Information ausblenden

Professioneller Mix mit Neutron 3 + viel Übung + schlechte Abhörumgebung

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von neu, 16.08.19.

  1. neu

    neu Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.15
    Punkte:
    1.170
    1170
    Hallo Forum,

    ich frage mich gerade, ob es möglich ist mit viel Übung und Neutron 3 trotz einer schlechten Abhörumgebung (schlimmsten Falls nur Kopfhörer Beyerdynamic DT 770 PRO und/oder Hifianlage und/oder Laptopboxen) einen halbwegs professionellen MIx hinzubekommen.
    Neutron 3 analysiert ja anscheinend neben den Lautstärkeverhältnissen auch Frequenzen der einzelnen Elemente automatisch, so dass das erstellte Preset als Grundlage doch vielleicht taugt, um die fehlende gute Abhörumgebung zu kompensieren, oder?

    Frage: Kann ein MIsch(-halb)profi mit Hilfe von Neutron 3 mit Kopfhörern einen "professionellen" Mix erstellen? (hat jemand Erfahrungen damit?)

    Danke für eure Ideen
     
  2. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    8.483
    8483
    Ich würde mal so sagen:
    Halbprofi an den Reglern = Halbprofessioneller Mix
    Profi an den Reglern = Professioneller Mix

    Neutron als Handwerkszeug wird absolut ausreichend sein. Ich rede jetzt von den einzelnen Bestandteilen und nicht von der Automatik.
    Der Mix wird vermutlich anders klingen als wenn man sein Lieblingsspielzeug hat aber für den unbeteiligten Zuhörer wird das keine große Rolle spielen.
     
    neu bedankt sich.
  3. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    45.397
    45397
    Jo, hab mal auf Groove 3 ein Video von so 'nem Typen gesehen.
     
    neu bedankt sich.
  4. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    31.679
    31679
    Mit viel Übung und dem Wissen, wie die jeweilige Umgebung auf anderen Anlagen translated, geht vieles. Bei dem geschilderten Setup sehe ich das Problem v.a. in der Abhöre. Die 770er sind mM nicht so gut zum Mixen geeignet, Laptopboxen fallen komplett aus (bestenfalls zum checken), Hifianlage auch suboptimal.

    Kauf dir wenn möglich sowas wie die Adam Audio SC 203 oder Presonus Eris 3.5. Die sind halbwegs linear, klare Höhen, aber keine Bassmonster, das ist aber ok.

    Neutrons Auto-Pilot Mixer funktioniert nicht, egal was die sagen. Bestenfalls als Grundlage. Was Neutron nicht macht, dass es automatisch alle Tracks "auseinander-eqt", das muss man schon selbst machen. Es gibt zwar die Maskierungskontrolle, aber nur zwischen zwei Tracks bzw. Neutroninstanzen.
     
    Glutamatjunkie und neu bedanken sich.
  5. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    8.483
    8483
    Du sagst zwei. Meinst das vermutlich etwas anders. Wenn Neutron auf einem Track ist, kannst du jede andere Neutron Instanz ansteuern.
     
  6. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    31.679
    31679
    Stimmt, aber nur jeweils 2 auf einmal. Also zB Bass und Kick oder Vocals und Gitarren.
     
    Ethersis bedankt sich.
  7. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    2.689
    2689
    Ja mit neutron kann man gut mischen. Aber am besten ohne alle Automatik Features. Gegen die potentiellen Probleme die du nennst hilft das aber leider alles nix.
     
    neu bedankt sich.
  8. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    8.483
    8483
    Genau. :cool:
     
  9. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    8.483
    8483
    Bleibt leider nix anderes als üben und die Ohren offen halten. :(

    :D
     
    Glutamatjunkie und neu bedanken sich.
  10. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    45.397
    45397
    Oder auf KI warten ... :rolleyes:
     
    neu bedankt sich.
  11. neu

    neu Themenersteller

    Registriert seit:
    24.10.15
    Punkte:
    1.170
    1170
    Hm, also scheint es so, als könne ich meine schlechte Abhörumgebung (noch) nicht durch die KI von Neutron 3 bzw. die automatischen Erkennungen kompensieren, wenn ich euch hier im Groben richtig verstanden habe? (mal unabhängig von meinen Mixingskills)

    (@muffy + All: die presonus eris e3.5 sind wirklich für ne Mischung geeignet? Die wären preislich sogar noch drin :)
     
  12. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    8.483
    8483
    Man will doch aber zu Lebzeiten noch nen guten Mix hinkriegen. :cool:

    Du hast ja auch noch das Forum das dich in die richtige Richtung schubsen wird. :D
     
