probleme mit der stimmenaufnahme bitte um rat

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Necron, 30.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Necron

    Necron Themenersteller

    Registriert seit:
    14.11.02
    Punkte:
    255
    255
    guten tag,

    nun vorerst will ich sagen, dass ich hauptsächlich sprechgesang aufnehme und das sich dabei ein für mich großes problem darstellt.

    nun nach vielen empfehlungen hab ich mir vor zwei jahre ein studio project b1 mikrofon mit einem dazugehörigen vtb-1 vorverstärker gekauft.

    war nie wirklich zufrieden mit meinem ergebnis und mir fehlte auch die zeit wirklich intensiv was zu machen. die raumakustik störte mich extremst und der rest der aufnahmequalität ebenso.

    nun schließlich hab ich mir letzte woche eine kleine bescheidene gesangskabine gebaut und ich muss sagen, dass mit der raumakustik hat sich deutlich verbessert.

    trotzdem ist mein eigentliches problem nicht verschwunden. ich krieg es ums verrecken einfach nicht hin, meine aufgenommen strophen in den beat zu integrieren.
    ich habe jetzt wirklich alle einstellungen an meinen vorverstärker ausprobiert vom eingang ganz wenig bis ganz viel vom ausgang ganz wenig bis ganz viel und tube gain ganz wenig bis ganz viel. keine wirkliche verbesserung. ich habe mit reverb und sämtliche cubase effekte gearbeitet um meine stimmte in die verschiedensten beats zu integrieren.

    die aufnahme hört sich einfach nicht nach meinen geschmack an. mal übersteuert sie mal ist sie zu leise. selbst bei konstanter sprechlautstärke dröhnt es mal dann ists wieder übersteuert und dann klingt es dumpf. ich weiß nicht genau wie ich es erklären soll. es klingt einfach nicht so sauber und rein wie bei anderen rapaufnahmen.

    auch bei musikern wo ich weiß dass sie auch kein profi studio haben, klingt es einfach sehr viel besser.

    habe wirklcih jetzt schon alles ausprobiert, aber ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll. bin schon fast dabei alles zu verkaufen oder alles wegzuschmeißen.


    entweder mach ich irgendwas grundlegendes falsch oder was ich langsam denke ist, dass das mikrofon einfach zu schlecht oder kaputt ist.


    ich weiß echt nicht mehr weiter.
     
  2. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    hast du es schon mit folgendem probiert?

    - dopplerstimme aufnehmen und unter die leadvocal legen

    - flüsterstimme aufnehmen (die das selbe wie die leadvocal flüstert) und unter die leadstimme legen

    - doppler- / flüsterstimmen ganz leise links und rechts gepannt drauf geben

    - deine gerappten parts allgemein doppelt bis dreifach übereinander einrappen und auf links / mitte / rechts verteilen

    alles massnahmen, um die stimme "fetter" zu machen. probiers mal aus wenns noch nich gemacht hast.
    wie man einen kompressor bedient, solltest du natürlich auch mal lernen. ohne kompressor geht natürlisch nada.
     
  3. Necron

    Necron Themenersteller

    Registriert seit:
    14.11.02
    Punkte:
    255
    255
    okay danke werd ich mal probieren
     
  4. Maestro

    Maestro

    Registriert seit:
    21.02.05
    Punkte:
    43
    43
    Das B1 ist ja glaub ich eine Niere, oder? Das heisst, Du musst auf jeden Fall mit dem Abstand zum Sänger aufpassen, nicht zu nah ran, sonst hast Du nämlich den Nahbesprechungseffekt (Bassanhebung) und nicht zu weit weg, sonst wird die Raumakustik wohl wieder zu sehr drauf sein. Außerdem wirken sich bei zu geringem Abstand minimale Bewegungen des Sängers sehr stark auf den Pegel aus. Du solltest auch unbedingt für Gesang einen Popschutz verwenden, das macht viel aus. Wenn Du die richtige Position gefunden hast, solltest Du das Mic anhand einer sehr lauten Gesangsstelle so aussteuern, dass es nicht übersteuert. 24bit sind auch sinnvoll. Im Cubase dann normalisieren und auf jeden Fall komprimieren, dann sollten die Pegelschwankungen die Du erwähnt hast eigentlich weg sein und die Stimme hat mehr Druck.
     
