Information ausblenden

Pro Q 3 Alternative

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von l92, 22.05.20.

  1. l92

    l92 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.10.17
    Punkte:
    777
    777
    Hallo Leute,

    ich suche eine Pro Q3 Alternative.
    Irgendeine Empfehlung eurerseits?

    Preis zwischen 150 - 250 $

    Lieber Gruß
     
  2. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    43.716
    43716
    Eiosis Eq, Slate Infinity Eq, Logic Stock Eq, Waves F6 - jeweils mit Einschränkungen.

    Wo ist denn das Problem mit dem "Original"?
     
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  3. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    25.928
    25928
    Ich kenne keine Alternative bezogen auf die große Funktionsvielfalt des Q3.

    Ich nutze 3 neutrale EQs, die sich ergänzen:
    Q3, F6 und Cubase Frequency
     
    Glutamatjunkie und AnGee bedanken sich.
  4. Rocky Balboa

    Rocky Balboa

    Registriert seit:
    25.12.18
    Punkte:
    1.769
    1769
    hofa, melda, izotope und tdl haben auch dynamische eqs.
     
  5. sidera

    sidera

    Registriert seit:
    14.10.16
    Punkte:
    181
    181
  6. AnGee

    AnGee Außensaiter

    Registriert seit:
    11.04.20
    Punkte:
    142
    142
    so eine richtige alternative gibts nicht. es wird zwar derzeit viel kopiert im stil von pro-q aber fabfilter ist denen dennoch immer einen schritt voraus. ich würde aber von der neutralität und der usability den equalizer von toneboosters anbringen.
     
    Dodo_I bedankt sich.
  7. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    3.848
    3848
    ich weiß dass keiner den Funktionsreichtum des Pro-Q3 abdeckt, aber in Summe waren sie doch umfänglich genug, dass ich auch keinen Grund sehe mir den Q3 kaufen zu müssen:
    izotope nectar, izotope neutron
     
  8. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    43.716
    43716
    Nectar hat den Vorteil, dass der Dyn Eq auch mit der Tonhöhe mitwandert, etwas, was ich sonst nur vom Sound Radix Surf EQ kannte - oder macht der Q3 das etwa auch?
     
  9. Rocky Balboa

    Rocky Balboa

    Registriert seit:
    25.12.18
    Punkte:
    1.769
    1769
    Sonnox Oxford Dynamic EQ fällt mir noch ein.
     
  10. HeavyBeats

    HeavyBeats

    Registriert seit:
    02.01.06
    Punkte:
    375
    375
  11. Dodo_I

    Dodo_I Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    27.665
    27665
    +1

    Ansonsten hat auch Rob Papen einen feinen EQ rausgebracht. https://www.robpapen.com/rp-eq.html
    Da ich den Pro Q aber nicht kenne, kann ich zu Vergleichen nichts sagen.

    Ich habe bei "in the mix" noch den tdr nova gesehen und werde ihn mir demnächst mal runterladen.
    https://www.tokyodawn.net/tdr-nova-ge/
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.20
  12. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    18.416
    18416
    Ich finde nicht das es eine alternative zum Pro Q3 gibt. Der kann alles was man benötigt.
    Und dann für den Preis.
     
    digi und Glutamatjunkie bedanken sich.
  13. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    8.441
    8441
    Es wär ja vielleicht mal interessant zu wissen was den OP am Pro Q3 stört um passende Alternativen vorschlagen zu können.

    edit:
    Wurde auch schon weiter oben geschrieben, übersehen, sorry...
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.20
    AnGee bedankt sich.
  14. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    18.416
    18416
    Ja, aber welcher EQ kann etwas was der Pro Q nicht kann? Umgekehrt gibt es viele EQs die nicht alles können was der Pro Q kann.
     
    toughbeats1 bedankt sich.
  15. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    13.135
    13135
    Pro Q oder Pro Q2. I'm Endeffekt doch alternativlos, wie unsere Premierministerin.
     
  16. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    3.848
    3848
    Scheinbar das mit der folgenden Tonhöhe wie Surfer eq und nectar , oder kann der pro-q 3 das?
     
  17. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    18.416
    18416
    Nein.

    Ich habe den Surfer EQ und habe den Effekt exakt 0mal seit Version 1 benötigt.
     
  18. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    3.848
    3848
    Tja, so unterschiedlich ist’s. Seit Nectar 3 nutze ich die frequency Tracking Funktion sehr oft. Funktioniert oft gut auf Stimmen - sowohl auf Sprache als auch Gesang, abhängig davon ob der Raum weit genug im Hintergrund bleibt.
     
  19. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    43.716
    43716
    Das ging mir ähnlich, aber bei Vocals mit starken Moden ist das mal hilfreich. Wobei ich im Grunde auch davon weg bin, jeden Hügel einzeln anzugehen, sondern ich C4-re dann mal den ganzen Abschnitt.
     
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  20. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    18.416
    18416
    Ja, aber wenn wir ehrlich sein wollen: wie viele Moden sind schon auf der Stimme drauf?
    Da arbeitet dann ein dynamischer EQ und die Sache ist erledigt.

    Wobei ja viele nicht wissen was eine Mode ist. Die bügeln ja jeden Hügel weg, aber eine Mode ist ein konstanter Ton bzw. eine konstante Frequenz unabhängig was gespielt oder gesungen wird. Aber das ist ein anderes Thema.