Information ausblenden

Probleme mit PHASE 22 von TERRATEC

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von spasskasse, 09.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. spasskasse

    spasskasse Themenersteller

    Registriert seit:
    09.04.06
    Punkte:
    3
    HI,
    hab mir einen neuen computer zusammengebaut + eine neue soundkarte gekauft.nämlich die phase 22 von terratec, die auf dieser seite auch empfohlen wird.
    als betriebssystem benutze ich windows xp. die treiber usw von der terratec habe ich installiert, ebenso wurde die onboardsoundkarte von mir (hoffentlich) ordnungsgemäß im bios deaktiviert.
    (also: sound kommt nicht mehr wenn ich meine boxen an sie anstecke)

    die terratec soundkarte hat hinten große klinkenanschlüsse. deswegen hab ich einen adapter benutzt um damit die aktivboxen anzuschließen

    nun zu den problemen mit der neuen terratec phase 22.
    - der sound kommt nur aus einer box (was mach ich falsch?)
    - ab und zu passiert es, dass die musikstücke die ich in winamp anhöre von einem zum anderen moment plötzlich "gepitcht" abgespielt werden, also in diesem fall eigentlich nur langsamer...neustarten hilft dann zwar aber das ist doch auch kein dauerzustand.
    - ich hab eine audiocd gebrannt auf der die musikstücke sich schneller anhören wenn man sie im cd player anhört!
    :eek:

    hoffe ihr könnt mir vielleicht weiterhelfen
     
    spasskasse, 09.04.06
    #1
  2. sbv0001

    sbv0001 Gesperrter User

    Registriert seit:
    08.04.06
    Punkte:
    1.634
    1634
    Zitat von einer Infoseite zur Phase 22:
    "Die Anschlüsse sind dabei über symmetrische 6,3 mm Klinkenbuchsen ausgelegt."

    Demnach muesste jede Klinkenbuchsen den linken und rechten Kanal gemeinsam fuehren.

    Micha
     
    sbv0001, 09.04.06
    #2
  3. Lazarus

    Lazarus

    Registriert seit:
    09.12.05
    Punkte:
    116
    116
    Nee-- du brauchst zwei Stecker, eine Klinkenbuchse trägt nur einen Kanal. Zwei Klinkenbuchsen = Stereo.
    Stell mal die Frequenz auf 44,1, das schnellere Abspielen der CD könnte daran liegen.
     
    Lazarus, 09.04.06
    #3
  4. spasskasse

    spasskasse Themenersteller

    Registriert seit:
    09.04.06
    Punkte:
    3
    in der software waren schon 44100 hz eingestellt...

    wegen dem kabel...ich benötige wohl ein kabel, dass an einem ende eine kleine klinkenstecker hat (für den aktiven subwoofer der computerboxen´) und am anderen ende zwei große klinkenstecker


    also praktisch soetwas blos mit kleiner stereoklinke

    http://www.thomann.de/de/the_sssnake_ypp2010.htm
     
    spasskasse, 09.04.06
    #4
  5. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Das ist falsch. Bei symmetrischen kabel gibt es
    3 "Drähte" : Masse, Signal, Signal phasengedreht.

    Ein symmetrischer Ausgang an der PHASE22 gibt ein Monosignal aus.

    Die PHASE22 hat 4 symmetrische Klinkenanschlüsse :
    1. Linker Eingang
    2. Rechter Eingang
    3. Linker Ausgang
    4. Rechter Ausgang

    Das bedeutet, daß man 2 Ausgangsbuchsen beschalten muß, um ein Stereosignal
    zu bekommen.



    @Sparkasse
    Du kannst es zunächst mit solch einem Kabel versuchen.
    Offensichtlich benutzt Du also so ein "modernes PC-Multimedia-Soundsystem".
    Da sind offensichtlich nur Stereo-Miniklinken als Eingänge vorhanden ?
     
    fmo, 09.04.06
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.