im Griff und es irritiert mich nicht mehr so.
    Aber wao das herkommt ist mir doch sehr rätselhaft...
     
  5. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.660
    39660
    screenshot: alt+druck, dann z.b. im photoeditor "als neues bild einfügen" und save as...

    schalte doch einfach mal das raster aus (j-taste) und schnippel das audioevent auf die von dir gewünschte größe (tief reinzoomen, damit du die 1 sehr genau triffst) und dann schalte das raster wieder ein (j-taste) und ziehe das geschnittene event auf einen taktanfang. das müsste doch gehen.

    im handbuch s. 62 (CB5) steht z.b. was zum rasterpunkt (übrigens kriege ich im pdf-handbuch mit der sufu 45 ergebnisse zum thema rasterpunkt). vielleicht hast du ne ungünstige einstellung beim quantisierungswert.
     
  6. guitarheroe

    guitarheroe Themenersteller

    Registriert seit:
    25.08.11
    Punkte:
    938
    938
    @syrius:

    Ich habe ebenso im "pdf"-Handbuch über die sufu den Begriff "rasterpsoition" eingegeben und erziele auch viele Treffer.
    Ich weiss jetzt nur nicht, ist dieses "R" im Audioevent (zu sehen an dem senkrechten Strich wenn man in die Spur klickt um zu vergrössern) ein Rasterpunkt oder die Rasterposition...?
    Muss ich wirklich noch genauer lesen und lernen.
    Leider hab ich die nächsten Tage ned viel Zeit um mich mit der Materie zu befassen.
    Meld mich wieder.
    Vlt schaff ich dann auch einen screenshot. Danke für die Anleitung!!
    Aber auf alle Fälle hatte ich bei den Quantiesierungseinstellung in Verbindung mit den Rastereinstellungen wohl einiges Kuddelmuddel verursacht wie auch immer....
    Dürfte aber jetzt einnigermassen behoben sein.
    Das Event so zu schnippeln wie Du beschrieben hast, das muss ich mir erst mal zutrauen...
    Könnte ich ja vlt machen indem ich das Projekt unter einem anderem Namen nochmal speichere und so als "Versuchsprojekt nutze, oder was meinst Du?
    Was ich halt immer noch nicht versteh, selbst wenn ich ein ganz neues Projekt aufmache und Audio aufnehme diese "Rasterpsoition" oder Rasterpundkt" immer wieder auftacht...?
     
  7. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.660
    39660
    nur keine scheu. editieren (z.b. schnippeln) ist ja nondestruktiv. wenn du dich verschnippelst, machst du das entweder rückgängig (strg+z), mehrere arbeitsschritte mehrmals strg+z oder gleich über bearbeiten-->liste der bearbeitungsschritte... oder viel simpler: du ziehst das audioevent einfach wieder auf (event markieren und unten rechts/links die ecken mit dem mauszeiger anfassen, ggf. raster ausschalten oder strg-taste+mauszeiger). einen falschen schnitt wieder kleben geht ja auch noch mit dem klebestift-werkzeug.
    du brauchst also nicht extra eine neue projektdatei anlegen.

    die sache mit rasterpunkt kann ich nicht so wirklich nachvollziehen. glaube, die "lösung" ist aber einfacher als man denkt.
     
  8. guitarheroe

    guitarheroe Themenersteller

    Registriert seit:
    25.08.11
    Punkte:
    938
    938
    Syrius,

    danke für die ausführlichen Tips.
    Ich weiss schon, dass die schnippselei mit SRTG-Z jederzeit rückgängig gemacht werden kann.
    Auf und Zuziehen von Spuren ist mir eigentlich auch bekannt, ebenfalls zusammkleben wurde schon praktiziert.
    Du hast schon Recht, vermutlich ist die "Lösung" nur ein, zwei Mausklicks entfernt.
    Sobald ich Zeit habe, wird ein screenshot erstellt.
     
  9. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.660
    39660
    bin schon gespannt [​IMG]
     
  10. TGud

    TGud Außensaiter

    Registriert seit:
    15.10.03
    Punkte:
    11.247
    11247
    ... ich auch, da mir das Problem immer noch nicht so richtig klar ist[​IMG].
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.