Information ausblenden

Progressive Indie-Folk-Pop-Rock meets Northern Soul ...

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von mjmueller, 15.11.20.

  1. mjmueller

    mjmueller Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.16
    Punkte:
    4.575
    4575
    oder so ähnlich :) Manchmal bin ich mir nicht sicher, ob ich mich zunehmend in Richtung Mainstream oder nicht vielleicht doch in Richtung etwas völlig anderem bewege.

    So richtig happy bin ich mit der Stimme noch nicht (vor allem im Mittelteil), aber mich würde dennoch mal eine Einschätzung interessieren, ob die Stimmen (!) gut in den Rest integriert sind und überhaupt, ob Sound und Mix soweit okay sind.
    Danke :victory:
     
    mjmueller, 15.11.20
    #1
    whitealbum und TheButcher bedanken sich.
  2. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    8.082
    8082
    Bowie-mässig. :)

    Yo!

    Nö. :(

    Liegt über dem Rest. Vielleicht auch einen Tick zu laut..
     
    Graham, 15.11.20
    #2
    mjmueller bedankt sich.
  3. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    30.257
    30257
    Nicht nur okay, sondern gut, noch nicht sehr gut, weil...siehe unten

    Lead Stimme vom Mix separiert klingt, zu laut in den Verses, nur teilweise etwas zu laut in den Refrains, und etwas mehr Raum oder Plate würde der Lead Stimme gut tun.
    und etwas stereodelay um, um die Stimem herum etwas Platz zu den Signalen zu bekommen, CLA-Delay-Methode wäre sowas passendes.

    Die Backing Vox müsste man schauen, ob auch zu wenig integriert, wenn Lead Stimme leiser.

    Drums gelingen Dir mit SD3 immer besser :)

    btw, Ihr mit Eurem bowiemäßig, ich höre ganz klar mjmueller :drink: :egypt:
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.20
    whitealbum, 15.11.20
    #3
    mjmueller bedankt sich.
  4. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    44.097
    44097
    Immer wieder schön hier auch mal sowas hören zu dürfen. Tolle Stimme! :)
    Du, ich hab ein Problem mit den Drums... mir klingt das zu nervös an einigen Stellen zu viele unruhige Noten, gerade am Anfang wo es mehr Ruhe verlangt, so würde sicher kein echter Drummer spielen. Irgendwo zu viele Snare Hits, dann mal unglücklich platzierte Crashs, wo man es eher nicht erwartet. Die BD klingt mir selber zu hoch pappig gemischt, weicher wär bestimmt cool. Wir wollen doch keinen Billy Decker Sound, oder. :D
    Und Timing Gesang, hm nuja manchmal nicht auf dem Punkt. Und paar schiefe Töne noch drin, ebenso zum Ende auch die EGitarre paar Chords nicht im Tune.
    Mix Tiefenstaffelung könnt man gewiss was machen, stimme ich sehr zu. Delays würd ich eher nicht sonderlich prägnant zufahren, dieser Song verlangt mehr nach feineren Echträumen, finde ich.
    Ansonsten ist das Ding echt cool! Sind ja nur kleine Details. Und ich könnt es eh nicht besser. kann null singen und nur 5 Gitarrenakkorde sauber greifen. :tears-of-joy:
     
    rkdk, 15.11.20
    #4
    whitealbum und mjmueller bedanken sich.
  5. mjmueller

    mjmueller Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.16
    Punkte:
    4.575
    4575
    Dank Euch :right:
    Also, Stimmen etwas zurücknehmen, etwas mehr Raum drauf. Das es derzeit noch so trocken ist, hatte ich bewusst so gewählt, weil ich neulich total begeistert war, als ich eine trockene Aufnahme gehört hatte.
     
    mjmueller, 15.11.20
    #5
  6. mjmueller

    mjmueller Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.16
    Punkte:
    4.575
    4575
    Du verstehst mich :girlp:
     
    mjmueller, 15.11.20
    #6
    whitealbum bedankt sich.
  7. mjmueller

    mjmueller Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.16
    Punkte:
    4.575
    4575
    ist notiert :)
     
    mjmueller, 15.11.20
    #7
    rkdk bedankt sich.
  8. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    30.257
    30257
    Zu Beginn beim ersten Durchlauf war das auch mein erster Impuls, stimme ich zu.

    Ja, einen schönen Plate könnte ich mir vorstellen.
    Delays nicht prägnant hinzufahren, ja bin ich dabei, allerdings fände ich gut, so hinzufahren, das Abstand zu den anderen Signalen gewonnen wird, gerne im Song automatisiert, so dass auf die Dichte des Arrangements reagiert werden kann.
    Den Aufwand muss man aber nur machen, wenn Plate o.ä. nicht ausreicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.20
    whitealbum, 15.11.20
    #8
    rkdk bedankt sich.
  9. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    8.082
    8082
    o_O
    Wie geht das?
     