  5. Necron

    Necron Themenersteller

    Registriert seit:
    14.11.02
    Punkte:
    255
    255
    also ich hab jetzt mal wieder was aufgenommen, und habe links und rechts nochmals den text geflüstert. die stimme wird somit zwar fetter aber die grundstimmenaufnahme verbessert es somit auch nicht.

    benutze einen popschutz und bin nicht zu nah ran und auch nicht zu weit weg denke ich. die aufnahme habe ich jetzt mit compressor einigermaßen so hinbekommen, das es einigermaßen gut klingt aber noch sehr weit davon entfernt wie es eigentlich klingen soll.

    das mit dem normalisieren könnte ich noch probieren. was meinst du mit komprimieren??
     
  6. Maestro

    Maestro

    Registriert seit:
    21.02.05
    Punkte:
    43
    43
    stell doch mal ein Beispiel rein, vielleicht kann man dann mehr dazu sagen...
     
  7. K8studio

    K8studio

    Registriert seit:
    25.01.06
    Punkte:
    144
    144
    Hi!

    Hast Du vielleicht Kabelprobleme (Brüche billiges, nicht entstörtes Material)?
    Phantomspeisung Mic?
    Wie nimmst Du auf?
    Über Vorverstärker,oder ohne?
    Direkt in die Soundkarte?
    Ist diese richtig (Line In + Out)ausgesteuert? Das ist EXRTEM wichtig!
    Samplerate? (nicht unter 44khz + 16bit)
    Tube-Gain würd ich wenn überhaupt nur im Nachhinein im Cubase einsetzen...

    Das mit dem Stimmen doppeln (nicht kopieren!) ist ebenso pflicht.
    Dort sind deiner Fantasie übrigens keine Grenzen gesetzt (oktave hoch, oktave runter etc.)...

    Wichtig ist das Du dran bleibst!
    Es gibt für alle Probleme Wege der Lösung!!!!

    Gruss,
    K8Studio
     
  8. Necron

    Necron Themenersteller

    Registriert seit:
    14.11.02
    Punkte:
    255
    255
    würde ich gerne machen, allerdings verfüge ich über keinerlei webspace, außerdem weiß ich nicht wie man was hochläd. ich könnte dir ein beispiel als email schicken.
     
  9. Necron

    Necron Themenersteller

    Registriert seit:
    14.11.02
    Punkte:
    255
    255
    am kabel dürfte es nicht liegen.

    ich nimm über das mikrofon über den vorverstärker und dann in die soundkarte auf.

    was ist phantomspeisung?

    ja ich nehme nicht unter 44khz auf.

    line in line out müsste ja alles richtig sein, sonst würde ich doch nichts aufnehmen können oder?

    dank das ihr versucht mir zu helfen
     
  10. K8studio

    K8studio

    Registriert seit:
    25.01.06
    Punkte:
    144
    144
    line in line out müsste ja alles richtig sein, sonst würde ich doch nichts aufnehmen können oder?

    Du musst die eingänge und ausgänge richtig aussteuern -> systemsteuerung -> audio...
    je nach Soundkarte verschieden - aber Funktion immer gleich:
    Pegel optimieren!

    Das macht sich im Sound bemerkbar...
     
  11. iGoA

    iGoA

    Registriert seit:
    23.01.06
    Punkte:
    931
    931
  12. Necron

    Necron Themenersteller

    Registriert seit:
    14.11.02
    Punkte:
    255
    255
    also meine fragen vielleicht mach ich einfach irgendwas grundlegendes falsch:


    wo soll ich das mikrofon positionieren, mein raum ist ca. 1,5 m X 2,5 m groß, 2 seiten "die raumecke" ist von unten bis oben mit noppenschaumstoff versehen, genauso wie die decke. die dritte seite ist nur zur hälfte mit noppenschaumstoff versehen, da mir das material fehlt. die vierte seite "und von da kommt auch das pc lüftergeräusch ist mit einer decke und dickem schaumstoff halb zu gemacht. ich werde in zukunft an dieser stelle noch eine holzwand bauen und mit noppenschaumstoff versehen. im moment hab ich das aber noch nicht.

    wo sollte ich jetzt am besten das mikrofon hinstellen. in die ecke wo der meiste noppenschaumsotff ist oder eher in die mitte.
    das mikrofon vom pclüftergeräusch weg denk ich mal.


    der abstand: wie weit sollte ich am besten den popschutz vom mic wegstellen und wie weit sollte ich mich vom popschutz entfernen?

    wie teste ich das am besten?

    soll ich direkt aufs mic rappen oder eher ein bisschen vorbei?


    das mic ist mit dem vtb-1 vorverstärker verbunden.
    hier schalte ich den vorverstärker meistens nur ein, auch wenn noch drei weitere schalter vorhanden sind. der eine dient der rückkopplung, welchen ich aber für unsinnig halte, da ja nur meine stimme aufgenommen wird und der sound ja nur aus den kopfhörern kommt.

