Information ausblenden

Problem beim Gitarre splitten mit ABY Morley

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Sturmwalzer, 15.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Sturmwalzer

    Sturmwalzer Themenersteller

    Registriert seit:
    04.12.05
    Punkte:
    56
    56
    Hallo zusammen,

    um ein Gitarrensignal gesplittet aufnehmen zu können, habe ich mir von Morley eine ABY-Box zugelegt.

    Die Schaltung sieht folgendermaßen aus.:

    Die Gitarre geht in diese ABY-Box. Von dort wird das Signal einmal über den Line6 Pod zur Soundkarte (Presonus Firepod) geschickt und daneben geht ein zweites, trockenes Gitarrensignal von der ABY direkt in die Soundkarte.
    Soweit, so gut. Im Cubase habe ich auch beide Signale.

    Das Problem ist nur, dass ich jetzt beim Spielen beide Signale höre und doch eigentlich damit gerechnet habe, dass sich das "trockene Signal" stummschalten lässt. Dies stört immens beim Einspielen.

    Vielleicht hat ja jemand eine Idee...
     
    Sturmwalzer, 15.10.08
    #1
  2. Rizzi

    Rizzi

    Registriert seit:
    23.10.04
    Punkte:
    109
    109
    Hi!

    Ich mach das bei mir im Studio auch im Prinzip so jedoch schalte ich das Dierktsignal am Mischpult nicht auf meine Stereosumme sondern schick es nur per DirectOut an mein Interface.

    Musst mal kucken ob das im Prinzip bei deinem Interface auch funktioniert.


    mfg
    Rizzi
     
    Rizzi, 16.10.08
    #2
  3. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    50.991
    50991
    Hi,

    das Problem ist recht einfach zu lösen.

    Du hast in Cubase die Möglichkeit während der Aufnahme (und du nimmst ja simultan zwei Spuren auf), jene Spur zu muten, welche in deinem Fall die uneffektierte, also trockene ist..

    Damit das funzt ist es natürlich sinnvoll die Ausgänge deiner Soundkarte an deine Monitore zu schicken und nicht jene des POD.

    Das ist alles.

    Genau so arbeite ich.

    Gruss Holgi
     
    holgi, 16.10.08
    #3
  4. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    9.299
    9299
    Hallo,

    Holgis Tip ist schonmal gut. Zusätzlich wollte ich noch anmerken, dass der Morley Splitter keine DI Box ersetzt. Sofern du das trockene Signal nicht in einen Hi-Z Eingang gibst müsste das Signal noch mit einer Di Box auf niederimpedant gewandelt werden, ansonsten kannst du mit der Spur sowieso nicht besonders viel anfangen.

    Gruss Tyler
     
    tylerhb, 16.10.08
    #4
  5. Sturmwalzer

    Sturmwalzer Themenersteller

    Registriert seit:
    04.12.05
    Punkte:
    56
    56
    Hallo,

    erstmal danke für die Kommentare!!!

    Nur kann ich mit deinem (Holgi) Tipp nichts so richtig anfangen..? Wie meinst du dies?

    Die Monitore gehen ja zum Mainoutput der Soundkarte.

    ...und der Pod geht in einen Eingang der Soundkarte

    Das mit dem Muten in Cubase (was ja eigentlich immer funzt) klappt in diesem Fall nicht. Irgendwas scheine ich falsch zu machen...:)

    Gruß
    Mats
     
    Sturmwalzer, 17.10.08
    #5
  6. peatcut

    peatcut

    Registriert seit:
    10.11.08
    Punkte:
    28
    28
    Hi zusammen,
    Hab diesen Faden hier auf der Lösungssuche für meine Frage entdeckt...

    @sturmwalzer: du könntest den output vom trockenen Signal einfach ändern. Also nicht Stereo-out wo die restlichen signale hinführen sondern irgend einen anderen der ins nirvana führ. So sollte das Signal vorerst nicht mehr hörbar sein.

    Kurz zu meiner Problematik :
    Ich möchte, hier auch beschrieben, ein Gitarren-Signal splitten. Soll heissen : das signal soll sowohl zum amp, als auch "trocken" oder "clean" ins interface gehen.
    Damit ich durch einmal spielen das Orginal-Signal vom abgenommenen Amp und das "cleane" Signal. Letzteres möchte ich im nachhinein evtl. noch mit Git Rig bearbeiten.
    Jetzt zur Frage : Was brauch ich um das Git-Signal zu teilen? Gibt es Alternativen zum Morley ABY? Tuts nich auch ein selbst gelötetes Y-Kabel (1xmono-klinke auf 2xmono-klinke)?

    Grüßen
    Peat
     
    peatcut, 10.11.08
    #6
  7. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    9.299
    9299
    Nimm lieber eine aktive Di Box dafür, z.B. diese hier: http://www.thomann.de/de/behringer_gi100_ultra-g.htm

    Einen Splitter brauchst du nur, wenn du mit einer Gitarre zwei Amps spielen willst. Für einen Amp und einmal "dry" Signal aufnehmen eigenet sich die DI Box viel besser, weil die Ausgangssignale wesentlich sauberer sind als bei einem Splitter, wo das hochohmige Signal dupliziert werden muss. Zudem wird das Recording Signal gleich in ein niederohmiges Signal umgewandelt, so dass du auch ein Interface ohne speziellen Hi-Z EIngang verwenden kannst.

    Gruss Tyler
     
    tylerhb, 10.11.08
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.