  13. whipar

    whipar Gesperrter User

    Registriert seit:
    01.08.19
    Punkte:
    390
    390
    Neutron hin oder her, grundsätzlich kann man selbst mit Superlux HD681 Kopfhörern professionelle Ergebnisse (nicht nur halbwegs..) erzielen.
    Sicher kann man sich dabei nicht nur auf die Ohren verlassen, sondern braucht einige Hilfsmittel in Plugin Form, aber grundsätzlich geht es.
    Das wichtigste ist, dass man selbst diese günstigen Kopfhörer sehr gut kennt, auch die Schwachstellen, aber auch dafür gibt es zb. ToneBoosters Morphit und dergleichen. Den Aufwand welchen manche User mit ihrem Tonstudio zwecks Optimierung betreiben, rechtfertigt leider häufig nicht deren mixtechnischen Ergebnisse. Man braucht heutzutage weder die superteuren linearen Monitore, noch den optimierten Raum (nur für Aufnahmen!) und dergleichen, sondern Erfahrung und Ahnung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.19
    asli, gyn und Ethersis bedanken sich.
  14. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    45.397
    45397
    Ja, das ist so. Schliesslich habe ich hier mal ein Songvoting gewonnen mit 'nem astreinen Kopfhörermix über Beyerdynamic DT 1990 Pro. Und wenn der olle Kosake das kann, können's andere 100x besser.
     
    neu und Ethersis bedanken sich.
  15. NCIS

    NCIS Triangelspieler

    Registriert seit:
    18.01.18
    Punkte:
    3.501
    3501
    Das einzig interessante ist die Balance Funktion, wenn die gut für alle Genre funktioniert und auch in jedem Part kann man sich gut Arbeit sparen und vor allem die Ohren entlasten, das kann man dann wieder Sinnvoll ins Mixing investieren.
    Ist aber nur in der Fetten Version drin, viel zu teuer für den Spaß.
    Alles in einem Korsett gepackt, sowas ist schon mal für mich Grundsätzlich scheiße.

    Hab mir ein Video angesehen da scheint man was Sound angeht auf Klischees zu setzen und Enhanced zb HipHop-Vocals mit dem Exiter, störende Resonanzen bleiben drin bzw werden noch betont, arbeitet schlecht. Neeee.

    Dann gibt es eine Fokus Misch Funktion habe ich gelesen, also wer nicht weiß auf was man den Fokus legen sollte bei einem Song wird wohl auch mit dieser Funktion im Trüben fischen und wer weiß ob das überhaupt gut arbeitet, da habe ich noch keine Präsentation zu gesehen bzw gehört.

    Fazit, nö man bekommt als Anfänger bzw Semiprofie nichts wesentlich besser hin ein Anfänger sowieso nicht da diesem die Mixing Skills fehlen und nicht in der Lage wäre dem Programm mitzuteilen was es tun soll.
    Dieses Programm zwingt einem das Grafische Mischen auf, neigt nicht mehr hinzuhören, ein Anfänger hält sich fur n Profi :D
    Man versucht das Mischen zu Automatisieren, man hat sich auch wirklich Gedanken dazu gemacht aber es ist schlicht Quatsch dieses Neutron.

    Wenn man unbedingt Optisch Maskierungen auf den Grund gehen will, dann würde ich doch lieber den Fabfilter Q3 nutzen und dazu die eigenen gewohnten Plug-ins, der nützt aber auch nix wenn einem die passenden geschulten Ohren dazu fehlen, sei es über KH oder LS..
    Aber ihr macht ja eh am Ende was ihr wollt, was red ich da :D

    Happy Mixing ;D
     
    neu bedankt sich.
  16. Decapitator

    Decapitator

    Registriert seit:
    24.01.18
    Punkte:
    686
    686
    :D ok...
     
    muffy bedankt sich.
  17. gyn

    gyn Boxen-Luder

    Registriert seit:
    13.06.17
    Punkte:
    9.718
    9718
    Ja!

    Ich bin mir gerade das 4-Stunden-Video von @RefinedRough vom Mixing des gerade eben abgeschlossenen Mix-Contests am reinziehen, und das hat mich wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.

    Neutron 3 ist ne Tütensuppe. Wenn du gut kochen willst, musst du kochen lernen. Ist beim Mixen nicht anders. Ich hoffe, daß ich noch so alt werde und so viele Mixe durchexerzieren kann, daß ich irgendendwann weiß, was ich da mache.
     
  18. gyn

    gyn Boxen-Luder

    Registriert seit:
    13.06.17
    Punkte:
    9.718
    9718
    Lach nicht! Ich hab vor 2 Jahren beim Mix-Contest mit den Superlux gemischt und den 3. Platz erreicht! :cool:
     
    whipar und asli bedanken sich.
  19. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    8.483
    8483
    Oh, gibt's das online? Würd ich auch gerne sehen. :)
     
  20. NCIS

    NCIS Triangelspieler

    Registriert seit:
    18.01.18
    Punkte:
    3.501
    3501
    4 Stunden uha da scheint er sich ja ausführlicher auszudrücken.
    Was war das noch für ein Song, der von Hofa ?
    Ich habe hier gar nichts davon mitbekommen das er ein Video verfasst hat.