    ein weiterer knopf mit 75hz hpf, wo ich nicht weiß wofür der ist.
    viertens gibt es noch einen line in knopf, welchen ich auch noch nie bentzt habe.


    nun zum input gain: wie stell ich den am besten ein? so laut, dass er gerade nicht übersteuert denk ich mal oder?

    den output?

    tubegain sollte ich hab ich gelesen nicht verwenden.


    was hat das mit der phantomspeisung auf sich?

    lohnt sich ein reverb plug in, wobei ich auch gehört habe das beim rap ein reverb eher nicht zum einsatz kommt.

    normalisieren und komprimieren und schließlich abmischen?


    für antworten bin ich sehr dankbar
     
  13. Necron

    Necron Themenersteller

    Registriert seit:
    14.11.02
    Punkte:
    255
    255
    hey jungs ich habe an meinem vorverstärker eine taste gefunden 50ohm bzw. 200 ohm

    nun die taste war auf 200 gestanden, jetzt hab ich seh auf 50 gestellt und siehe da.

    das erkebnis kann sich hören lassen.
     
  14. RayRay

    RayRay

    Registriert seit:
    02.09.04
    Punkte:
    294
    294
    also bevor man panik schiebt sollte man sich ausreichend informieren
    und erstmal seine Geräte kennenlernen.

    Ich denke hier gehts um mangelndes Basiswissen und nicht um ein
    Problem, das gelöst werden muss...

    Nichts für ungut.

    Viel Erfolg

    rAy
     
  15. Necron

    Necron Themenersteller

    Registriert seit:
    14.11.02
    Punkte:
    255
    255
    ich habs jetzt hinbekommen das sich die hook bestens in den beat einbauen lässt.
    toll, mit dem rap krieg ichs einfach nicht hin. probier jetzt seit heute früh alles aus.

    hab es in allen möglichen arten eingerappt. es klappt einfach nicht.
     
  16. Necron

    Necron Themenersteller

    Registriert seit:
    14.11.02
    Punkte:
    255
    255
    so ich hab jetzt mal was hochgestellt, das erste ist meine hookline, ich finde das sie passt und so sollte sich der rest auch anhören

    http://www.megaupload.com/?d=9JVW9UMT


    das hier ist eine vom 100en von strophen die ich eingerappt habe mit unterschiedlichen einstellungen standorten der mics.....etc hört sich einfach shit an

    http://www.megaupload.com/?d=1JW92YW1


    und hier das ganze ohne beat, wie gesagt ich hab alles möglich ausprobiert nur im endeffekt hört sich das ergebnis nicht anders an als das hier. habs in verschiedene styles aufgenommen aber ich weiß nicht mehr weiter.

    http://www.megaupload.com/?d=ET86IRD6


    bitte um rat danke
     
  17. coldplanet

    coldplanet

    Registriert seit:
    06.06.05
    Punkte:
    593
    593
    du musst den sound der vocals verändern.
    kann dir jetzt keine konkreten tips geben weil ich hier laptop speaker hab,
    aber ich glaube da muss ordentlich bass raus.
    mach mal einen highpass rein
     
  18. ForeverAutumn

    ForeverAutumn

    Registriert seit:
    01.06.05
    Punkte:
    1.034
    1034
    Dein Kondensatormikro braucht Strom (prinzipbedingt). Diesen bekommt es über die Phantomspeisung. Weiss jetzt nicht ob das B1 ne batterie hat, wenn nicht, dann Phantom Power=On! Hast du nen Preamp/Mixer dran, oder direkt in die Soundkarte?


    Benni.
     
  19. djwusel

    djwusel

    Registriert seit:
    20.01.06
    Punkte:
    414
    414
    Kommt aus dem mic überhaupt was raus ohne Power...

    Also ich hab hier auch nciht die besten Boxen, aber da ist eindeutig zu viel bass drauf.
    und es kommt mir vor, als wenn man den "Raum" hört....

    Hast du am material schon was editiert was du da hochgeladen hast, oder ist das der cleane aufgenommene Sound?
     
  20. Necron

    Necron Themenersteller

    Registriert seit:
    14.11.02
    Punkte:
    255
    255
    des ist ganz clean ohne was gemacht zu haben.

    im moment steht mein mic wieder ein bisschen wo anders, somit klingt es auch wieder ein bisschen anders.

    hab mit eq auch schon des öfteren die bässe weggenommen.

    muss dazu sagen, dass ich auch schon anders aufgenommen habe, sprich lauter anderer flow und andere stimme aber am schluss hatte ich immer das gleiche ergebnis, beat und stimme passen nicht zusammen
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.