Information ausblenden

Ported vs. unported monitor speakers

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von hendo, 24.05.20.

Schlagworte:
  1. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    51.380
    51380
    @Schlumpfpeter

    Ich bin ich zu doof.
    Kannst du mir einen Link geben zu Datenblättern oder sowas... ?
     
  2. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    24.773
    24773
  3. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    51.380
    51380
    Oooppsss...

    :)
    Ja - vom Treiber.
     
  4. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    24.773
    24773
    Es gibt nur noch einen halbwegs bezahlbaren Breitbänder der Werte-technisch so interessant erscheint wie der hier. Der wäre von tangband und kostet auch gleich fast drei mal so viel.

    https://doc.soundimports.nl/pdf/brands/Tang Band/W3-1878/pdf_Tang Band_W3-1878_1.pdf
     
  5. Dynamex1

    Dynamex1 PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    23.04.20
    Punkte:
    87
    87
    Die NHT kenne ich nicht, das sind auch passive Lautsprecher, da brauchst du noch einen Verstärker
    Und die O 110, der Vorgänger der KH120, ist auch Bassreflex. Die beiden Ports sind in den Ecken oben links und rechts.

    Den Wunsch, unbedingt etwas geschlossene zu kaufen, kann ich nicht ganz verstehen.
    Thomann hat definitiv geschlossene Monitore, z.B. KS Digital C5 und C8, Mixcubes.

    Bei mieser Aufstellung, vor allem im Eck oder Ecknah, regt auch eine geschlossene Box den Bassbereich stark an.
    Pauschal kann man nicht sagen, das Bassreflex schlechter wäre, das kommt immer auf die Abstimmung an. Man kann den Bass knackig Abstimmen, aber auch tief und schwabbelig. Weiterhin ist der DSP ein sehr wichtiges Tool, sofern man nicht rein auf passiv setzt.
    Und je mehr Testberichte und Reviews man liest, umso verunsicherter wird man. Die einen Loben bei Lautsprecher X die Mitten, bei anderen dagegen sind sie schlecht, .....
    Von daher, selbst anhören und bei gefallen kaufen.

    Was stört dich denn aktuell an den Yamahas ? Ich wette, was dich stört kommt zu 90% vom Raum und nicht von den HS