Information ausblenden

Postet euer Audiogramm

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von sixstringwarrior, 02.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. sixstringwarrior

    sixstringwarrior Themenersteller

    Registriert seit:
    04.07.09
    Punkte:
    4.021
    4021
    Habe eben eine super Möglichkeit entdeckt einen Online-Hörtest zu machen:

    http://www.auricilla.de/hoertest.htm

    Angehängt ist mein Audiogramm. Ist laut der Seite im Normbereich, wobei es unter 1000Hz etwas schwächer ausgeprägt zu sein scheint. Komisch, da ich eher dazu neige spitz zu mischen.

    Kopfhörer war der Beyerdynamic DT-770 Pro.

    Postet doch mal euer Audiogramm. Bin gespannt was da so rauskommt.
     

    Anhänge:

    sixstringwarrior, 02.07.12
    #1
  2. pianoplayer81

    pianoplayer81

    Registriert seit:
    03.10.08
    Punkte:
    1.464
    1464
    pianoplayer81, 02.07.12
    #2
  3. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Also ich habe neulich ein Audiogramm beim Akustiker gemacht und das sah ganz ähnlich aus, wie deines jetzt...

    Ich halte von diesen Online-Tests nix, da man keine Kontrolle über die absolute Lautheit hat. Je nachdem, wie der Anwender "leise" definiert (ergo wie laut er seine Boxen aufreißt), hört er die Frequenzen früher oder später...

    Außerdem sind die Klangcharakteristiken bei den verwendeten Kopfhörern und Lautsprechern bei den Anwendern hier sehr unterschiedlich, was auch eine Verfälschung des Ergebnisses herbeiführen kann...

    Die Idee ist ganz nett, aber ICH (!) halte davon nicht viel...
     
    stefangeidel, 02.07.12
    #3
  4. pianoplayer81

    pianoplayer81

    Registriert seit:
    03.10.08
    Punkte:
    1.464
    1464
    Das sowas eher nur als Gag gedacht ist, ist doch wohl hoffentlich auch jedem klar des das Ding mitmacht ;)
     
    pianoplayer81, 02.07.12
    #4
  5. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Wäre ich mir nicht so sicher... gibt sicher einige, die dann Panik bekommen oder sich freuen, dass sie es sofort gehört haben (mit Lautsprechern im Vollanschlag)...
     
    stefangeidel, 02.07.12
    #5
  6. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.594
    25594
    Moin

    Irgendwie sehen die Diagramme alle gleich aus. Stoman sollte das mal machen, weil der klagt ja hier über Hörprobleme, vielleicht merkt man da einen deutlichen Unterschied...


    [​IMG]

    lg
    bird
     
    birdseedmusic, 02.07.12
    #6
  7. sixstringwarrior

    sixstringwarrior Themenersteller

    Registriert seit:
    04.07.09
    Punkte:
    4.021
    4021
    Ich hab versucht das Ding möglichst leise zu regeln, aber natürlich muss man die Referenzlautstärke selbst definieren, was an sich schon zu einer Abweichung führen kann. Gröbere Beeinträchtigungen von frequenzselektiver Schwerhörigkeit sollten aber auch so erkennbar sein. Offensichtlich funktioniert bei uns dreien, die wir bislang den Test gemacht haben das Gehör noch gut, so dass es kaum Abweichungen gibt.
     
    sixstringwarrior, 02.07.12
    #7
  8. the_Emre

    the_Emre

    Registriert seit:
    09.02.03
    Punkte:
    8.233
    8233
    Ich habe hier gerade nur so pappkopfhörer, welche sicher nicht tief genug gehen - aber probieren werde ich das gerne mal!
     
    the_Emre, 02.07.12
    #8
  9. pitsieben

    pitsieben

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.382
    12382
    Der grüne Graph ist die "normale" Kurve?
     
    pitsieben, 02.07.12
    #9
  10. m4d3raIn

    m4d3raIn

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355
    puhhh die nebengeräusche bei mir sind ja lauter als die töne über die boxen...^^
    gut dann eben doch mit kopfhörern...

    ich kenn den test... wenn man die musik auf leise misch lautstärke (für leveling o.ä.) einstellt... wird man als absolut gehörloser dargestellt :D


    sopps...
    mit kopfhörer lässt sich das ergebnis sehen...



