Information ausblenden

Projekt Multicore.

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von littledrumma, 08.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. littledrumma

    littledrumma Themenersteller

    Registriert seit:
    22.05.08
    Punkte:
    37
    37
    Hey Leute,

    Ich habe mir überlegt ein 30-40 Meter Multicore in meinen Schlagzeugaufnahmeraum von meinem Zimmer aus zu legen,
    damit ich einen Schallgetrennten Regieraum zu Verfügung habe.

    Indem dann mein Interface, Preamps sowie Monitorboxen, Mischer ect stehen werden.



    Nachdem ich in diesem Thread

    http://homerecording.de/modules/newbb/viewtopic.php?topic_id=106231&forum=49

    gelesen habe, dass das wohl kein Problem wär bezüglich der Kabellänge darstellen würde, habe ich nun folgende frage.


    Was nehm ich da am besten für Multicore, könnte man auch gebrauchtes nehmen?

    Das verursacht auch wirklich keine hörbaren Unterschiede die auf der Aufnahme störend währen?
     
    littledrumma, 08.08.08
    #1
  2. djsky

    djsky

    Registriert seit:
    09.11.05
    Punkte:
    2.252
    2252
    kommt drauf an wieviel anschlüsse das multicor haben soll.
    Und natürlich kannst auch ein gebrauchtes kaufen, nur würde ich bei dem jeden einzelnen Anschluss vor Kauf testen.
     
    djsky, 08.08.08
    #2
  3. littledrumma

    littledrumma Themenersteller

    Registriert seit:
    22.05.08
    Punkte:
    37
    37
    ein 24/6 oder 24/8 sollte es sein, aber die gibts ja auch gebraucht zumindest den 24/6 hab ich schon ein paar mal gesehn
     
    littledrumma, 08.08.08
    #3
  4. djsky

    djsky

    Registriert seit:
    09.11.05
    Punkte:
    2.252
    2252
    Wie gesagt, wenn du irgendwo ein gebrauchtes bekommst, kannst das ruhig nehmen, nur eben vorher anständig durchtesten.
     
    djsky, 08.08.08
    #4
  5. Guitar_TT

    Guitar_TT Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    09.07.08
    Artikel:
    20
    Punkte:
    127.441
    127441
    wofür brauchst du 24 Kanäle beim Drumset ???
     
    Guitar_TT, 08.08.08
    #5
  6. chrizzle

    chrizzle

    Registriert seit:
    12.11.04
    Punkte:
    1.742
    1742
    baus dir doch selber..
    multicore meterweise gibts in jedem geschäft ZB HIER BEI THOMANN, fürs studio brauchst du nicht unbedingt eine stagebox mMn sondern kaufst dir um das geld vielleicht noch GUTE XLR STECKERr. und zack.. nach ein paar stunden futzeliger lötarbeit hast du dein eigenes multicore mit genau DER länge und DEN steckern, die du willst. hab das auch schon gemacht.. is echt keine zauberei und du sparst geld!
    wenn du willst gibts natürlich vorgefertigte STAGEBOXEN

    lg
    c
     
    chrizzle, 08.08.08
    #6
  7. djwusel

    djwusel

    Registriert seit:
    20.01.06
    Punkte:
    414
    414
    Neja...da geht schon einiges....

    1. snare oben
    2. snare unten
    3. BassD 1 aussen
    4. BassD 1 innen
    5. BassD 2 aussen
    6. BassD 2 innen
    7.-9. Tom 1-4
    10. Standtom
    11. +12 OverHead
    13 + 14 Raum
    15. HiHat
    16 Cowbell

    17-24 Reserve

    kommt natürlich immer auf das Set und den Drummer an......
     
    djwusel, 08.08.08
    #7
  8. djwusel

    djwusel

    Registriert seit:
    20.01.06
    Punkte:
    414
    414
    das mit dem Sparen ist immer so ne sache....

    hab mir damals beim Studiobau auch selbst ein multi mit WallBox und Neutrik gebaut und in endeffekt mehr bezahlt für 10/4 mit 5 metern als für meine fertige 16/4 30m die ich auf Tour nutze. die ist halt nur Chinaware aber in 5Jahren häufiger nutzung hab ich bisher auch nur einen Kabelbruch gehabt, den aber direkt am stecker was dir mit Neutrik genau so passieren kann
     
    djwusel, 08.08.08
    #8
  9. gslam

    gslam

    Registriert seit:
    30.11.06
    Punkte:
    1.281
    1281
    Also ich habe von Regie zum Aufnahmeraum mal das Multicore spasseshalber mit einer 50m Trommel verlängert.
    Der Unterschied im Pegel und dem damit schlechteren Rauschpegel war schon enorm.

    Ich finde die Kabel von MTI ganz gut, günstig und echt gut im Klang, das MMK 222-TP-43 zB ist ein richtig gutes Mikrofonkabel, Preis-Leistung sicher besser als Vovox, (aufgrund des vielfachen Preises von Vovox).

    Gebraucht würde ich vorsichtig sein, in den Billig-Multicores bei eBay ist oft der letzte Schrott verbaut.
     
    gslam, 08.08.08
    #9
  10. kansas

    kansas

    Registriert seit:
    09.03.07
    Punkte:
    136
    136
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.