Problem beim MP3-Encodieren

  • Ersteller MalteSchwarz
  • Erstellt am

M
MalteSchwarz
Registriert
26.05.02
Beiträge
860
Punkte Reaktionen
0
Punkte
1.167
Hallo Leute,

ich habe ein Problem beim Umwandeln von .wav in .mp3 Dateien.

Und zwar fügt WaveLab 4.0 beim Umwandeln automatisch an den Anfang der mp3-Audiodateien ca. 20 - 30ms dran.
Das gleiche tritt auch bei mehreren Share- und Freewareprogrammen auf, die ich mir aus dem Internet runtergeladen habe.

Nun werdet ihr euch sicherlich fragen, warum ich mich über die paar Millisekunden aufrege - der Punkt ist der, dass wenn man das File loopt, man einen deutlichen Einschnitt hört, was natürlich nicht so schön ist.

Vielleicht weiß ja jemand von euch, an was das liegen könnte bzw. wie man sowas verhindert.


Viele Grüße

Malte 8-)
 
N
NULL
Guest
Hi Malte,

da wirst du nicht drum herum kommen. Ich habe bisher auch ewig nach einem encoder gesucht, der diese stille am anfang nicht hinzufügt, das gibt es aber nicht.

P.S. wenn ich loops speichere, lass ich sie lieber in wav, die qualität sollte ja nicht noch mehr leiden.

Gruß
Christian
 
M
MalteSchwarz
Registriert
26.05.02
Beiträge
860
Punkte Reaktionen
0
Punkte
1.167
Das ist ja echt voll bescheuert!

Ich bevorzuge natürlich auch .wav-Dateien, das ist ja gar keine Frage,
aber wenn man kurze Loops auf einer Homepage im Hintergrund mitlaufen lassen will, ist das natürlich blöd.
Gerade hier ist es nämlich ein großer Unterschied, ob die Datei 3,7MB oder 330KB (oder noch kleiner bei einer geringeren Bitrate)
groß ist.


Viele Grüße

Malte 8-)
 
N
NULL
Guest
Hi,

du kannst schon einen loop kreeiren, indem du die stille am anfang genau berechnest und diese Zeit am Ende des loops früher aussetzt... Dann wirst du vielleicht einen leicht abgehackten loop haben, jedoch läuft er dann einwandfrei im Takt...

Gruß
Christian
 
M
MalteSchwarz
Registriert
26.05.02
Beiträge
860
Punkte Reaktionen
0
Punkte
1.167
Ich hab' jetzt einfach die Datei mit 11Khz und 8-bit gespeichert. Und siehe da, fast kein Unterschied.

Trotzdem danke für den Tip.

Malte 8-)
 
N
NULL
Guest
hallo beisammen...

dein problem liegt darin, dass mp3s nicht ohne "übergang bzw stille" beim loop abgespielt werden können... ein sogenanntes "gapless problem"...

mir ist bis jetzt noch kein encoder bekannt, der dieses problem lösen kann (nicht mal lame)

an deiner stelle würde ich die zu komprimierende datei einfach im "ogg vorbis format" oder "mpc" komprimieren... denn diese formate haben das gapless problem nicht.

das machst du am besten mit den programmen "exact audio copy" oder "audiograbber" den dementsprechenden encoder (ogg vorbis oder mpc) kannst du dir kostenlos runterladen... ich habe jetzt leider keinen link... aber nach ein bißchen suchen müsstest du die encoder gefunden haben... (einfach bei google eingeben)

das einzige problem was dabei auftreten könnte ist, das derjenige der deine hompage betritt auch ein tool braucht um diese formate abzuspielen... aber in sachen hompage kenne ich mich leider nicht so gut aus.. kann auch sein das es ohne probleme klappt. einfach mal ausprobieren

gruß robbie
 

Ähnliche Themen

twinnpeaks
  • Artikel
Testberichte Test: Bitwig Studio
Antworten
2
Aufrufe
24K
twinnpeaks
twinnpeaks
OldWise
Antworten
21
Aufrufe
55K
hopoh
hopoh
S
Antworten
4
Aufrufe
533
Sir-Williams
S
M
Antworten
7
Aufrufe
710
mad
mad

Oft gelesene Themen

Oben