    [​IMG]
     
    m4d3raIn, 02.07.12
    #10
  11. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    31.952
    31952
    Ich habe diesen Test erst vor einigen Monaten gemacht, mit geradezu perfektem Ergebnis. Ich habe den Test gerade eben noch einmal gemacht, mit eher durchschnittlichem Ergebnis. Ich habe den Test gerade eben ein weiteres Mal gemacht, noch immer mit durchschnittlichem Ergebnis, aber schon deutlich besser als beim ersten Durchgang.

    Nun kann ich mir eine von zwei Erklärungen aussuchen: Entweder hat sich mein Gehör in wenigen Monaten dramatisch verschlechtert (sich dann aber in wenigen Minuten wieder etwas regeneriert), oder der Test hat ohne normierte Abhörumgebung (Pegel, Umgebungsgeräusche) keine Aussagekraft.
     
    sts, 02.07.12
    #11
  12. DerGipfel

    DerGipfel Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    10.462
    10462
    [​IMG]Ich hab' beim ersten Testton bisschen später reagiert als gehört ...

    KH war auch ein DT 770pro
     
    DerGipfel, 02.07.12
    #12
  13. pitsieben

    pitsieben

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.382
    12382
    Selbst beim HNO sind die Ergebnisse zum Teil zweifelhaft:
    Der letzte Test bescheinigte mir einen unauffälligen, altersgerechten Befund...und das nach 30 Jahren Rock 'n' Roll ohne Gehörschutz auf der Uhr und dem subjektiv klaren Eindruck, dass meine Ohren höchst unterschiedlich wahrnehmen.

    Ich mach' den Test gleich zu Hause mal...ich bin gespannt.
     
    pitsieben, 02.07.12
    #13
  14. Moiterei

    Moiterei

    Registriert seit:
    23.02.11
    Punkte:
    4.464
    4464
  15. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    51.398
    51398
    das haengt viel zu sehr vom Pegel der Musik ab.
     
    synthpark, 02.07.12
    #15
  16. DerGipfel

    DerGipfel Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    10.462
    10462
    Das denke ich auch. Man kann die erstellte Kurve nur für sich betrachten, also, wie die Hörfähigkeit sich über den Frequenzbereich darstellt.
     
    DerGipfel, 02.07.12
    #16
  17. Moiterei

    Moiterei

    Registriert seit:
    23.02.11
    Punkte:
    4.464
    4464
    und von der Reaktionszeit, wie schnell man die Maus klickt. Ich habe bei den ersten Tönen länger gebraucht, bis ich geklickt habe, ist mir selber aufgefallen, so nach dem Motto Ton gehört, wo war noch mal die Taste, draufdrück...
     
    Moiterei, 02.07.12
    #17
  18. Guitar_TT

    Guitar_TT Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    09.07.08
    Artikel:
    20
    Punkte:
    127.441
    127441
    Mein Ergebnis:

    [​IMG]
     
    Guitar_TT, 02.07.12
    #18
  19. Guitar_TT

    Guitar_TT Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    09.07.08
    Artikel:
    20
    Punkte:
    127.441
    127441
    Bei lauterem Kopfhörer lieg ich fast bei permanenten 100%... :D

    [​IMG]
     
    Guitar_TT, 02.07.12
    #19
  20. slideede

    slideede

    Registriert seit:
    02.04.11
    Punkte:
    6.137
    6137
    Kopfhörer ist ein AKG 271 oder so ähnlich...........muß ich mir jetzt Sorgen machen ?

    <img src="http://www.auricilla.de/j5xo3ox5plnyetbv2jjw0i8m1lq95b8/220500.png" width="600" height="400" border="0">Audiogramm erstellt vom kostenlosen Online Hörtest auf www.auricilla.de
     
    slideede, 02.07.12
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.