    Graham, 15.11.20
    #9
  10. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    30.257
    30257
    CLAs Idee hier ist:
    - 1/8'tek Delay auf beiden Seiten
    - bspw. rechte Seite dann 10ms -15ms dazu addieren

    Bspw. 375ms auf beiden Seiten als Start, und dann auf rechter Seite 10-15ms dazu addieren.
    Die beiden Delays vermischen sich da dann eher, wenn man es nicht übertreibt klingt es gut.

    Im Detail siehe hier:
     
    whitealbum, 15.11.20
    #10
    Graham, rkdk und mjmueller bedanken sich.
  11. mjmueller

    mjmueller Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.16
    Punkte:
    4.575
    4575
    Ja, ich weiß was ihr meint. Der Teil mit den Brushes und den Breaks vor allem im zweiten Teil der ersten Strophe. Das sehe ich auch so!
     
    mjmueller, 15.11.20
    #11
  12. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    30.257
    30257
    Schon zu Beginn wenn Du anfängst zu singen, davor ist es easy und gut.
    Der Punkt für mich als Zuhörer ist, das mich das von den Vocals ablenkt, und dazu noch den Song "unnötig" nervös macht.
    Ab 2:00 ist das dann flüssiger im Song.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.20
    whitealbum, 15.11.20
    #12
    rkdk und mjmueller bedanken sich.
  13. mjmueller

    mjmueller Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.16
    Punkte:
    4.575
    4575
    Wie findet ihr denn den Sound der A-Gitarren? Mir gefällt der total gut. Ich nehme ua ein extra dünnes Plektrum, damit das "Schrapp-Schrapp" beim Anschlagen gut zu hören ist. Also eigentlich mehr Anschlag als Ton. Ist eine 80 Euro Squier :eek:
     
    mjmueller, 15.11.20
    #13
  14. mjmueller

    mjmueller Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.16
    Punkte:
    4.575
    4575
    Die letzten Tage konnte ich mich weiter mit dem Songs beschäftigen, allerdings Fokus auf Sound. Der First Take der Lead-Stimme ist noch immer drin, weil ich etwas erkältet bin und ich will es ja dann besser machen :)
    Will mich ja nicht selbst loben, aber ich finde den Sound echt gut. Aber ich habe den Eindruck, etwas zu mainsteamig. Der Charakter des Songs hat sich durch den Mix sehr verändert und ich bin mir nicht sicher, ob ich das so gut finde. Diese "angeschränke" E-Gitte bei 3:30 - 3:50 Min. kommt der ursprünglichen Richtung am nächsten, wirkt aber jetzt fast wie ein Fremdkörper auf mich.
    Andererseits finde ich das Intro sehr geil :)
    Und die "Vox-Battle" mit C. C. White und den McBroom Schwestern, die dagegen halten ab 4:55 Min. macht jetzt schon Spaß! :)
     
    mjmueller, 28.11.20
    #14
    solokeyboarder bedankt sich.
  15. TheButcher

    TheButcher

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    13.629
    13629
    finde ich auch

    dann ist das hat so. who cares.

    finde ich auch

    gar nicht. passt perfekt. Ist nur viel zu leise in dem Part.

    Fettes episches Teil
     
    TheButcher, 28.11.20
    #15
    mjmueller bedankt sich.
  16. mjmueller

    mjmueller Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.16
    Punkte:
    4.575
    4575
    Herzlichen Dank!
    "Episch" finde ich schon auch gut, muss ich zugeben :)
    Ursprünglich sollte es eher eine "kleine" Nummer werden.
     
    mjmueller, 28.11.20
    #16
  17. KascheK

    KascheK Außensaiter

    Registriert seit:
    17.10.09
    Punkte:
    3.652
    3652
    Guter Song! Vielleicht etwas zu gleichförmig über die gesamte Strecke, aber ich habe nur 1x durchgehört.
    Der Sound dieser Bariton(?)-Gitarre so um 3:30 ist mir persönlich zu kratzig, da zu ähnlich wie deine Stimme. Ich hätte (ganz mainstreamig) da ne unverzerrte Gitarre mit Vibrato eingesetzt.
     
    KascheK, 28.11.20
    #17
    mjmueller bedankt sich.
  18. nooob

    nooob

    Registriert seit:
    28.09.15
    Punkte:
    1.203
    1203
    Deinen Schlagzeug-Raum finde ich super!
     
    nooob, 29.11.20
    #18
    whitealbum und mjmueller bedanken sich.
  19. solokeyboarder

    solokeyboarder

    Registriert seit:
    16.12.04
    Punkte:
    1.208
    1208
    Toller Song und sehr schöne Stimme! Allerdings finde ich die Vocals in der neues Version ein bisschen zu sehr "integriert", die könnten ein bisschen weiter nach vorne.
     
    solokeyboarder, 29.11.20
    #19
    mjmueller bedankt sich.
  20. mjmueller

    mjmueller Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.16
    Punkte:
    4.575
    4575
    Herzlichen Dank! :)
    Noch ist alles "in progess" und ich nehme eure Eindrücke und Einschätzungen gerne mit.
     
    mjmueller, 30.11.20
    #20