Information ausblenden

Problem bei aufnahme...

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Spiki2001, 18.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Spiki2001

    Spiki2001 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.03.06
    Punkte:
    103
    103
    hallo, wir haben folgendes problem...

    unser equipment ist wie folgt: Neumann TLM103 Mikrofon, Behringer MX8000 Mischpult, Maya 44USB Soundkarte

    Wir hatten vor dem Neumann ein T.bone sct800 und hatten keine probleme beim aufnehmen... seit kurzem haben wir das Neumann und konnten eine gute aufnahme machen, urplötzlich wurde dann bei einer neuen aufnahme nach anwendung des T-Racks Compressor im Adobe audition folgendes bild sichtbar...
    hier...

    seitdem ist auf den aufnahmen ein deutliches durchgehendes knacken zu hören und die qualität lässt deutlich zu wünschen übrig... hier eine aufnahme hier...


    ich hoffe ihr könnt uns helfen...

    Gruß Simon
     
  2. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Der PC-Lüfter ist gut zu hören...

    Sämtliche Nebengeräusche werden durch den TRackS stark angehoben.

    Ich hätte zunächst auf Buffer-Underruns getippt, aber sowas klingt anders .
    Das würde lauter knacken.
    Hier klingt das mehr so wie ein Klappern.

    Du kannst ja trotzdem mal versuchen, die Latenz zu erhöhen.

    Ist das Audiotion 1 oder 2 ?

    Ist der Kompressor schon am Eingang mit aufgenommen worden, oder ist er als Inserteffekt in der fertigen Spur eingeschleift ?


    Oder ist er offline eingerechnet worden?
     
  3. Industrial

    Industrial

    Registriert seit:
    22.05.05
    Punkte:
    1.028
    1028
    Hey,

    in Adobe gibts eine Funktion der Rauschminderung. Ich würde die erst mit der Aufnahme in Verbindung bringen und erst dann mit Compi drübergehen, damit keine Knacker erstehen.
    Es kann aber sein, falls Ihr zuviel der Rauschminderung einsetzt, dass die Stimme etwas dumpfer klingt.
     
  4. Spiki2001

    Spiki2001 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.03.06
    Punkte:
    103
    103
    danke für eure antwort, ich verwende audition 1.0 und ich hab den compressor als inserteffekt benutzt...

    Gruß Simon
     
  5. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Als inserteffekt im Eingang ?

    Sorry, das sind einfach zuwenige Informationen .
    Tut mir leid.
     
  6. Spiki2001

    Spiki2001 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.03.06
    Punkte:
    103
    103
    ich hab den compressor als inserteffekt auf der fertigen spur
     
  7. ReinerReibach

    ReinerReibach

    Registriert seit:
    29.12.03
    Punkte:
    1.535
    1535
    ich verstehe das noch nicht so ganz...ist das knacksen auch auf der "sauberen" aufnahme...also ohne jegliche bearbeitung drauf?

    ...ansonsten könnte es wirklich ne art klappern sein...klingt so als würde es bei momenten in denen keine alzustakre einwirkung auftritt nicht da sein...zB ist es von sek. 23-25 nicht da und kommt dann mit dem trittschall wieder...

    ...ansonsten habt ihr mal nen anderen kanal am mixer probiert?
    ...oder mal direkt an die soundkarte gestöpselt??
    ...tritt das problem auch auf wenn ihr mit einem dynamisdchen mikro in den behringer kanal geht (also entweder neumann oder phantomspeisung als quelle der störung identifiziert)?

    edit: ach neee die maya usb hat gar keine phantom power im gegensatz zur pci oder??? :eek:
     
  8. czernebog

    czernebog

    Registriert seit:
    26.11.02
    Punkte:
    255
    255
    Bin auch der Meinung, daß es sich um eine Art Klappern handelt...

    Wo nehmt ihr denn auf? Sind die Störgeräusche auch da wenn niemand im Aufnahmeraum ist? Ist das Neumann an einer Spinne dran? Habt ihr noch ein anderes vernünftiges Mikrofon? Falls ja und dann einfach mal austauschen um zu sehen, ob's nicht evtl. irgendein irgendein beweglichews Bauteil im Neumann ist..

    Außerdem einfach mal hinhören wo das Geräusch herkommt..

    Gruß
     
  9. walaby

    walaby

    Registriert seit:
    12.02.06
    Punkte:
    322
    322
    Klingt doch prima !

    Altes Vinyl-Feeling schon mit dabei.
    Wenn Du im Mix ein paar vinylscratcher einbettest....

    sorry

    also das sieht irgendwie nach softwareunfall aus.

    Ansonsten hilft da nur Fehlersuche.

    Taucht der Fehler wieder auf ? regelmässig ?
    Dann kann man probieren, die einzelnen Komponenten weglassen, überspringen, ersetzen (andere Kanäle wählen,etc) Software anpassen (Latenz, buffer, Samplingrate,...) und nicht aufgeben und auch mal drüber schlafen.

    lez rockkkkk zzz krr ckck zr kkkrrrr krrzzz
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.